Handlungsbedarf
Grün muss weichen

Laer -

Weil die Platanen so tief und stark wurzeln, müssen einige dieser Bäume an der Straße „Bleiche“ gefällt werden. Si gibt es dort einige Stolperfallen für Fußgänger. Zudem verläuft unter den Bäumen eine Gasleitung.

Donnerstag, 01.06.2017, 16:44 Uhr
Das Wurzelwerk dieser Platane hat das Pflaster um die Baumscheibe herum hochgedrückt.
Das Wurzelwerk dieser Platane hat das Pflaster um die Baumscheibe herum hochgedrückt. Foto: abi

Dringenden Handlungsbedarf sieht die Gemeindeverwaltung an der Bleiche. Dort müssen einige Platanen weichen, weil ihr Wurzelwerk das Pflaster um die Baumscheiben und im angrenzenden Gehweg hochgedrückt hat. Die dadurch vorhandenen Stolperstellen sind so erheblich, dass die Gemeinde Teile des Gehweges gesperrt hat, um Gefahren für Fußgänger zu vermeiden.

Wie Klaudia Heying vom Fachbereich 3 Infrastruktur und Bauen während der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verkehr, Klima- und Landschaftsschutz erklärte, sind Anfang des Jahres bereits zwei Bäume gefällt worden. Weil eine Überprüfung ergeben habe, dass unter den Platanen eine Gasleitung verläuft, müssten auch die restlichen Bäume im Herbst/Winter 2017/2018 weichen. Im Anschluss müsse die Pflasterung des Gehweges neu verlegt werden. Danach könne eine Neuanpflanzung in Form von Sträuchern und Bodendeckern vorgenommen werden. Die Ausschussmitglieder sahen die Notwendigkeit dieser Maßnahme ein, fragten aber, bedauerten aber, dass die Bäume weichen müssen. Man müsse auf alle Fälle einen ökologischen Ausgleich schaffen und überlegen, an welcher Stelle das geschehen könne, lautete die Forderung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4895571?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker