Gemeinsames Unterstützungsangebot
Praktische Hilfe für acht Familien

Horstmar -

Die weihnachtliche Unterstützung durch die katholische und die evangelische Kirchengemeinde, die Gemeindecaritas und den Kreuzweise-Fonds kommt auch in diesem Jahr Hilfsbedürftigen zugute. Der Besuchsdienst der Gemeindecaritas, die Schulen und die Sozialberatung der Diakonie arbeiten eng zusammen, wenn es darum geht, herauszufinden, wer Unterstützung braucht.

Donnerstag, 19.12.2019, 20:00 Uhr
Elisabeth Höing von der Gemeindecaritas, Pfarrdechant Johannes Büll (Mitte) von der Kirchengemeinde St. Gertrudis und Prädikant Alexander Becker von der Evangelischen Kirchengemeinde weisen auf ihre Hilfsangebote hin.
Elisabeth Höing von der Gemeindecaritas, Pfarrdechant Johannes Büll (Mitte) von der Kirchengemeinde St. Gertrudis und Prädikant Alexander Becker von der Evangelischen Kirchengemeinde weisen auf ihre Hilfsangebote hin. Foto: fn

Die Kirchengemeinden und der Kreuzweise-Fonds sind gefragt bei der praktischen Hilfe, die 2019 ganz konkret acht Familien zugute kommen wird. „Das unkomplizierte Miteinander und die kurzen Wege machen vieles möglich für Familien und Einzelpersonen, die besonders vor Weihnachten nichts zu feiern haben“, betont Pfarrdechant Johannes Büll.

Wenn es konkret Bedarf an Beratung oder akute finanzielle Not in Einzelfällen gibt, von denen die Institutionen möglicherweise nicht wissen, kann dies mit den Seelsorgern der Kirchengemeinden besprochen und auf den kurzen Wegen sicherlich eine schnelle Lösung gefunden werden, versichern die Verantwortlichen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7143121?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker