Mathilde Höing feiert heute ihren 100. Geburtstag
Familie steht für die Jubilarin stets an erster Stelle

Horstmar-Leer -

In körperlicher und geistiger Frische kann Mathilde Höing am heutigen Donnerstag auf 100 Lebensjahre zurückblicken. Die geplante Geburtstagsfeier mit rund 90 Gästen musste wegen des Coronavirus abgesagt werden.

Donnerstag, 19.03.2020, 14:46 Uhr
Mathilde Höing wird am heutigen Donnerstag 100 Jahre alt. Eine große Geburtstagsfeier musste wegen des Coronavirus‘ allerdings abgesagt werden.
Mathilde Höing wird am heutigen Donnerstag 100 Jahre alt. Eine große Geburtstagsfeier musste wegen des Coronavirus‘ allerdings abgesagt werden. Foto: Franz Neugebauer

In körperlicher und geistiger Frische kann Mathilde Höing am heutigen Donnerstag auf 100 Lebensjahre zurückblicken. Die geplante Geburtstagsfeier mit rund 90 Gästen musste wegen des Coronavirus abgesagt werden.

Die Jubilarin wuchs mit neun Geschwistern in Leer auf und ist ihrer Heimat stets treu geblieben. Sie erinnert sich an die Schulzeit und ihre Lehrerin Theresia Buller. Die Seniorin schenkte der Erziehung ihrer drei Kinder die gesamte Aufmerksamkeit und half in der heimischen Landwirtschaft mit . Inzwischen zählt das Geburtstagskind fünf Enkelkinder und elf Urenkel zu seiner großen Familie.

Ihr Mann Wilhelm, den sie 1949 heiratete, ist bereits 1989 verstorben. „Obwohl ich zwischen 60 und 70 sehr krank war und viermal operiert worden bin, fühle ich mich heute sehr wohl“, erklärt die Seniorin, der ihre Zufriedenheit anzusehen ist. Das Schönste im Leben seien die Familienfeste wie Taufen und Kommunionfeiern gewesen, erinnert sie sich.

Mathilde Höing kennt die Geburtstage der Kinder und Enkelkinder auswendig und macht die Geschenke dafür selbst. Zusammen mit den „Herbstzeitlosen“, einer Gemeinschaft von Witwen und alleinstehenden Frauen, hat die Seniorin viel unternommen. In Erinnerung sind besonders die Fahrten nach Lourdes und Brüssel geblieben. Die Jubilarin liebt die Gemeinschaft beim Kartenspielen und fühlt sich bei der Kfd und dem Altenclub sehr wohl. Im Lepraclub waren ihre Handarbeiten geschätzt.

Die Jubilarin versorgt ihren Haushalt immer noch selbst und hält sich durch die Pflege der heimischen Gartenanlagen und Spaziergänge fit. Besonders schätzt Mathilde Höing die Nähe zu ihrer Familie.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7334771?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker