Gedenken
Madrigalchor gedenkt Josef Kühlmann

Laer -

Um den Mitgliedern des Laerer Madrigalchors die Möglichkeit zu bieten, am Trauergottesdienst für ihren langjährigen Freund und Sponsor Josef Kühlmann, der am 11. Mai verstorben ist, teilzunehmen, beginnt der für Samstag geplante Chortag mit allen teilnehmenden Sängern erst um 11 Uhr. Geübt wird im Pfarrzentrum.

Donnerstag, 18.05.2017, 22:00 Uhr

Der geplante Chortag für alle Sänger, die beim 37. Laerer Pfingstkonzert mitwirken, am Samstag (20. Mai) beginnt erst um 11 Uhr im Pfarrzentrum. Die Mitglieder des Laerer Madrigalchors haben so die Möglichkeit, am Trauergottesdienst für ihren langjährigen Freund und Sponsor Josef Kühlmann, der am 11. Mai verstorben ist, teilzunehmen. 19 Jahre lang hat der ehemalige Firmenchef seine große Halle für die Durchführung der Pfingstkonzerte zur Verfügung gestellt. „Durch seine Hilfe und sein Engagement konnten die Laerer Pfingstkonzerte ohne Unterbrechung weitergeführt werden“, heißt es in einer Pressemitteilung des Madrigalchores.

Auf das Oratorium „Paulus“ von Felix Mendelssohn Bartholdy, das am 5. Juni (Pfingstmontag) in der Turnhalle am Hofkamp aufgeführt wird, hatte sich Josef Kühlmann schon sehr gefreut.

Die gut 70 Sänger und Sängerinnen treffen von 11 bis 16 Uhr, um gemeinsam intensiv zu proben. Die Zusammenarbeit mit dem Städtischen Musikverein Coesfeld hat sich über viele Jahre schon als sehr positiv erwiesen. Die Freude ist groß, wenn beide Chöre wieder gemeinsam ein großes Werk aufführen können.

„Gerade das Oratorium Paulus ist wegen seiner schlichten, andächtigen Choräle und der oft dramatischen Chorpartien sehr beliebt bei Zuhören und Musizierenden. Als vor gut 200 Jahren das Werk in Düsseldorf unter der Leitung des Komponisten uraufgeführt wurde (22. Mai 1836), war die Begeisterung sehr groß. Damals wirkten 172 Orchestermusiker und 356 Chorsänger mit, eine enorme Zahl für heutige Verhältnisse“, erklären die Veranstalter in ihrer Ankündigung.

Das Oratorium erzählt recht dramatisch die Wandlung des Christenverfolgers Saulus, der auch an der Steinigung des Stephanus beteiligt war, zum Apostel Paulus, der die christliche Botschaft in die Welt trägt.

Karten können noch bei den Laerer Banken und dem Dorfmarketing im Alten Speicher am Rathaus erworben werden. Die Abendkasse ist am Pfingstmontag ab 19 geöffnet. Vorbestellte Karten müssen 30 Minuten vor Konzertbeginn eingelöst sein. Das Aufführung beginnt um 20 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4854023?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker