„Lebendiger Adventskalender“
Besinnliches an der Vogelstange

Laer -

Die Junggesellen der Vereinigten Schützen Laer haben dfie Gestaltung des ersten offenen Fensters beim „Lebendigen Adventskalender“ der katholischen Kirchengemeinde übernommen. Dazu luden sie an die Vogelstange ein, an der es besinnlich und nachdenklich zuging.

Mittwoch, 05.12.2018, 17:00 Uhr
Die Junggesellen der Vereinigten Schützenbruderschaft eröffneten den „Lebendigen Adventskalender“ der Kirchengemeinde Hll. Brüder Ewaldi Laer-Holthausen-Beerlage.
Die Junggesellen der Vereinigten Schützenbruderschaft eröffneten den „Lebendigen Adventskalender“ der Kirchengemeinde Hll. Brüder Ewaldi Laer-Holthausen-Beerlage. Foto: hl

„Wir, die Junggesellen der Vereinigten Schützenbruderschaft, haben an der Vogelstange schon sehr viele fröhliche Stunden erlebt. Deshalb haben wir diesen Ort auch ausgesucht, um Ihnen einige besinnliche Gedanken zur Adventszeit vorzutragen und Lieder zu singen.“ Mit diesen Worten eröffnete Lars Bücker den „Lebendigen Adventskalender“ der katholischen Kirchengemeinde Hll. Brüder Ewaldi Laer-Holthausen-Beerlage“ und begrüßte die zahlreichen Besucher.

„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“, war das erste Lied, das die Musikgruppe „Blechbüxen“ aus Laer, anstimmte und die Anwesenden mitsangen. Die Geschichte von dem Mann, der Tag für Tag bei einer guten Tat eine Bohne von der linken in die rechte Hosentasche steckte, machte sehr nachdenklich. Ebenso die Geschichte über die Kerze eines Adventskranzes, die nur dann Licht und Wärme schenken kann, wenn sie selbst bereit ist, etwas von sich aufzugeben.

Nach dem Entzünden der ersten Kerze am Adventskranz an der Vogelstange wurde auch das Licht in der Laterne angezündet, die jetzt von Tag zu Tag an die nächste Stelle weitergegeben wird, wo der nächste Abend des Lebendigen Adventskalenders stattfindet. Mit einem Fürbittgebet schloss der besinnliche Abend.

Die verantwortlichen Junggesellen hatten die Vogelstange und das Umfeld sehr farbig ausgeleuchtet und den Bereich mit Schwedenfeuern abgegrenzt. Die Besucher blieben noch lange an der Vogelstange bei Glühwein und Plätzchen und hörten den Blechbüxen bei ihrem Spielen zu.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6236120?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker