140. Geburtstag des ehemaligen Bahnhofs wird am 22. September gefeiert
Geschichte zum Anfassen

Horstmar/Laer -

Seit 140 Jahren gibt es den Bahnhof zwischen Horstmar und Laer. Dieser Geburtstag soll am 22. September (Sonntag) mit einem attraktiven Programm auf dem Bahnhofsgelände gebührend gefeiert werden. Einblicke in die Entwicklung und Geschichte des ehemaligen Bahnhofs gibt in einer Ausstellung der Ehrenvorsitzende des Horstmarer Heimatvereins, Prof. Dr. Anton Janßen.

Freitag, 06.09.2019, 18:00 Uhr
Für Treckerfreunde dürfte die Ausstellung von Oldtimern ein Paradies sein. Dazu laden Ludger Hummert (l.) und seine Mitstreiter am 22. September (Sonntag) von 10 bis 16 Uhr auf das Gelände des ehemaligen Bahnhofs ein.
Für Treckerfreunde dürfte die Ausstellung von Oldtimern ein Paradies sein. Dazu laden Ludger Hummert (l.) und seine Mitstreiter am 22. September (Sonntag) von 10 bis 16 Uhr auf das Gelände des ehemaligen Bahnhofs ein.

Seit 140 Jahren gibt es den Bahnhof zwischen Horstmar und Laer. Dieser besondere Geburtstag soll am 22. September (Sonntag) mit einem attraktiven Programm auf dem Bahnhofsgelände gebührend gefeiert werden.

Einblicke in die bewegende Vergangenheit des Bahnhofs gibt eine Ausstellung in Bild und Wort von Prof. Dr. Anton Janßen. Der Ehrenvorsitzende des Heimatvereins Horstmar und stellvertretende Vorsitzende des Mühlen- und Heimatvereins Leer hat sich intensiv mit der Historie des ehemaligen Bahnhofs befasst, der – wie er sagt – „eine erstaunliche Entwicklung und facettenreiche Kulturgeschichte“ aufweist.

Ein Stück Geschichte zum Anfassen bietet zudem die Ausstellung von Oldtimern, Treckern, Lkw, Pkw, Mopeds und Fahrrädern, die vom 11 bis 16 Uhr auf dem Gelände zu sehen ist. Zudem werden dort landwirtschaftliche Maschinen und Geräte aus der guten alten Zeit gezeigt.

Oldtimer-Freunde, die noch teilnehmen wollen, sind willkommen. Anmeldungen nimmt Ludger Hummert unter Telefon 01 71/4 78 25 97 oder per E-Mail an l.hummert@gmx.net entgegen.

„Ein Eintritt für Besucher auf dem Freigelände wird nicht erhoben“, erklären die Gastgeber.

Auch eine Vorführung von Modelleisenbahnen gehört zum umfangreichen Programm. So präsentiert der Modelleisenbahnclub MEC Münster unter anderem Landschaften, Bahnhöfe-Anlagen, Modellzüge und vieles mehr.

Freunde der Nostalgie werden dabei sicherlich auf ihre Kosten kommen. Das gilt auch für den Oldtimer-Treff. Er bietet allen Interessierten Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und Raritäten zu bestaunen. Zudem besteht die Möglichkeit, Ersatzteile zu tauschen.

„Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt“, versprechen Organisator Ludger Hummert und seine Mitstreiter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6905061?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker