Mi., 18.04.2018

Großzügig Vergissmeinnicht spendet 3000 Euro

Theresia Klumps (l.), Brunhilde Windscheid (2.v.r.) und Brigitte Mersmann (r.) übergaben die Spende an Gaby Steinigeweg.

Theresia Klumps (l.), Brunhilde Windscheid (2.v.r.) und Brigitte Mersmann (r.) übergaben die Spende an Gaby Steinigeweg.

Laer - 

Die stolze Summe von 3000 Euro überreichten die Erste Vorsitzende Theresia Klumps, die Zweite Vorsitzende Brunhilde Windscheid und Brigitte Mersmann vom Verein „Vergissmeinnicht Kinder in Not Laer“ jetzt an den Bundesverband Kinderrheuma in Sendenhorst. Dem Vereinsvorstand war es sehr wichtig, die Spende persönlich zu überbringen.

Der Verein „Vergissmeinnicht Kinder in Not Laer“ besteht mittlerweile aus über 70 Mitgliedern. Angefangen hat alles ganz klein mit dem Gedanken „Kindern, denen es nicht so gut geht, oder die krank sind, wollen wir helfen.“

Zunächst wurden auf Weihnachts- und Ostermärkten selbst gemachte Dinge wie Stick- und Näharbeiten, Handmalereien und Holzarbeiten verkauft. Heute organisiert das Team die Kreativmärkte und richtet eine große Cafeteria aus. Die Standgebühren und private Spenden fließen ebenfalls in den Spendentopf. Die stolze Summe von 3000 Euro überreichten die Erste Vorsitzende Theresia Klumps, die Zweite Vorsitzende Brunhilde Windscheid und Brigitte Mersmann jetzt an den Bundesverband Kinderrheuma in Sendenhorst. Dem Vereinsvorstand war es sehr wichtig, die Spende persönlich zu überbringen. Mit einer kleinen Führung über die Polarstation und einem Kaffeetrinken im Familienbüro informierten sich die Gäste aus Laer bei der Ersten Vorsitzenden Gaby Steinigeweg und Christine Göring (Sozialarbeiterin des Bundesverbandes) über die Aufgaben und Ziele des Bundesverbandes. Die Spende soll für die zahlreichen Projekte des Verbandes verwendet werden.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5669349?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F