Premiere
Farbenprächtige Werke

Laer -

Erstmals konnte die Initiative für Kinder und Jugendliche in Laer und Holthausen in der Offenen Ganztagsschule an der Werner-Rolevinck-Schule ein AG-Angebot mit einer Künstlerin umsetzen. Unter der Leitung von Ulrike Hallenberger entstanden dabei farbenprächtige Bilder mit Titeln wie beispielsweise „Darf`s ein bisschen crazy sein, Frau Blume?“ „Weltanschauung eines Marienkäfers“ oder „Der Nachtgarten“.

Donnerstag, 20.07.2017, 16:38 Uhr
Unter der Anleitung von Ulrike Hallenberg (l.) schufen die Mädchen und Jungen der AG diese bunten Werke. Sie sollen in den Ganztagsräumen der Schule ausgestellt werden. .
Unter der Anleitung von Ulrike Hallenberg (l.) schufen die Mädchen und Jungen der AG diese bunten Werke. Sie sollen in den Ganztagsräumen der Schule ausgestellt werden. .

Wellpappe, Papiere, Leim, Spachtelmasse, Acryl, Ölpastell, Farbstifte und selbst gemachte Stempel wurden auf Leinwand aufgebracht und in vielschichtige Collage- Bilder verwandelt. Auf dem groben Untergrund entstanden spannende und witzige Figuren und Formen. Die Kinder lernten mit viel Spaß, unbeschwert und leicht den Pinsel zu schwingen und dann liebevoll zeichnerisch tätig zu werden.

Elisabeth Weitershagen, Geschäftsführerin der Initiative, freute sich über das tolle Angebot und versicherte den Kindern, dass ihre Gute-Laune-Bilder“ in den Ganztagsräumen der Schule ausgestellt werden. „Die Zusammenarbeit hat sich bewährt und auch im kommenden Schuljahr wird es wieder zwei AG`s für die OGS-Kinder mit Ulrike Hallenberger geben“, kündigte sie an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5023546?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker