Gemeinsamer Besuch
Frauen besuchen den buddhistischen Tempel

Laer-HOlthausen/Altenberge -

Die Kfd Holthausen Beerlage und die Kfd St. Johannes Baptist Altenberge besuchen am 11. Juli (Donnerstag) um 12.30 Uhr gemeinsam den Buddhistischen Tempel im Japanischen Garten in Düsseldorf. Um 15 Uhr kehrt die Gruppe in ein Café ein. Danach wird Gelegenheit gegeben, durch die Altstadt zu bummeln oder auf der „Kö“ zu flanieren, die Rheinpromenade zu genießen und zu einer Schiffsrundfahrt aufzubrechen.

Montag, 06.05.2019, 16:22 Uhr aktualisiert: 08.05.2019, 12:32 Uhr

„Schon ein kurzer Rundgang durch die Anlage vermittelt einen Eindruck von der tiefen Verwurzelung der traditionellen japanischen Kultur im Buddhismus. Die Gärten zeigen zu jeder Jahreszeit ein anderes Gesicht“, heißt es im Einladungsschreiben der Veranstalterinnen. Weil im Tempel keine Schuhe getragen werden dürfen, empfehlen die Veranstalter, Socken mitzunehmen. Los geht es um 10.15 Uhr ab Parkplatz Holthausen und um 10.30 Uhr ab Gooiker Platz in Altenberge. Die Rückkehr ist gegen 19.15 Uhr vorgesehen.

Anmeldungen sind bis zum 28. Mai (Freitag) bei Margarete Müller unter Telefon 0 25 54/91 77 12 oder bei Mechthild Pilger unter Telefon 0 25 05/24 35 erforderlich. Die Kosten betragen für Mitglieder 37,50 Euro und für Nichtmitglieder 42,50 Euro. Eine Überweisung des Betrags wird bis zum 30. Mai (Sonntag) auf das Konto: kfd Holthausen-Beerlage, Stichwort: „Düsseldorf“, IBAN: DE62 4006 9408 0101 0120 01, BIC: GENODEM1BAU, erbeten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6593058?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker