Lena Toepper initiiert eine ungewöhnliche Spenden-Aktion
Gleich zwei Fliegen mit einer Klappe

Horstmar-Leer/Horstmar -

Lena Toepper hat eine besondere Aktion gestartet, mit der sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt. Zum einen hilft sie der St.-Elisabeth-Schule in Burgsteinfurt und zum anderen den Dorfladen in Leer. Wie das geht? Die junge Frau spendet für jeden im Dorfladen getätigten Einkauf von mehr als 20 Euro einen Betrag in Höhe von zwei. Bei einem Einkaufswert von 50 Euro, beläuft sich ihre Spende sogar auf fünf Euro,

Das Geld kommt der Förderschule zugute. Und der Dorfladen erlebt möglicherweise eine Umsatzsteigerung.

Dienstag, 08.12.2020, 17:31 Uhr aktualisiert: 08.12.2020, 17:40 Uhr
Lena Toeppers Herz schlägt für die St.-Elisabeth-Schule in Burgsteinfurt und den Dorfladen in Leer. Dort arbeitet die junge Frau in ihrer Freizeit.
Lena Toeppers Herz schlägt für die St.-Elisabeth-Schule in Burgsteinfurt und den Dorfladen in Leer. Dort arbeitet die junge Frau in ihrer Freizeit. Foto: Neugebauer

Lena Toepper aus der Bauerschaft Ostendorf hat in dieser Woche eine nicht alltägliche Aktion gestartet. Sie spendet für jeden im Dorfladen in Leer getätigten Einkauf von mehr als 20 Euro einen Betrag in Höhe von zwei Euro. Sollte der Einkaufswert mehr als 50 Euro betragen, beläuft sich ihre Spende sogar auf jeweils fünf Euro.

Das Geld kommt der St.- Elisabeth-Schule in Burgsteinfurt zugute. Dorthin hat Lena Toepper, die in Dortmund Sonderpädagogik fürs Lehramt studiert, persönliche Kontakte. So hat die 21-Jährige in der Einrichtung ihr freiwilliges soziales Jahr absolviert und ist durch ihre berufliche Laufbahn mit ihr verbunden.

Die Spende für die Einkäufe finanziert die junge Frau aus eigener Tasche. Dabei seien keine Sponsoren beteiligt, bemerkt sie. Das Beispiel könne Schule machen, hofft die Studentin. So haben sich Michelle Telgmann und Familie bereiterklärt, sich an der Spendenaktion zu beteiligen. Sie unterhalten ebenfalls Kontakte zur Elisabeth-Schule. „Ich würde mich riesig freuen, wenn ich eine Win-Win-Situation für den Dorfladen und für die Schule erreichen könnte“, betont Lena Toepper. Sie verspricht sich also auch eine Umsatzsteigerung im Dorfladen, für den sie in ihrer Freizeit als Verkäuferin tätig ist. Somit schlägt die Junge Frau mit ihrer Aktion sozusagen gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Ein Sparschwein steht zusätzlich an der Kasse des Dorfladens bereit. Die Spendenaktion endet am kommenden Sonntag (13. Dezember).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7714396?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker