Großes Pensum
„An Arbeit wird es nicht mangeln“

Laer -

Viel Arbeit kommt auf die Mitglieder des Pfarreirates der Kirchengemeinde Heilige Brüder Ewaldi zu. Das wurde während der ersten beschlussfassenden Sitzung des Gremiums deutlich. In dieser konnte Pfarrer Andreas Ullrich auch die berufenen Mitglieder Max Voss-Teupe, Jan Ewering, Wolfgang Sohlbach und Jürgen Kleene vorstellen. An diesem Abend wurden auch die Ausschüsse gebildet und besetzt.

Donnerstag, 15.03.2018, 16:00 Uhr
Die Vorstandsmitglieder des Pfarreirates, Clemens Hullermann, Martina Rickmann-Eierhoff, Andrea Peuker-Hilbt, Markus Lammers, Ruth Feldhaus-Hermes und Pastor Andreas Ullrich (v.l.) sprachen über ihre künftigen Aufgaben.
Die Vorstandsmitglieder des Pfarreirates, Clemens Hullermann, Martina Rickmann-Eierhoff, Andrea Peuker-Hilbt, Markus Lammers, Ruth Feldhaus-Hermes und Pastor Andreas Ullrich (v.l.) sprachen über ihre künftigen Aufgaben. Foto: hl

„In der neuen Legislaturperiode wird es uns nicht an Arbeit mangeln“, hieß es während der ersten beschlussfassenden Sitzung des Pfarreirates der Kirchengemeinde Heilige Brüder Ewaldi. In dieser konnte Pastor Andreas Ullrich auch die berufenen Mitglieder Max Voss-Teupe, Jan Ewering, Wolfgang Sohlbach und Jürgen Kleene vorstellen. „Als erstes treffen wir uns mit den Mitgliedern der Steuerungsgruppe, damit die Arbeit am Pastoralplan weitergeführt werden kann“, erklärte der Seelsorger, dass die Versammlung am 17. Juni (Sonntag) noch vorbereitet werden muss.

An diesem Abend wurden auch die Ausschüsse gebildet und besetzt. In den Vorstand wählte das Gremium Clemes Hullermann als Vorsitzenden. Ruth Hermes-Feldhaus wurde seine Stellvertreterin und Schriftführerin Andrea Peuker-Hilbt. Martina Rickmann-Eierhoff und Markus Lammers vervollständigen das Team des neuen Vorstandes.

Im Ausschuss „Caritas“ arbeiten Marianne Holstein, Agnes Lengers und Wolfgang Sohlbach. Im Ausschuss „Jugend und Familie“ engagieren sich Martina Rickmann-Eierhoff, Marlies Lengers, Susanne gr. Bockhorn, Silke Himker, Ruth Feldhaus-Hermes, Ulrich Brebaum, Max Voß-Teupe, Jan Ewering und Andrea Peuker-Hilbt.

Markus Lammers, Ruth Feldhaus-Hermes, Lisa Wesseler und Jürgen Kleene arbeiten im Ausschuss „Liturgie“. Um die „Katechese“ kümmern sich im Ausschuss Marlies Lengers, Susanne gr. Bockhorn und Clemens Hullermann. Marianne Holstein und Ulrich Brebaum vertreten im Heimausschuss den Pfarreirat zusammen mit den Hausmeistern Alfons Bücker und Johannes Eißing und Frank Blomberg vom Kirchenvorstand.

Für die Öffentlichkeitsarbeit sind Ruth Feldhaus-Hermes, Ulrich Brebaum und Clemens Hullermann verantwortlich. „Es wäre schön, wenn möglichst viele die jeweiligen Ausschussmitglieder ansprechen würden, um die Arbeit so effektiv wie möglich zu machen. Aber auch andere Interessierte sind jederzeit herzlich eingeladen, in den Ausschüssen mitzuarbeiten“, erklärten die Verantwortlichen, die sich über weitere Mitstreiter freuen würden.

Auch einige Termine wurden bei dieser Zusammenkunft bereits festgelegt. Das Festhochamt zum Patronatsfest wird am 7. Oktober (Sonntag) in der Marienkirche in Holthausen gefeiert. Dazu sind auch die Bannerabordnungen aller Vereine eingeladen. In der Pfarrkirche St. Bartholomäus findet an diesem Termin auch der Firmgottesdienst statt. Zum Buchsonntag im November sind anlässlich des Jubiläums „150 Jahre katholische Bücherei“ in Holthausen verschiedene Aktionen geplant.

Der neue Stall der Laerer Krippe fand viel positive Resonanz in der Runde. Aus Spenden einiger Gemeindemitglieder können für die Krippe drei weitere Figuren (eine Frau und zwei Kinder) angeschafft werden. Diese sind bereites bei Erich Büscher-Eilert in Auftrag gegeben worden. Sie werden ab der kommenden Advents- und Weihnachtszeit das Krippenbild weiter beleben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5592151?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker