Di., 04.12.2018

Arbeitseinsatz in der Kirche „Schnelle Eingreifgruppe“ des Pastors im Dauereinsatz

Vor den Augen der Besucher segnete Pastor Andreas Ullrich (l.) den neuen Adventskranz.

Laer - „Mit einem Durchmesser von 2,70 Metern ist er der Größte in unserer Gemeinde“, freute sich Pastor Andreas Ullrich, als er am Samstagnachmittag den neuen Adventskranz in der Pfarrkirche St. Bartholomäus segnete. Vor den erstaunt schauenden Kindern, die mit ihren Eltern gekommen waren, wurde auch die erste Kerze entzündet. Von Heinrich Lindenbaum

Fr., 30.11.2018

Reinigungssystem „Drausy“ kostet 14 000 Euro mehr Rathausteichsanierung teurer als geplant

Auf  44 000 Euro belaufen sich die Kosten für die biologische Sanierung des Rathausteiches,. Das sind 14 000 Euro mehr als bisher geplant. Die Politik will das jetzt genauer wissen.

Laer - Die Fertigstellung der biologischen Sanierung des Laerer Rathausteiches ist wieder fraglich. Der Haupt- und Finanzausschuss lehnte in seiner jüngsten Sitzung die Zahlung der Mehrkosten für die Sanierung in Höhe von 14 000 Euro ab. Die Mehrheit der Ausschussmitglieder hielt diese plötzlich auftauchenden Zusatzkosten für unverhältnismäßig hoch.


Fr., 30.11.2018

„Energetische Stadtentwicklung“: Laer beteiligt sich jetzt doch Hauptausschuss stimmt für Förderantrag

Laer - Im Umweltausschuss gab es am Montagabend keine Mehrheit für eine Teilnahme der Gemeinde am Klimaschutzprojekt „Energetische Stadtentwicklung“ (wir berichteten). In der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses sahen die Politiker dies anders und stimmten letztlich dafür, dass die Gemeinde sich an dieser „Quartiersentwicklung“ beteiligt. Von Detlef Held


Mi., 28.11.2018

Förderprogramm „Energetische Stadtentwicklung“ Klimaschutz contra Finanzen

Laer - Die Gemeinde hat sich den Klimaschutz auf die Fahne geschrieben mit einem Klimaschutzkonzept und einem Klimaschutzmanager. Doch wie ernst ist es Verwaltung, Politikern und auch Bürgern mit der konkreten Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen? Und ist man bereit, dafür trotz kritischer Haushaltslage Geld auszugeben?


Di., 27.11.2018

Jugendrotkreuz freut sich über neue Mitglieder Wer möchte ein Held sein?

Anika Hohage und Marie Niehues „testeten“, ob die Kinder beim Erste-Hilfe Kurs gut aufpassten. Alle waren engagiert und machten mit großem Eifer mit.

Laer - Montags treffen sich zwei Gruppen des TuS Laer 08 in der Zweifachturnhalle eigentlich zum Kinderturnen. Diesmal war es anders. Klaus Knitt, Zweiter Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Laer, zeigte den Mädchen und Jungen, wie „Erste Hilfe“ funktioniert. Von Rainer Nix


Mo., 26.11.2018

Jahresversammlung der Kfd Holthausen-Beerlage / Leitungsteam gut aufgestellt Brücken für die Menschen bauen

Die Theatergruppe der Kfd bereicherte die Versammlung mit humorvollen Darbietungen. Präses Andreas Ullrich (kl. Bild) informierte über Entwicklungen in der Gemeinde.

Laer-Holthausen - „Das neue Team hat seine Feuerprobe bestanden“, betonte Präses Pastor Andreas Ullrich auf der Jahresversammlung der Kfd Holthausen-Beerlage. Vor einem Jahr ging die verjüngte Führungsriege an den Start. Von Rainer Nix


Mo., 26.11.2018

Neues Friedhofskonzept Auch ein Sternchenfeld ist geplant

. . Das neue Laerer Friedhofskonzept nimmt langsam Gestalt an(v.l.):Ulrike Liebig, Norbert Surmund (ehrenamtliche Baubegleitung) Bernd Lülf und Bürgermeister Peter MaierDas neue Laerer Friedhofskonzept nimmt langsam Gestalt an (v. l.): Ulrike Liebig, Norbert Surmund (ehrenamtliche Baubegleitung), Bernd Lülff und Bürgermeister Peter Maier.

Laer - Der erste von drei Bauabschnitten in Sachen Friedhofssanierung ist abgeschlossen. „Wassergebundene Wegeflächen in Form von Splittwegen mit einer stabilisierenden Einfassung aus Kantensteinen ersetzen die verfallenen, erhebliche Unfallgefahr bergenden alten Plattenwege“, erläutert Landschaftsarchitektin Ulrike Liebig. Von Rainer Nix


Fr., 23.11.2018

Kampf dem Plastik Weg mit den Plastiktüten

Laers Klimaschutzmanager Daniel Matlik, Dorfmarketingvereins-Geschäftsführer Gerrit Thiemann, Bürgermeister Peter Maier und Verwaltungsmitarbeiter Daniel Theis (v.l.) werben für den Gebrauch von Mehrwegtaschen aus Stoff.

Laer - Die Gemeinde Laer beteiligt sich an der Kampagne des Kreises Steinfurt, der plastiktütenfrei werden will. Deswegen bietet sie kurz vor dem Weihnachtsmarkt Taschen an, die immer wieder verwendet werden können und nicht aus Plastik sind. Zudem hat die Kommune eine Broschüre herausgegeben, in der erklärt wird, was in die Biotonne gehört und was nicht. Von Sabine Niestert


Fr., 23.11.2018

Unersetzlich Einsatz der Ehrenamtlichen hält die Gemeinde zusammen

Pfarrer Andreas Ullrich und die Leiterin des Caritasausschusses, Marianne Holstein (l.), überreichen allen Helferinnen und Helfern während des Dankeschönabends Präsente, so auch an Margret Höwener.

Laer - Während eines Dankeschönabends im Laerer Pfarrzentrum hat Pfarrer Andreas Ullrich den vielfältigen Einsatz der ehrenamtlichen Helfer des Caritasausschusses gewürdigt, die für die Kirchengemeinde unersetzlich sind. Von Heinrich Lindenbaum


Do., 22.11.2018

Premiere Laerer Künstler bringt Leben in leer stehenden Laden

Dieses Selbstporträt hat der Laerer Künstler Rüdiger Schwahn im Jahr 2017 geschaffen.

Laer - Zu einer Weihnachtsausstellung lädt Rüdiger Schwahn am zweiten Dezember-Wochenende unter dem Motto „Kunst füllt leere (Laerer) Räume“ in ein ehemaliges Ladenlokal an die Hohe Straße 23 (neben der Kirche) ein. Die Präsentation ist am 8. Dezember (Samstag) von 15 bis 20 Uhr und am 9. Dezember (Sonntag) von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Von Sabine Niestert


Mi., 21.11.2018

Unmut Bürger beschweren sich über Deutsche Glasfaser

Laer - Der lang ersehnte Ausbau des Glasfasernetzes im Innenbereich von Laer sorgt derzeit für Unmut. Es liegen Beschwerden von Bürgern über die Abwicklung der Bauarbeiten vor, wie während der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Dorfentwicklung, Tourismus und Marketing deutlich wurde. Von Regina Schmidt


Mi., 21.11.2018

Wiedersehen Erzählen nimmt kein Ende

Sie genossen 41 Jahren nach ihrer Einschulung das Wiedersehen in der Laerer Grundschule.

Laer - Spannend war das Wiedersehen des Einschulungsjahrgangs 1977. So kamen die ehemaligen Grundschüler des gesamten Jahrgangs in der Werner-Rolevinck-Schule zusammen. Das Erzählen nahm kein Ende, die Kirchturmglocke schlug 5 Uhr und immer noch gab es ein Anekdötchen, das erzählt werden musste. Von Angelika Weide


Di., 20.11.2018

Schwerpunkt-Sitzung zur Spielplatzkonzeption in der Gemeinde Laer in 2019 Bürger sollen beteiligt werden

Der Spielplatz „Hoppetosse“ am Düssen Berg im Baugebiet Welzen, den die Kolpingsfamilie Laer errichtet hat, gilt als „Leuchtturm-Projekt“, weil er bei den Kindern besonders beliebt ist.

Laer - Eine Schwerpunkt-Sitzung zu dem Thema Spielplatzkonzept in der Gemeinde Laer soll es Anfang nächsten Jahres geben. Dann wollen sich die Politiker und die Verwaltung noch einmal intensiv mit der Materie befassen. Das war Konsens im jüngsten Ausschuss für Jugend, Sport, Schule und Bildung, der sich erneut mit der Spielplatzkonzeption beschäftigte. Von Sabine Niestert


Di., 20.11.2018

Premiere „Der Wunderdoktor wider Willen“

Sie freuen sich auf die Premiere ihres neuen Stücks „Der Wunderdoktor wider Willen“ – die schlagkräftigste Komödie von Molière. Dazu lädt die Laerer Gruppe „Theater Konkret“ am 1. Adventssonntag ins Haus Veltrup ein.

Laer - Den Wunderdoktor wider Willen“ – die schlagkräftigste Komödie von Molière – führt die Laerer Gruppe „Theater Konkret“ am 1. Adventssonntag (2. Dezember) um 15 Uhr in der Gaststätte „Haus Veltrup“ auf. Wie der Untertitel bereits erahnen lässt, wird in dieser Kurzkomödie geschlagen, heißt es in der Vorankündigung des Vereins.


Di., 20.11.2018

In Arbeit Alten- und Pflegeplan für Laer

Laer - Wie sieht der Bedarf für Senioren in Laer aus und wie soll die Hilfe für Alte und Pflegebedürftige vor Ort künftig organisiert werden? Um das zu klären, wollen Politik und Verwaltung eine „Alten- und Pflegeplanung“ für die Gemeinde erstellen lassen. Fachbereichsleiterin Anita Ueding stellte im Ausschuss für Soziales, Senioren, Heimat und Kultur drei Varianten vor. Von Regina Schmidt


Mo., 19.11.2018

L 579 einige Zeit gesperrt Zwei Frauen bei Unfall schwer verletzt

Dieser Bus hatte am Montag im Stau auf der Landstraße 579 zwischen Laer und Horstmar gestanden und anscheinend die Zündung angelassen. Danach war die Batterie offenbar leer.

Laer/Horstmar - Zu einem folgenschweren Auffahrunfall kam es am Montag gegen 14 Uhr auf der Landstraße 579 zwischen Laer und Horstmar. Daran waren fünf Fahrzeuge beteiligt. Insgesamt sieben Menschen wurden dabei verletzt, die in die umliegenden Krankenhäuser gebracht worden sind. Wie die Polizei vor Ort berichtete, waren die Fahrzeuge aus Richtung Laer kommend in Richtung Horstmar unterwegs. Von Sabine Niestert


Fr., 16.11.2018

Neuer Kalender des Heimatvereins Früher und heute im Vergleich

Annika Schmidt, Ruth Feldhaus-Hermes, Ulrike Kluck (vorne v.l.), Linus Stalbold, Heinz Bröker und Klaus Bingel (hinten v.l.) präsentieren den neuen Kalender des Heimatvereins Laer für 2019. Dieser ist ab sofort erhältlich.

Laer - „Altes bewahren, Neues entdecken“, lautet das Motto der Archivgruppe des Heimatvereins Laer, die für 2019 einen neuen Kalender herausgibt. Dabei liegt der Schwerpunkt der Bildauswahl auf Gebäuden und Straßenzügen in Laer und Holthausen, die sich in den vergangenen Jahren komplett verändert haben. Von Sabine Niestert


Fr., 16.11.2018

Vortreffen am 8. Dezember Könige für die Sternsingeraktion in 2019 dringend gesucht

Laer - Für die Sternsingeraktion, die am 5. Januar 2019 (Samstag) in Laer stattfindet, braucht die katholische Kirchengemeinde Heilige Brüder Ewaldi dringend viel Unterstützung. „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“, lautet im neuen Jahr das Motto der Sternsingeraktion


Fr., 16.11.2018

Danke gesagt DRK ehrt treue Spender

Diese Männer und Frauen wurden 75-maliges, 100-maliges und 125-maliges Spenden vom DRK-Ortsverein ausgezeichnet.

Laer/Holthauisen - Der DRK-Ortsverein Laer hat jetzt 19 Jubilare geehrt, die 25, 50, 75, 100 oder 125 mal Blut gespendet haben. Vorsitzender Stefan Thiemann sprach den Dank des Ortsvereins und des Blutspendedienstes in Münster aus und übergab den Mehrfachspendern als Anerkennung die Ehrennadeln des Blutspendedienstes nebst Urkunde und eines Geschenkgutscheines.


Do., 15.11.2018

Aktuelle Zahlen Asylbewerberzahl leicht gesunken

Laer - Aktuell leben in der Gemeinde Laer 48 Asylbewerber aus 15 Nationen. Da sind fünf Personen weniger als am letzten Stichtag Ende August. Anita Ueding, Leiterin des Fachbereiches Bürgerdienste, Soziales, Ordnende Verwaltung, teilte die neuen Zahlen in der jüngsten Sitzung des Sozialausschusses mit. Von Regina Schmidt


Do., 15.11.2018

Schulkonferenz beantragt Zaun Wird der Schulhof eingezäunt?

Laer - Soll der Pausenhof der Werner-Rolevinck-Schule auf Dauer eingezäunt werden oder nicht? Ging es nach dem Willen der Schulkonferenz, würde das Gelände „zweckdienlich und angemessen“ möglichst schnell eingefriedet. Den entsprechenden Antrag begründete Rektorin Ingrid Hajou in der jüngsten Sitzung des Schulausschusses. Von Sabine Niestert


Do., 15.11.2018

Ablesung per Karte Stadtwerke erfassen Zählerstände in Horstmar und Laer

Horstmar/Laer - Die Stadtwerke Emsdetten beginnen in diesem Monat mit der Erfassung der Zählerstände bei ihren Wasserkunden in Horstmar und Laer. In diesem Jahr werden die Stadtwerke auf die Ablesung per Karte zurückgreifen. Dies bedeutet, dass jeder Kunde in den beiden Orten in den nächsten Tagen eine vorgefertigte Ablesekarte in seinem Postkasten finden wird.


Do., 15.11.2018

Großgrünabfuhr in Laer Bürger können ihre Grünabfälle entsorgen

Laer - Eine flächendeckende Großgrünabfuhr findet am kommenden Donnerstag (22. November) in Laer statt. Damit bietet die Gemeinde ihren Bürgern die Möglichkeit, kostenlos sperrige Grünabfälle, wie Strauch- und Heckenschnitt, sowie Bäume und Geäst der Wiederverwertung zuzuführen.


Do., 15.11.2018

„Tag der offenen Tür“ Sechs Kindergärten präsentieren sich

Laer/HOlthausen - Ein „Tag des offenen Kindergartens“ findet am kommenden Samstag (17. November) für alle Eltern und deren Kinder in Laer und Holthausen statt. Alle örtlichen Einrichtungen öffnen ihre Pforten von 9.30 bis 12.30 Uhr und bieten Gelegenheit, sich die Räumlichkeiten anzusehen und mit den Erzieherinnen ins Gespräch zu kommen.


Do., 15.11.2018

Neues Domizil bezogen Glücklich im neuen Domizil

Erzieherin Marita Efker (Mitte) und ihre Mitarbeiterin Stephie Evels (r.) fühlen sich im neuen Domizil der Gruppe „Wunderland“ am Klingenhagen 27 recht wohl. Das gilt auch für den Nachwuchs, der jeden Montag, Mittwoch und Freitag in die Einrichtung kommt.

Laer - Glücklich und zufrieden ist die Wunderlandgruppe in ihrem neuen Domizil am Klingenhagen 27. Dorthin ist die private Elterninitiative in den Sommerferien umgezogen, weil sie ihren bisherigen Raum im Altbau der Schule für den Offenen Ganztag räumen musste. Für Leiterin Maria Efker war es bereits der dritte Umzug. Von Sabine Niestert


326 - 350 von 966 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region