Fr., 09.11.2018

Landjugend sagt Danke „Spitzenatmosphäre“ in der Schlagernacht

Während der ersten Schlagernacht in der Pfarrkirche St. Bartholomäus war diese in buntes Licht getaucht.

Während der ersten Schlagernacht in der Pfarrkirche St. Bartholomäus war diese in buntes Licht getaucht.

Laer - 

Die Laerer Landjugendlichen waren in den vergangenen zwei Monaten besonders aktiv. Ob beim Tag „Alles rund um die Landwirtschaft“, beim Erntedankfest, der Halloween-Party oder der ersten Schlagernacht in der Bartholomäuskirche, bei allen Veranstaltungen gab es fleißige Helfer und viel Unterstützung. Dafür zeigt sich der Vorstand dankbar, denn ohne diesen Einsatz wäre vieles nicht möglich gewesen.

Zufrieden zeigt sich die Laerer Landjugend über die Premiere der Schlagernacht. Zu dieser hatte sie gemeinsam mit der Bezirksjugend Steinfurt in die Pfarrkirche St. Bartholomäus eingeladen. Zur Aufführung kamen unter anderem Stücke der Sportfreunde Stiller, Queen, Dr. Alban, Udo Lindenberg und Pur.

„Wir danken allen, die zur Spitzenatmosphäre beigetragen haben“, betonen die Ersten Vorsitzenden, Anna Wüller und Markus Oskamp. „Ohne die Mitglieder und die gute Zusammenarbeit mit dem Landjugendvorstand wäre dies alles gar nicht möglich gewesen“, geben die Beiden in einer Pressemitteilung zu bedenken. Diese nutzen die Verantwortlichen auch, um auf die auf zahlreichen weitere Aktivitäten hinzuweisen, die die Landjugendlichen in den vergangenen zwei Monaten absolviert haben. So war die KLJB beispielsweise Ausrichter des Tages „Alles rund um die Landwirtschaft“, der am 26. August auf dem Gelände des Kiebitzmarktes (Landhandel Niehues) stattgefunden hat (wir berichteten). Unterstützt wurde das Fest von den Landwirtschaftlichen Ortsvereinen Laer und Holthausen sowie dem Landfrauenverband. Ihnen und Pfarrer Andreas Ullrich danken die Akteure für ihr Engagement.

Gerne denken die Landjugendlichen auch an das Erntedankfest zurück, das am 29. Oktober auf dem Hof Exner stattfand. Dort wurde mit zahlreichen Helfern der neue Erntekranz gebunden, den Familie Hagemann ersteigerte.

In guter Erinnerung wird der KLJB auch die Halloween-Party bleiben, die die Langjugendlichen auf dem Zeltplatz der Schützengesellschaft Niedern-Altenburg feiern durften.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6174539?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F