Mo., 11.03.2019

Krönendes Finale 150 Besucher beim Finale

Beim Gewinnspiel zum Finale räumten diese Familien ab.

Laer - 150 Besucher zählte der TuS beim letzten Sporteln in dieser Saison. Dazu hatte das Orga-Team mit seinen Helfern wieder originelle Aufbauten installiert, die die Familien zusammen nutzen konnten. Beim Gewinnspiel konnten acht Familien tolle Preise ergattern. Zu den glücklichen Gewinnern gehörten die Familien Freysoldt, Heymann, Thiemann, Dittes, Schulte, Strotmann, Lunkwitz und Albrink.

Fr., 08.03.2019

Entscheidung verschoben Verdichtung um jeden Preis?

Laer - Das Büro Wolters & Partner stellte im jüngsten Ausschuss für Bauen und Planung ein überarbeitetes Konzept für das Gebiet „Cösters Kamp“ vor. Das stieß aber bei Anliegern und Ausschussmitgliedern auf Kritik. Knackpunkt war die erhöhte Zahl von Mehrfamilienhäusern. Von Regina Schmidt


Fr., 08.03.2019

Neues Gesicht Ein Sprung ins kalte Wasser

Eine Einführung in Sachen Homepage hat Björn Schmalenstrot (r.) seinem Nachfolger Werner Thiel gegeben. Der ehemalige Büroassistent des Dorfmarketingvereins hat den Internetauftritt gestaltet.

Laer - Werner Thiel heißt der neue Büroassistent des Dorfmarketingvereins. Der 58-Jährige aus Greven hat Björn Schmalenstrot abgelöst, der fast drei Jahre lang Geschäftsführer Gerrit Thiemann im Büro im Alten Speicher unterstützend zur Seite stand. Der kann diese Hilfe gut gebrauchen, da es immer mehr Aufgaben gibt. Von Sabine Niestert


Fr., 08.03.2019

Vivat, Vivat Viele Glückwünsche für Gertrud Plöger

Im Kreis ihrer Lieben feierte Gertrud Plöger am Donnerstag ihren 90. Geburtstag. Im Namen der Gemeinde Laer gratulierte Bürgermeister Peter Maier (r.), der der Jubilarin einen Blumenstrauß und ein Geldgeschenk überreichte.

Laer - Im Kreis ihrer Lieben feierte Gertrud Plöger am Donnerstag ihren 90. Geburtstag. Zu den ersten Gratulanten gehörte Bürgermeister Peter Maier, der die Glückwünsche der Gemeinde Laer überbrachte. Auch die Nachbarn, die den Hauseingang wunderbar geschmückt hatten, beglückwünschten die Jubilarin, die aus dem Ewaldidorf stammt. Von Sabine Niestert


Do., 07.03.2019

Im kleineren Rahmen Informationen statt Unterhaltung

Rund 30 Besucher waren der Einladung von Bürgermeister Peter Maier zum Unternehmer-Frühstück  ins „Waldschlösschen“ gefolgt

Laer - Mehr Wert auf Informationen als auf Unterhaltung hat Laers Bürgermeister Peter Maier in seiner Einladung zum Unternehmerfrühstück am Aschermittwoch im „Waldschlösschen“ gelegt. Dazu hatte er die Gewerbetreibenden und Landwirte eingeladen. Von Sabine Niestert


Mi., 06.03.2019

Erfolgreiches Jahr 146 Mitglieder sind eine stolze Zahl

Nach der Ehrung und Beförderung zahlreicher Kameraden (v.l.): Stephan Rikels, Edgar Kösters, Daniel Borgmann, Bernhard Prümer, Daniel Giersch, Cedric Matzat, Lea Diekmeyer, Dieter Voss, Johannes Höner, Katja Hüwe, Marco Spatschil, Sven Wundrig, Maike Sroka, René Elfers, Thomas Wessels, Lara Deiters, Andreas Herz, Josef Elfers, Hanna Bußkamp, Conrad Gerdes, Peter Maier, Stefan Steinigeweg und Guido Roters.

Laer - 146 Mitglieder zählt die Freiwillige Feuerwehr im Ewaldidorf zur Zeit. „Für einen kleinen Ort wie Laer ist das schon eine große Zahl“, freute sich Gemeindebrandinspektor Stephan Rikels während der Jahreshauptversammlung. In deren Verlauf konnten zahlreiche Ehrungen und Beförderungen erfolgen. Ein erfolgreiches Jahr liegt auch hinter der Jugendfeuerwehr. Von Rainer Nix


Di., 05.03.2019

Krönender Abschluss „Lutscher-Orden“ zum Finale

Gespannt verfolgte das närrische Nachwuchsvolk das Geschehen auf der Bühne.

Laer - Der Büttnachmittag der Kinder wurde zum krönenden Abschluss des Laerer Karnevals. So erlebte der Nachwuchs einen tollen Nachmittag mit einem bunten Programm in der Laerer Turnhalle, das keine Wünsche offen ließ. Als tolle Prinzessinnen erwiesen sich Clara Scheper und Anna Kottke, die ihr närrisches Volk gerne in die Welt der Elfen und Trolle mitnahmen. Von Dieter Klein


Mo., 04.03.2019

Ablehnung Zu groß für das Dorf

Die öffentlichen Parkflächen müssten aufgegeben werden, würde der Planer sein Vorhaben realisieren. Die Holthausener Marienkirche steht unter Denkmalschutz.

Horstmar - „Wir schlagen Ihnen vor, den Bauantrag für das Grundstück „Borghof 13“ abzulehnen“, lautete die eindeutige Empfehlung von Bauamtsleiter Stefan Wesker an den Ausschuss für Bauen und Planen. Die Pläne des Investors für die Fläche im Ortskern von Holthausen stießen während der jüngsten Sitzung auf heftige Kritik. Von Regina Schmidt


Mo., 04.03.2019

Besonders bunt Ein Hauch von „Herr der Ringe“

Tolle, bunte und fantasievolle Kostüme gab es auch bei den Fußgruppen, die beim Karnevalsumzug durch Laer zahlreich vertreten waren. Immerhin gab es fast 20 Zugnummern.

Laer - Der Kinderkarnevalsumzug in Laer war am Rosenmontag besonders bunt. Unter den fast 20 Zugnummern befanden sich auch zahlreiche bunt gewandete Fußgruppen, die sich das Motto „Mit Elfen, Trollen und Drachen – Laer Helau wir lachen“ zu Herzen und dementsprechend in ausgefallenen und bunte Kostüme gewandet hatten. Von Rainer Nix


Mo., 04.03.2019

Flohmarkt Wieder Second-Hand-Markt für „Artikel rund ums Kind“

Laer - Zum Second-Hand-Markt für „Artikel rund ums Kind“ wird am 16. März (Samstag) von 9 bis 12 Uhr in die Aula der Werner-Rolevinck-Schule eingeladen.


Mo., 04.03.2019

Einschränkungen Technische Umstellung bei der Volksbank

Laer/Horstmar/Ochtrup - Kunden der Volksbank Och­trup-Laer müssen sich von Freitag (8. März) bis Montag (11. März) auf Einschränkungen bei der Kartennutzung sowie im Onlinebanking einstellen. Nach der Fusion der beiden Rechenzentren im Jahr 2015 erfolgt an diesem Wochenende die Umstellung auf ein neues IT-System. Darauf weist das Geldinstitut in einer Pressemitteilung hin.


So., 03.03.2019

Büttabend der Vereinigten Schützen Laer Feiern mit Elfen und Trollen

Besonders fantasievoll feierten die Vereinigten Schützen in Laer mit einem grandiosen Lichtspektakel. Pfarrer Andreas Ullrich stieg an diesem Abend als Till Eulenspiegel in die Bütt. Auch die Tanzgruppen hatten sich dem Motto perfekt angepasst.

Laer - Grellbuntes Licht und grandiose Akteure sowie toll kostümierte Gäste sorgten beim Büttabend der Vereinigten Schützen in Laer für einen besonders gelungenen Abend kurz vor dem Abschluss der fünften Jahreszeit. Von Dieter Klein


Do., 28.02.2019

Beliebt „Ampelmädchen“ versprühen Charme

Als „Unschuld vom Lande“ berichtet Annegret Rembrink aus der Beerlage darüber, wie schwer es für ein junges Mädchen ist, seine Unschuld zu bewahren.

Laer-HOlthausen - Gute Stimmung herrschte beim Altweiberfrühstück der Kfd Holthausen-Beerlage im Pfarrhaus St. Marien. Dorthin hatte die Kfd eingeladen. Sie und die Büttenrednerinnen boten den Besucherinnen ein buntes Programm, das für die meisten Frauen gegen Mittag endete. Hingegen zogen die „Ampelmädchen“ noch zum Umzug nach Billerbeck weiter. Von Sabine Niestert


Do., 28.02.2019

Beste Stimmung „In Laer ist immer Karneval“

Die drei Stallmädchen Kuni Kemper, Marie-Luise Dahmen und Karola Herdt erklärten in einem Liedvortrag, warum sie keine „Feierbiester“ sind, sondern lieber in den Stall gehen.

Laer - „In Laer ist immer Karneval“, scherzte „Till Eulenspiegel“ beim Karneval der Senioren. Dabei stiegen zahlreiche Akteure in die Bütt, die die Besucher bestens unterhielten. Dazu gehörte beispielsweise auch Alfons Bücker (Foto), der den plattdeutschen Vortrag als „De aole Dokter vertellt ut sine Praxis“ zum Besten gab. Von Heinrich Lindenbaum


Mi., 27.02.2019

Zuwachs für den Karnevalsumzug Lindwurm mit 20 Zugnummern

Alfons Wildermann, Andreas Leveling, Julius Lengers, Leonid Hermes, Oliver Thüning, Markus Dillmann, Niclas Tenbrock, Thomas Relt, Michael Frenkert, Andreas Strotmann, Kerstin Löffeld, Wigbert Hüwe (v.l.) freuen sich auf die kommenden närrischen Tage, an denen sie ihren Wagen mehrmals präsentieren werden.

Laer - So viele Zugnummern wie niemals zuvor haben sich zum Karnevalsumzug in Laer am Rosenmontag angemeldet. Zugleiter Alfons Wildermann hat deswegen besonders viel zu tun, denn die fast 20 Wagen und Fußgruppen wollen gut platziert und mit Wurfmaterial bestückt werden. Während des Umzugs ist auch die Rentierbar am „Haus Veltrup“ geöffnet, damit den Zuschauern am Wegesrand die Zeit nicht zu lang wird. Von Heinrich Lindenbaum


Mi., 27.02.2019

Umgezogen „Es waren aufregende Zeiten“

Samuel Picht-Veltrup, Lorenz Danzer und Elke Schuchtmann-Fehmer (v.l.) begrüßten das Publikum im neuen Büro. Dr. Hans-Jürgen Schimke (kleines Bild) erinnerte an die Anfänge der Grünen Partei in Laer.

Laer - In ihren neuen Räumen an der Hohen Straße 34 a begrüßten die Laerer Grünen zahlreiche Besucher zum „Tag der offenen Tür“. Darunter befand sich auch Dr. Hans-Jürgen Schimke, der als „Grüner Bürgermeister“ von 1999 bis 2009 die Geschicke Laers mitbestimmte. „Es waren aufregende Zeiten“ blickte der Besucher auf vergangene Zeiten zurück. Von Rainer Nix


Di., 26.02.2019

Es geht weiter Die Wasserversorgung soll gesichert werden

Spaß hatten die Teilnehmer des Treffens mit Projektleiterin Teresa Dabska (r.) beim gemeinsamen Kochen in der Küche der evangelischen Matthäuskirche.

Laer - Da das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Steinfurt zugestimmt hat, kann das Integrations-Kleingartenprojekt in Laer fortgeführt werden. Der stellvertretende Bürgermeister Gerrit Thiemann erklärte während des jüngsten Treffens aller Beteiligten in der Matthäuskirche, für welchen Zweck das bereitgestellte Budget in diesem Jahr verwendet werden soll. Von Sabine Niestert


Mo., 25.02.2019

Weiteres Amt Pastor Ullrich neuer Diözesanpräses

Pfarrer Andreas Ullrich wurde zum Diözesanpräses der Historischen Deutschen Schützenbruder­schaften ernannt.

Laer - Bischof Dr. Felix Genn hat Pastor Andreas Ullrich mit Wirkung vom 1. März zum Diözesanpräses der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften im Bistum Münster ernannt. Er folgt auf Pfarrer em. und Präses em. Günther Lube, der nach über 25 Jahren im Amt, dieses zum 1. Februar zur Verfügung gestellt hat. Von Heinrich Lindenbaum


Mo., 25.02.2019

„Landwirtschaft schafft Leben“ Landwirte arbeiten an ihrem Image

Vorsitzender Norbert Lengers (stehend) führte gemeinsam mit dem Zweiten Vorsitzenden, Ulrich Schulze Vowinkel, durch die Versammlung im „Haus Veltrup“. Teresa Ungru, Mitglied im Beirat der neu gegründeten Marketinggesellschaft „Landwirtschaft schafft Leben“ stellte die Arbeit und Ziele der Initiative vor.

Laer - „Die Landwirtschaft steht immer wieder bei Teilen der Gesellschaft in der Kritik. Ernährung, Gesundheit, Tierhaltung und Umwelt sind Themen, die Menschen ganz direkt und individuell angehen. Hier haben sich starke Meinungen und feste Überzeugungen gebildet“, so Teresa Ungru, Mitglied im Beirat der neu gegründeten Marketinggesellschaft „Landwirtschaft schafft Leben“. Von Heinrich Lindenbaum


So., 24.02.2019

Frischer Wind in der Debatte „Masterplan“ für die Spielplätze

Laer - Über Spielplätze vor Ort diskutiert die Politik seit Jahren: Braucht die Gemeinde wirklich alle 16 Exemplare? Sollen welche stillgelegt oder gar verkauft werden? Welche Flächen muss man erhalten? Wie sollen die Spielgelände gestaltet werden? Ein schlüssiges Konzept liegt bisher nicht vor. Nun soll ein „Masterplan“ für die Spielplätze erstellt werden. Von Regina Schmidt


Fr., 22.02.2019

Glückwunsch Schicksal fordert Stärke und Kraft

Bürgermeister Pater Maier gratulierte Edeltraud Gauselmann im Namen der Gemeinde

Laer - Das Schicksal verlangte ihr immer wieder Kraft und Stärke ab, doch sie gab niemals auf. Es begann bereits mit der Vertreibung aus Niederschlesien im Jahr 1945. Edeltraud Gauselmann feierte am 21. Februar den 90. Geburtstag. Von Rainer Nix


Do., 21.02.2019

Beliebte Tradition 36 Kilometer stehen Schnatgängern bevor

Laer - Der traditionelle Schnatgang des Heimatvereins Laer findet unter der Führung von Engelbert Thünte und zwei Helfern am 16. März (Samstag) statt. Alle Interessierten sind willkommen, an dieser Wanderung „querfeldein“ teilzunehmen, heißt es im Einladungsschreiben der Veranstalter. Die Teilnehmer treffen sich um 6 Uhr auf dem Parkplatz der Gaststätte „Haus Veltrup“.


Mi., 20.02.2019

Es läuft gut In 2018 gesetzte Ziele erreicht

Vorsitzender Dr. Stefan Hagenhoff hieß Maria Homann als neues Mitglied im Kirchenchor mit einer Rose willkommen.

Laer - Eine positive Bilanz zog der Vorsitzende des Kirchenchores Hll. Brüder Ewaldi Laer-Holthausen-Beerlage, Dr. Stefan Hagenhoff, während der Jahreshauptversammlung im Pfarrzentrum. So wären die gesetzten Ziele in 2018 erreicht worden und die Stimmung als auch die Atmosphäre in der Sängergemeinschaft seien sehr zufriedenstellend.


Mo., 18.02.2019

Jubilarehrungen Ja zur Beitragserhöhung

Zu den Jubilaren gehörte der ehemalige langjährige Vorsitzende Josef Laumann (hinten r.). Auch über neue Mitglieder (kleines Foto) konnte sich der Teamsprecher freuen.

Laer - Seit 60 Jahren gehört Josef Laumann der Laerer Kolpingsfamilie an. Viele Jahre agierte der 78-Jährige, der heute Teamsprecher der großen Familie ist, als deren Vorsitzender. Gemeinsam mit fünf anderen Jubilaren wurde das „Urgestein“ der Kolpingsfamilie während der Generalversammlung im Pfarrzentrum geehrt. Zur Freude der Verantwortlichen konnten 18 neue Mitglieder hinzugewonnen werden. Von Matthias Lehmkuhl


Sa., 16.02.2019

Pilgerreise Besondere Kraft und Ausstrahlung

Alle zehn Jahre wird das „Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herrn Jesus Christus“ in Oberammergau aufgeführt.

Laer - Das Oberammergauer Passionsspiel ist das Ziel einer Pilgerreise der Pfarrgemeinde Heilige Brüder Ewaldi, die vom 28. bis 31. Juli 2020 stattfinden soll. Dafür sucht Pfarrer Andreas Ulrich noch Interessierte. Die Planung muss bereits jetzt erfolgen, da die Nachfrage nach Karten sehr stark und die Anzahl der zur Verfügung stehenden Hotels in und um Oberammergau begrenzt ist. Darauf weist Dr.


51 - 75 von 785 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region