Leer-Ostendorfer Schützen feiern vier Tage ihr großes Fest
Auf Eierholen wird diesmal verzichtet

Horstmar-Leer -

Der Schützenverein Leer-Ostendorf feiert von kommenden Samstag (20. Juli) bis Dienstag (23. Juli) sein Schützenfest. Alle Mitglieder sind gespannt, wer das Schützenkönigspaar des vergangenen Jahres, Helmut und Petra Jöne, ablösen wird.

Mittwoch, 17.07.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 18.07.2019, 16:40 Uhr
Vor 25 Jahren regierten Berthold und Margret Tenkmann die Leer-Ostendorfer Schützen.
Vor 25 Jahren regierten Berthold und Margret Tenkmann die Leer-Ostendorfer Schützen. Foto: Franz Neugebauer

Doch bevor es soweit ist und die Schützen am Sonntag um 14 Uhr am Lokal Tante Toni zum gemeinsamen Marsch zur Vogelstange an Jannings Quelle antreten werden, halten die Schützen am Samstagabend um 18.30 Uhr in der Kirche von Ss. Cosmas und Damian ihre Schützenmesse ab. Es schließt sich traditionsgemäß die Kranzniederlegung am Kriegerehrenmal an. Ab 21 Uhr startet dann im Festzelt am Kalvarienberg die Jugendfete mit dem DJ-Team „Flash“.

Am Sonntagnachmittag beginnt das Ringen um die Königswürde auf der Schießanlage an Jannings Quelle. Dabei wird man sich daran erinnern, dass vor 25 Jahren Berthold und Margret Tenkmann die Königswürde besaßen.

Die Proklamation des Königs 2019 ist gegen 18 Uhr an Jannings Quelle. Das neue Königspaar fährt dann in offener Kutsche ins Dorf, um sich den Bürgern zu zeigen. Viele Zuschauer werden auch dabei sein, wenn die Schützen mit ihren Polonaisen am Sonntag- und Montagabend jeweils um 20 Uhr durchs Dorf ziehen.

Die Königsbälle am Sonntag- und Montagabend werden von der Gruppe „Sun Time“ mitgestaltet. Am Montagabend werden die Gastvereine aus Leer den Ostendörfern einen Besuch abstatten.

In diesem Jahr verzichtet man auf das Eieraufholen bei den Mitgliedern. Dafür findet am Dienstag (23. Juli) ab 13 Uhr an Jannings Quelle ein Familienfrühschoppen statt. Dazu sind neben allen Familien die Freunde des Vereines willkommen. „Für jeden ist etwas dabei“ verspricht das Organisationsteam.

Wo das Osterfeuer verbrannt wurde, haben die Schützen eine große Grube ausgebaggert. Mit dem Wasser von Jannings Quelle ist jetzt ein Swimmingpool entstanden. „Genau das richtige zur Erfrischung nach den Schützenfesttagen“, meint Patrick Brinkhaus, Junggesellenvorsitzende der Ostendörfer. Die Vereinsmitglieder werden gebeten, auch in diesem Jahr wieder während der Schützenfesttage ihre Häuser zu schmücken. Das Kinderschützenfest findet am 24./25. August an Jannings Quelle statt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6785827?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker