Neues Kulturprogramm
Tatort-Star liest im Waldschlößchen

laer -

Tatort-Star Mechthild Großmann, bekannt als Staatsanwältin Wilhelmine Klemm, liest im März 2018 „Mörderisches vom Mühlenhoek“. Die Veranstaltung ist ein Höhepunkt im Rahmen des Kulturprogramms von September 2017 bis Juni 2018 der Gemeinde Laer.

Mittwoch, 13.09.2017, 18:00 Uhr
„Mörderisches vom Mühlenhoek“ wird vom Tatort-Star Mechthild Großmann im März 2018 in Laer zu hören sein.
„Mörderisches vom Mühlenhoek“ wird vom Tatort-Star Mechthild Großmann im März 2018 in Laer zu hören sein. Foto: www.DanielSadrowski.de

Die Stimme ist unverkennbar, die Frau längst Kult: Tatort-Star Mechthild Großmann, bekannt als rauchende Staatsanwältin Wilhelmine Klemm im Münster-Tatort, kommt nach Laer. Ihre Lesung im Waldschlößchen ist das Highlight der jetzt veröffentlichten Kulturveranstaltungen.

Erfahren, erleben und genießen – so das Motto des Kulturprogramms von September 2017 bis Juni 2018 für alle Altersstufen. Ein Highlight dabei ist die neue Reihe „Mörderisches vom Mühlenhoek“. Nach Kommissar Overbeck kommt nun eben auch die Tatort-Staatsanwältin Klemm.

Spannung ist bereits am kommenden Freitag (15. September) um 20 Uhr mit Alfons Huckebrink im Alten Speicher angesagt. Er kommt direkt von der Frankfurter Buchmesse und präsentiert in Laer eine erlesene Auswahl (15 Titel) spannender Kriminalromane, darunter „Blutrot ist die Nacht“ oder „Portugiesische Rache“.

„Luthers Erwachen“ ist ein Puppentheater für Menschen von zehn bis 99 Jahren, gespielt vom Charivari-Puppentheater aus Münster am 13. Oktober (Freitag), 19 Uhr, in der Matthäuskirche.

„ZirkuLaer“, eine Convention für Akrobatik und Jonglage, findet vom 27. bis 29. Oktober (Freitag bis Sonntag) statt. Veranstalter ist die Initiative für Kinder und Jugendliche Laer/Holthausen. Höhepunkt ist dabei die GaLaer-Show am 28. Oktober (Samstag) um 20 Uhr in der Turnhalle am Hofkamp.

Kinder ab drei Jahre kommen am 20. November (Montag) um 16 Uhr bei dem Weihnachtsstück „Mama Muh feiert Weihnachten“ auf ihre Kosten.

Beim Laerer Weihnachtsmarkt am 9. und 10. Dezember (Samstag/Sonntag) gehört eine Kunstausstellung und ein Weihnachtsbasar, organisiert vom Dorfmarketingverein, dazu.

Ein Weihnachtskonzert am Kamin mit Gabriele Banko (Gesang) und Johannes Grundhoff (Piano) ist am 15. Dezember (Freitag) im Rathaussaal zu hören. Zum Jahresabschluss 2017 gibt das Laerer Blasorchester in der Bartholomäus-Pfarrkirche ein Adventskonzert.

Am 12. Januar 2018 gastiert der „AutoharpSinger“ Alexandre Zindel im Alten Speicher. Die Kabarett-Combo „Storno“ tritt am 2. Februar 2018 in der Turnhalle am Hofkamp auf, ehe am 18. März 2018 der Madrigalchor ein vorgezogenes Pfingstkonzert geben wird.

Am 23. März 2018 ist Tatort-Schauspielerin Mechthild Großmann zu Gast im Waldschlößchen und liest Kurzgeschichten. Am 13. April 2018 rezitiert Günther Borchert Heinz Erhard, ebenfalls im Waldschlößchen. Einen Tag später folgt das Frühjahrskonzert des Laerer Blasorchesters. Den Abschluss des Kulturjahres ist ein „Mitsingkonzert“ mit dem Duo „WiRSing“ wieder am Vorabend des Schützenfestes der Bruderschaft St. Georg im Festzelt in Holthausen.

Der neue Flyer mit allen Einzelheiten ist ab sofort im Laerer Rathaus, bei den Geldinstituten und dem Dorfmarketingverein zu haben. Der Kartenvorverkauf läuft über die Geschäftsstelle des Dorfmarketingvereins im Alten Speicher und bei den Geldinstituten. Die Karten können auch online vorbestellt werden unter www.laer.de/FreizeitundKultur/Kulturprogramm/Kartenvorbestellung.

Zum Thema

Mehr Informationen zum Kulturprogramm gibt es bei Gudrun Homann, Zimmer 31, Rathaus unter Telefon 0 25 54/91 03 10 oder per E-Mail an gudrun.hiomann@laer.de.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5147914?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker