Cäcilienfest mit Versammlung verbunden
Kirchenchor ist für sein Jubiläum in 2020 gut gerüstet

Horstmar -

Den Namenstag der Patronin der Kirchenchöre feierte auch der Kirchenchor St. Gertrudis Horstmar. In der Messe, zu Beginn der Feier, sang dieser die Aulendorfer Messe, die der Dirigent Rafael D. Marihart komponiert hat..

Dienstag, 26.11.2019, 15:48 Uhr
Auch Präses Dechant Johannes Büll (r.) und Chorleiter Rafael D. Marihart (3.v.l.) freuten sich über die beiden Neuaufnahmen Bernhild Arning und Walter Heidbrink (Mitte).
Auch Präses Dechant Johannes Büll (r.) und Chorleiter Rafael D. Marihart (3.v.l.) freuten sich über die beiden Neuaufnahmen Bernhild Arning und Walter Heidbrink (Mitte).

Anschließend versammelte sich die Sängergemeinschaft mit ihren Partnern bei Meis Gratz zur Jahreshauptversammlung. Zuvor gab es ein Büfett zur Stärkung.

Siglinde Nawrath trug in gekonnter Weise den Jahresbericht vor. Erinnert wurde darin an das Weihnachtskonzert mit dem MGV, die Maiandacht mit der Kfd und an den Maigang. Auch der Gottesdienst zur Verabschiedung von Diakon Franz-Josef Reuver wurde besonders beleuchtet. Insgesamt trafen sich die Chormitglieder zu 38 Proben und hatten 17 Auftritte.

Im Jahresbericht wurde auch an die viertägige Chor- Fahrt erinnert. Bei herrlichem Wetter fand sie vom 3. bis 6. Oktober statt und führte den Chor nach Stavenhagen (Mecklenburg Vorpommern) und in die Umgebung, mit vielen Besichtigungen und Erlebnissen.

Kassiererin Christa Ewering Kogenschott, berichtete, dass die Finanzlage gut und man für das Jubiläum im kommenden Jahr gut gerüstet ist.

Da alle Vorstandsmitglieder sich für eine neue Amtszeit zur Verfügung stellten, wurde im Block gewählt. Erste Vorsitzende ist und bleibt Ania Blasczcyk und Zweiter Vorsitzender Michael Möllers. Kassiererin Christa Ewering Kogenschott und Schriftführerin Siglinde Nawrath setzen ebenfalls ihre Arbeit fort.

Präses Dechant Johannes Büll bedankte sich bei der Sängergemeinschaft für die geleistete Arbeit und auch beim Dirigenten, Rafael D. Marihart, der mit lockerer Hand und mit Freude den Chor leite.

Bernhild Arning (Sopran) und Walter Heidbrink (Tenor), der vom evangelischen Chor in den Gertrudis Chor wechselt, nahm der Kirchenchor an diesem Abend neu in seine Reihen auf.

„Ich habe Euch viel zugemutet“, erklärte der Chorleiter. Die kirchenmusikalische Andacht am 17. November (wir berichteten) sei für ihn eine Prüfung gewesen, die sehr gut gelungen sei. Er habe den Nachmittag sehr genossen.

Für das kommende Jahr steht das 90-jährige Bestehen des Gertrudis-Chores an und das Jubiläum der Antonius-Kapelle an. Zuerst singen beide Chöre aber noch das Weihnachtskonzert am 29. Dezember (Sonntag) in der Kirche in Leer.

Vorsitzende Ania Blasczcyk bedankte sich bei allen, die den Chor immer unterstützen, auch beim ehemaligen Chorleiter Werner Storp, der immer wieder einspringt, wenn er gebraucht wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7091606?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker