Dachstuhlbrand in der Kirche SS. Cosmas und Damian schnell unter Kontrolle
Jahresabschlussübung des Löschzuges Leer

Horstmar/Leer -

Dichter Qualm quoll aus den Fenstern des Kirchturms von Ss. Cosmas und Damian. Dieses Übungsszenario rief den Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Leer auf den Plan.

Donnerstag, 04.10.2018, 17:00 Uhr aktualisiert: 05.10.2018, 16:02 Uhr
Ein Dachstuhlbrand in der Kirche während der Übung forderte die ganze Kraft der Männer des Löschzuges.
Ein Dachstuhlbrand in der Kirche während der Übung forderte die ganze Kraft der Männer des Löschzuges. Foto: Franz Neugebauer

Dichter Qualm quoll aus den Fenstern des Kirchturms von Ss. Cosmas und Damian. Dieses Übungsszenario rief den Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Leer auf den Plan. Es handelte sich um einen Dachstuhlbrand, der rasch den gesamten Dachstuhl erfasste, stellten die Einsatzkräfte schnell fest.

Mit schwerem Atemschutz auf der sehr engen Wendeltreppe zum Turm arbeiteten sich die aktiven Feuerwehrmänner zum Brandherd im zweiten Obergeschoss vor. Es galt zunächst einmal, die noch im Turm befindlichen Männer einer Dachdeckerfirma zu retten.

Als nachteilig erwies sich dabei das eine Drehleiter fehlt. Mit der vierteiligen Steckleiter aus acht Metern den Transport zu übernehmen, wäre einfach zu gefährlich gewesen.

„Man muss ohnehin schon sehr kopffest sein, wenn man da oben in acht Metern Höhe auf der Leiter steht,“ machte der stellvertretende Wehrführer Tobias Berkenharn deutlich. Also blieb wieder nur die enge Wendeltreppe für die Rettung.

Durch den starken Wind drohte das Feuer auf die angrenzenden Wohnhäuser überzuschlagen. Neben der Menschenrettung war jetzt weiteres Ziel die Brandbekämpfung. Wasser aus den naheliegenden Hydranten bei Vissing, Lindenbaum und an der Leichenhalle stand ausreiche ndem zur Verfügung.

Doch alles war nur eine gut inszenierte Löschzugübung, die von Reiner May ausgearbeitet worden war. Leiter der Übung war der stellvertretende Löschzugführer Sebastian Robers. Es handelte sich um die Jahresschlussübung des Leerer Löschzuges, die wegen der Enge im Turm und auf dem Kirchplatzgelände sowie dem Verkehr durch die Ortslage eine besondere Herausforderung für alle Aktiven darstellte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6098899?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker