Einladung zum gesungenen Abendgebet in die Erlöserkirche
Lassen Sie sich berühren

Horstmar -

Die Evangelische Kirchengemeinde lädt am Freitag (29. November) um 19 Uhr zu einer Abendandacht in die Erlöserkirche an die Hagenstiege ein. „Das gesungene Abendgebet unter der Leitung von Kantorin Simone Schnaars ist eigentlich kein echtes Neuland, sondern eine über 1000 Jahre alte benediktinische Tradition“, erklärt Prädikant Alexander Becker im Einladungsschreiben.

Mittwoch, 27.11.2019, 16:18 Uhr aktualisiert: 28.11.2019, 14:28 Uhr
Der Vorsängerchor „Schola“ wird die Vesper gestalten.
Der Vorsängerchor „Schola“ wird die Vesper gestalten. Foto: fn

Die Evangelische Kirchengemeinde lädt am morgigen Freitag (29. November) um 19 Uhr zu einer Abendandacht in die Erlöserkirche an die Hagenstiege ein.

„Das gesungene Abendgebet unter der Leitung von Kantorin Simone Schnaars ist eigentlich kein echtes Neuland, sondern eine über 1000 Jahre alte benediktinische Tradition“, erklärt Prädikant Alexander Becker im Einladungsschreiben.

Auf besondere Weise sprechen die Gesänge die sinnliche Seite des Glaubens an. Nach der dunklen Zeit am Ende des Kirchenjahres wollen die Texte und Lieder aufrichten und Mut machen für Neues und besinnlich einstimmen auf den Advent. Dabei wird es in Wechselgesängen zwischen Chor und Gemeinde Möglichkeiten zum Zuhören und Mitmachen geben.

Die Evangelische Gemeinde heißt alle Interessierten willkommen, sich auf unerwartete Art berühren und sinnlich ansprechen zu lassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7093728?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker