Werbegemeinschaft Burgsteinfurt präsentiert Burgsteinfurt-Karte 2021
Auflage sinkt, nicht aber die Beliebtheit

Samstag, 09.01.2021, 07:30 Uhr aktualisiert: 10.01.2021, 14:18 Uhr
Seht her, da ist sie: Die Vertreter der anbietenden Einzelhandelsgeschäfte präsentieren die Burgsteinfurt-Karte 2021.
Seht her, da ist sie: Die Vertreter der anbietenden Einzelhandelsgeschäfte präsentieren die Burgsteinfurt-Karte 2021.

„Es gibt in jedem Jahr wieder nicht wenige Kunden, die schon frühzeitig nachfragen, wann sie denn die neue Auflage der Vorteilskarte bekommen können“, bestätigt Oliver Tieck, Besitzer der Vinothek, die nach wie vor gute Resonanz. In seiner Funktion als kommissarischer Vorsitzender der Kaufmannschaft hat er am Donnerstag das in Orange gehaltene aktuelle Exemplar zusammen mit Vertretern der teilnehmenden Geschäfte vorgestellt.

Im Vergleich zum Vorjahr ist es ein Anbieter weniger, der auf der Liste steht. Tieck bedauerte es, dass die Fleischerei Hidding nicht mehr mit dabei ist, freute sich aber, dass die anderen acht bei der Stange bleiben.

Deren Kunden können sich freuen: Sie erhalten Vorteile in Form von Zugaben, Gratisproben oder Rabatten, wenn sie die Karte beim Einkauf vorlegen. Am Ende eines jeden Monats werden zudem acht Einkaufsgutscheine über 20 Euro verlost. Die Gewinnzahlen werden online und unter anderem auch in dieser Zeitung veröffentlicht.

Insgesamt sind in diesem Jahr 600 Burgsteinfurt-Karten aufgelegt worden, deutlich weniger als noch im vergangenen Jahr. Die Schutzgebühr für den Erwerb beträgt nach wie vor zwei Euro.

Bei der Marketingaktion machen mit: Uhren, Optik und Schmuck Nacke, Küchen Palstring, Konditorei Probst, Das Lädchen, Goldschmiede Geilsdorf, Vinothek sowie die Anker-Apotheke und die allesgut-Apotheke im Burgforum.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7757498?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker