Für den guten Zweck
Spende für die Kinderschlaganfallhilfe

Laer -

Eine Spende in Höhe von 2500 Euro überbrachten Birgit Bilke und Anni Treus als Vertreterinnen des Vereins „Vergissmeinnicht – Kinder in Not Laer“ an Dr. Ronald Sträter vom Förderverein der Kinderschlaganfallhilfe. Das Geld ist für die Spezialsprechstunden für den kindlichen Schlaganfall an der Uniklinik Münster bestimmt.

Montag, 10.12.2018, 17:00 Uhr
Die Mutter von Marlene, Birgit Bilke, Dr. Ronald Sträter und Anni Treus (v.l.) sind glücklich, denn heute geht es dem kleinen Mädchen wieder gut.
Die Mutter von Marlene, Birgit Bilke, Dr. Ronald Sträter und Anni Treus (v.l.) sind glücklich, denn heute geht es dem kleinen Mädchen wieder gut.

Eine Spende in Höhe von 2500 Euro überbrachten Birgit Bilke und Anni Treus als Vertreterinnen des Vereins „Vergissmeinnicht – Kinder in Not Laer“ an Dr. Ronald Sträter vom Förderverein der Kinderschlaganfallhilfe. Das Geld ist für die Spezialsprechstunden für den kindlichen Schlaganfall an der Uniklinik Münster

bestimmt. Die heute dreijährige Marlene Harbig litt im Alter von vier Wochen an Krampfanfällen, die kurzfristig durch Dr. Sträter behandelt wurden. Heute kommt das Mädchen noch in regelmäßigen Abständen zur Kontrolle. Diese Spezialsprechstunden werden hauptsächlich aus Spendengeldern finanziert. Dr. Sträter gilt als Koryphäe auf diesem Spezialgebiet in Deutschland. Seine Sprechstunden hält er im UKM ab. So kann vielen Kindern bereits im Frühstadium des Schlaganfalls geholfen werden. „Wir werden die Kinderschlaganfallhilfe auch weiterhin gern unterstützen“, kündigt der Laerer Verein an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6249610?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker