Informationen für die Mitglieder
Fragen zur Verschmelzung geklärt

Laer/Horstmar -

Während Versammlungen bei „Vissing“ in Leer und im „Waldschlösschen“ in Laer informierten die Vorstände Ralf Hölscheidt und Burkhard Kajüter die Besucher über die geplante Fusion der Volksbank Laer-Horstmar-Leer mit der Volksbank Ochtrup. Am 20. Juni (Dienstag) wird die Vertreterversammlung der Volksbank Laer-Horstmar-Leer über die mögliche Verschmelzung entscheiden, während diese Frage einen Tag später den Vertretern in Ochtrup zur Abstimmung vorgelegt wird.

Freitag, 26.05.2017, 18:00 Uhr
Die Vorstände und der Aufsichtsrat der Volksbank Laer-Horstmar-Leer ehrten zahlreiche Mitglieder in Horstmar in Leer für ihre 50-jähjrige Treue zum Geldinstitut.  
Die Vorstände und der Aufsichtsrat der Volksbank Laer-Horstmar-Leer ehrten zahlreiche Mitglieder in Horstmar in Leer für ihre 50-jährige Treue zum Geldinstitut.  

Auf Fragen zur geplanten Fusion mit der Volksbank Ochtrup gingen die Bankvorstände Ralf Hölscheidt und Burkhard Kajüter während der Mitgliederinformationsveranstaltungen der Volksbank Laer-Horstmar-Leer ein. Zu dieser begrüßten der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Burchard Graf von Westerholt und sein Stellvertreter Leo Oberberghaus die Gäste in den Gaststätten „Vissing“ in Leer und einen Tag später und im „Waldschlösschen“ in Laer.

„In ausführlicher Form wurden die Besucher über die Beweggründe, die Rahmenbedingungen, die Zahlen und Daten sowie das Geschäftsgebiet des gemeinsamen Institutes informiert. Darüber hinaus standen der zeitliche Ablauf, der Name, die Gremienbesetzung und die Änderungen, die auf die Kunden mit der Zusammenlegung der Banken einhergehen, im Mittelpunkt der Betrachtungen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Geldinstitutes.

Am 20. Juni (Dienstag) wird die Vertreterversammlung der Volksbank Laer-Horstmar-Leer über die mögliche Verschmelzung entscheiden, während diese Frage einen Tag später den Vertretern in Ochtrup zur Abstimmung vorgelegt wird.

Den Rückblick auf das geschäftspolitische Umfeld der Volksbank Laer-Horstmar-Leer im Geschäftsjahr 2016 prägte eine Zahl besonders: „Minus 0,4 Prozent“. Das ist der Zinssatz, den die Europäische Zentralbank seit März 2016 für Einlagen der Banken bei ihr erhebt. Für die Banken ist der Negativzins eine große Herausforderung, da die Margen zwischen Einlagen- und Kreditzinsen weiter schrumpfen.

Eine weitere große Hürde stellt die Bankenregulierung dar. „Leider werden kleine, regionale Kreditinstitute durch immer weiter verschärfte Meldepflichten und regulatorische Vorgaben belastet. Besonders bei kleineren Banken wie der Volksbank Laer-Horstmar-Leer fallen diese Kosten immens ins Gewicht“, hieß es. Die Banken mit traditionellem Geschäftsmodell seien nicht Auslöser der Finanzmarktkrise, sondern Stabilisatoren des Bankenmarktes in dieser Zeit gewesen. Erleichterungen bei der Regulierung von kleinen, regionalen Banken würden der Finanzstabilität nicht schaden. Sie würden den Volksbanken und Raiffeisenbanken aber mehr Luft verschaffen, damit sie sich auf die Herausforderung Niedrigzins und andere aktuelle geschäftspolitische Themen „beispielsweise die Digitalisierung“ konzentrieren können, stellten Hölscheidt und Burkhard Kajüter heraus.

Die Bilanzsumme konnte auf 189 Millionen Euro gesteigert werden, was einem Zuwachs von 6,9 Prozent entspricht. Die Kundeneinlagen erhöhten sich mit einem Plus von 8,5 Prozent auf 131,3 Millionen Euro. Das Kreditgeschäft entwickelte sich auf 144,5 Millionen Euro; dieses entspricht einer knapp dreiprozentigen Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Die Volksbank Laer-Horstmar-Leer weist einen Jahresüberschuss nach Steuern von 606 631,59 Euro aus, der auch dem Bilanzgewinn entspricht. Von diesem guten Ergebnis sollen auch die Mitglieder profitieren. Der Vorstand schlägt im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat der Vertreterversammlung am 20. Juni vor, wie in den Vorjahren eine Dividende von vier Prozent zuzüglich ein Prozent Bonus auszuschütten.

Bei insgesamt 26 Mitgliedern, die in diesem Jahr für ihre goldene, sprich 50-jährige Mitgliedschaft, mit einer Urkunde und einem Präsentkorb geehrt wurden, bedankten sich der Vorstand und Aufsichtsrat für ihre Treue.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4876442?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker