Fanclub „Burgmannstädter Borussen 09“ gegründet
Benjamin Peuker wird Vorsitzender

Horstmar -

Auch in Horstmar gibt es jetzt einen Fanclub von Borussia Dortmund. Über 30 Fußballfans kamen zur Gründungsversammlung. Der Fanclub heißt „Burgmannstädter Borussen 09“.

Donnerstag, 26.12.2019, 13:38 Uhr
Sie leiten die Geschicke des neu gegründeten BVB-Fanclubs. Die Gründungsversammlung war mit rund 30 Fuballfans gut besucht.
Sie leiten die Geschicke des neu gegründeten BVB-Fanclubs. Die Gründungsversammlung war mit rund 30 Fuballfans gut besucht.

Der Himmel in der Burgmannsstadt erscheint nicht mehr allein in den blauen Vereinsfarben des Fanclubs „Schalker Virus“ Horstmar. Künftig muss sich das Firmament die blauen Farben mit den Farben Schwarz-Gelb teilen. Grund dafür ist: In der Gaststätte „Zum Münstertor“ wurde jetzt der Fanclub „Burgmannstädter Borussen 09“ aus der Taufe gehoben. Damit haben die Dortmunder Borussen, die am Tage der Gründung exakt 110 Jahre alt wurden, ein weiteres Kind in die Wiege gelegt bekommen. Es sind mittlerweile mehr als 800 Fanclubs.

Der Saal der Gaststätte war über und über mit schwarz-gelben Wimpeln und Fahnen der Dortmunder Borussen dekoriert. Ganz nervös und gespannt wartete Michael Kaiser auf die Resonanz zur Einladung auf die Gründungsversammlung zur „Echten Liebe Borussia“ in Horstmar. Als er pünktlich um 19.09 Uhr, das Gründungsdatum der Borussen, den Startschuss für die Versammlung gab, freute er sich über die gute Beteiligung. Mehr als 30 Anhänger waren gekommen, die auch später spontan ihren Beitritt zum Fanclub erklärten.

Mit vier Jahren war Matze Alexander der jüngste Teilnehmer, der älteste Manfred Eppenhoff mit 70 Jahren. Die Versammlung war durch das Orga-Team, bestehend aus Nathalie Cooper, Benjamin Peuker, Tobias Laurenz, Hans Reinermann und Michael Kaiser gut vorbereitet worden. So konnten sich die Borussen schnell über die für eine Vereinsgründung erforderliche Satzung einigen.

Zu den Zielen des Fanclubs gehört die Förderung des gesellschaftlichen Zusammenlebens durch Veranstaltungen im kulturellen Bereich. Randale, Schlägereien und Waffen seien im Club nicht gestattet. Benjamin Peuker wurde zum Vorsitzenden des Fanclubs „Burgmannstädter Borussen 09“ gewählt. Er wird durch die zweite Vorsitzende Nathalie Cooper sowie die Kassiererin Susanne Cooper und den Schriftführer Hans Reinermann unterstützt. Dem Beirat, dem eine beratende Funktion zukommt, gehören Nicole Laurenz, Michael Kaiser, Denis Sunke und Carsten Thölle an.

Der Beitragssatz wurde auf 25 Euro jährlich für Erwachsene und zwölf Euro für Jugendliche festgesetzt. Die Kinder sind beitragsfrei.

An ein feststehendes Kartenkontingent kommt der Fan-Club erst nach einem dreijährigen Bestehen. Doch bis dahin versuche man immer wieder, Karten für Borussenspiele zu bekommen.

Als erste Aufgaben des Fanclubs stehen die Anschaffung einheitlicher Fankleidung und die Abstimmung über ein Fanlogo an. Der erste Entwurf des Logos ließ erkennen, dass der Löwe, dass Horstmarer Wappentier, seinen Platz finden wird. Mathias Wernsmann lobte am Ende der Versammlung dem Orgateam für die sehr gute Vorbereitung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7154241?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker