Laerer Firma spendet 4000 Euro für die Kinderkrebshilfe
Verzicht zugunsten Kranker

Laer -

Eine vorweihnachtliche Spende überreichte die Firma Hilbt Landtechnik GmbH aus der Gemeinde Laer an Anette Blomberg vom Verein Kinderkrebshilfe Münster. Thomas Hilbt und Marion Lendermann als Geschäftsführung waren sich schnell einig, dass auf Präsente für Kunden zu Weihnachten verzichtet werden sollte, denn diese Ausgaben seien in anderen Projekten viel sinnvoller investiert.

Sonntag, 22.12.2019, 13:00 Uhr aktualisiert: 29.12.2019, 10:24 Uhr
Marion Lendermann (l.) von der Geschäftsführung der Firma Hilbt Landtechnik GmbH aus Laer überreichte den symbolischen Scheck an die stellvertretende Vorsitzende des Vereins Kinderkrebshilfe Münster, Anette Blomberg.
Marion Lendermann (l.) von der Geschäftsführung der Firma Hilbt Landtechnik GmbH aus Laer überreichte den symbolischen Scheck an die stellvertretende Vorsitzende des Vereins Kinderkrebshilfe Münster, Anette Blomberg.

Eine vorweihnachtliche Spende überreichte die Firma Hilbt Landtechnik GmbH aus der Gemeinde Laer an Anette Blomberg vom Verein Kinderkrebshilfe Münster.

Thomas Hilbt und Marion Lendermann als Geschäftsführung waren sich schnell einig, dass auf Präsente für Kunden zu Weihnachten verzichtet werden sollte, denn diese Ausgaben seien in anderen Projekten viel sinnvoller investiert.

„Die Kinderkrebshilfe Münster zeichnet sich seit Jahrzehnten durch ihr besonderes Engagement aus, wir möchten gerne mit einer Geldspende dazu beitragen, dass erkrankte Kinder und ihre Eltern die Unterstützung erhalten, die sie dringend benötigen“, so Inhaber Thomas Hilbt. Die beiden Verantwortlichen sind sich sicher, dass ihre Kunden dieses weihnachtliche Geschenk befürworten und sich freuen, dass anstatt kleiner Präsente vor Ort die wichtige Arbeit der Kinderkrebshilfe unterstützt wird.

Die Kinderkrebshilfe Münster finanziert durch ihre Spenden weiteres Personal, welches der staatliche Personalschlüssel nicht vorsieht, aber dringend benötigt wird.

„Eine Sporttherapeutin, eine Kunsttherapeutin, Trauerpädagogen und auch Psychologen werden von uns getragen, damit die Kinder trotz schwerer Erkrankungen die Unterstützung und Förderungen bekommen, die ihnen helfen. Wir sind sehr dankbar über die Spende und ich kann versprechen, dass jeder Cent da ankommt, wo er benötigt wird“, freute sich die Stellvertretende Vorsitzende Anette Blomberg.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7144375?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker