Annette Stix liebt ihr Hobby
Über einen Kursus zur Kunst gelangt

Horstmar-Leer -

Die passionierte Malerin Annette Stix blickt auf ihre künstlerischen Anfänge zurück. Vor neun Jahren absolvierte die Krankenschwester aus Horstmar-Leer einen Kursus des Kulturforums Steinfurt. Von da an wurde der Hobby-Künstlerin bewusst, dass sie über ein großes malerisches Talent verfügt.

Freitag, 19.03.2021, 18:54 Uhr aktualisiert: 19.03.2021, 19:01 Uhr
Über einen Kursus unter der Leitung von
Über einen Kursus unter der Leitung von Foto: Neugebauer

„Dank der einfühlsamen und kreativen Art von Yvonne Hoppe-Engbring bin ich zum Malen gekommen,“ blickt Annette Stix auf ihre künstlerischen Anfänge zurück. Diese begannen vor neun Jahren mit einem Kursus des Kulturforums Steinfurt. Diesen leitete und leitet noch heute Yvonne-Hoppe Engbring, die Grafikdesign in Trier und Münster studiert hat.

„Ich habe mich damals einfach mal dazu angemeldet“, erinnert sich Annette Stix, die seinerzeit nicht wusste, was auf sie zukommt. Die 53-Jährige arbeitet als Krankenschwester in der Uni-Klinik Münster und lebt mit ihrer Familie in Leer. In dem Kursus erfuhr die Absolventin, dass Malen nicht gleich Malen ist. „Es gibt in der Kunst zahlreiche Maltechniken, mit denen sich sehr unterschiedliche Ergebnisse erzielen lassen“, berichtet die Künstlerin. Wie man die Farben aufträgt (Malweise) und welche Farben man dabei verwendet (Farbtechnik), wurde der Leererin schnell deutlich. Ob mit Bleistift, Pinsel, Wachsmalkreide oder den Farbtechniken Acryl, Ölfarben, Aquarell, Pastelltechnik oder Mischtechnik, die Kursus-Leiterin gebe die Richtung vor, gehe aber immer auf die speziellen Wünsche der Teilnehmenden ein. Deswegen fühlten sich alle Altersklassen in dem Kursus wohl. Sie stehen über eine WhatsApp-Gruppe in Verbindung, da zur Zeit keine persönlichen Begegnungen stattfinden können.

Yvonne Hoppe-Engbring schätzt die freundliche und ruhige Art von Annette Stix. Ihre Bilder seien sehr kreativ und sie habe ein großes malerisches Talent. Bei anstehenden Arbeiten wie die Gestaltung von Ausstellungen könne sie sich fest auf diese Kursteilnehmerin verlassen. Schon dreimal habe die Leererin an Workshops auf Spiekeroog teilgenommen. Viele Werke hängen in der Wohnung der Stix und vermitteln den Eindruck einer Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten und Themen.

„Ich kann mich beim Malen total entspannen, denn mein Beruf als Krankenschwester ist mitunter sehr anstrengend“, schätzt Annette Stix den wohltuenden Ausgleich, den ihr das Hobby bringt,

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7875738?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker