Fr., 27.07.2018

Unterwegs 50 Kinder aus Laer und Holthausen erobern Ketteler Hof

50 Kinder machten sich gestern mit der Initiative zum Freizeitpark Ketteler Hof auf. Eine Spende der Kolpingsfamilie Laer übergab David Höppener (2.v.l.), der der jüngste Akteur der Tannen baum-Aktion ist im Beisein von Teamsprecher Josef Laumann (l.) an die Sozialpädagogin Viktoria Loos (knieend).

50 Kinder machten sich gestern mit der Initiative zum Freizeitpark Ketteler Hof auf. Eine Spende der Kolpingsfamilie Laer übergab David Höppener (2.v.l.), der der jüngste Akteur der Tannen baum-Aktion ist im Beisein von Teamsprecher Josef Laumann (l.) an die Sozialpädagogin Viktoria Loos (knieend). Foto: Heinrich Lindenbaum

Laer - 

50 Mädchen und Jungen aus beiden Ortsteilen des Ewaldidorfes machten sich am Freitagmorgen mit der Initiative für Kinder und Jugendliche in Laer und Holthausen zum Freizeitpark Kettelerhof auf. Möglich wurde dieser Ausflug durch die Kolpingsfamilie, die einen Teil des Erlöses der letztjährigen Tannenbaumaktion an die Initiative spendete

50 Mädchen und Jungen aus beiden Ortsteilen des Ewaldidorfes machten sich am Freitagmorgen mit der Initiative für Kinder und Jugendliche in Laer und Holthausen zum Freizeitpark Kettelerhof auf.

Erstmals fand ein solcher Ausflug sowohl für Kinder statt, die über die Ganztagsferienbetreuung der Werner-Rolevinck-Grundschule angemeldet worden sind, als auch für Kinder, die sich ganz speziell dazu über das Ferienprogramm gemeldet haben, statt.

„Das Angebot kommt an und war schon nach kurzer Zeit ausgebucht“, freut sich die Geschäftsführerin der Initiative, Elisabeth Weitershagen.

Möglich wird dieser Ausflug durch die Kolpingsfamilie, die einen Teil des Erlöses der letztjährigen Tannenbaumaktion an die Initiative spendete. „Wenn wir die Eintrittsgelder, Mittagessen und Buskosten voll auf die Kinder umlegen müssten, wären solche Ausflüge für viele Familien nicht möglich und im Rahmen der Ganztagsbetreuung nicht finanzierbar“, gibt Elisabeth Weitershagen zu bedenken. Josef Laumann, Teamsprecher der Kolpingsfamilie, war mit David Höppener gekommen, der den Scheck in Höhe von 700 Euro vor der Abfahrt überreichte.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5935869?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F