Psychosomatische Klinik zieht um
Umzug bis Weihnachten

Laer/Emsdetten -

Die Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie des UKM Marienhospitals Steinfurt zieht noch vor Weihnachten von Laer nach Emsdetten

Samstag, 09.09.2017, 07:00 Uhr aktualisiert: 10.09.2017, 15:08 Uhr

Die Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie des UKM Marienhospitals Steinfurt zieht noch vor Weihnachten von Laer nach Emsdetten, teilt das Krankenhaus mit.

54 stationäre Behandlungsplätze für Patienten, die an psychosomatischen Erkrankungen leiden, werden künftig in dem Gebäudekomplex entlang der Marienstraße untergebracht.

Außerdem wird die Tagesklinik für psychosomatische Medizin mit ihren 16 Behandlungsplätzen an die Marienstraße verlegt. Die Tagesklinik ist schon Ende 2016 von Altenberge nach Emsdetten umgezogen. Die Interimslösung sah vor, dass die Tagesklinik im Pavillon des Gesundheitscampus untergebracht wird bis das Gebäude an der Marienstraße für seine neue Nutzung bereit steht.

Zum Raumprogramm der Abteilung für psychosomatische Medizin gehören modern eingerichtete Patientenzimmer und zahlreiche Therapieräume. Da sich die Patienten in der Regel mehrere Wochen in der stationären Gesundheitseinrichtung aufhalten, gibt es auch Gemeinschaftsräume, in denen die Patienten ihre Freizeit verbringen können. Sämtliche Funktionsräume, die für den Betrieb der Abteilung notwendig sind, werden in das Raumangebot an der Marienstraße integriert.

In wenigen Tagen beginnen die Handwerker mit den notwendigen Renovierungsarbeiten und Umbaumaßnahmen. Ein Teil der Patientenzimmer wird mit neuen Nasszellen ausgestattet. Dann verfügt jedes Zimmer über ein eigenes Bad. Die zeitgemäße Einrichtung der Zimmer und ein darauf abgestimmtes Farbkonzept sorgen für ein wohnliches Ambiente. „Die funktionelle Einrichtung der Patientenzimmer wird um Gestaltungselemente ergänzt, die aus der Inneneinrichtung von Hotels bekannt sind“, sagt Geschäftsführer Dirk Schmedding. Patienten und Mitarbeiter des Marienhospitals gelangen nach Abschluss der Bauarbeiten direkt von der Marienstraße in das Gebäude. Die Eingangshalle an der Marienstraße bekommt ein neues Gesicht.

Der Umzug ist für die Woche vor den Weihnachtstagen terminiert. Er schließt die Zusammenführung der beiden Teilbereiche der Abteilung für psychosomatische Medizin ab. Die stationäre Behandlungseinheit der Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie und die Tagesklinik sind nach dem Umzug unter einem Dach im Gesundheitscampus Emsdetten untergebracht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5135559?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker