Integrative Gruppe freut sich über neue Sportgeräte
Schöne Überraschung

Laer -

Kurz vor Weihnachten wurde es in der großen örtlichen Turnhalle ganz feierlich. Dort trafen sich die inzwischen 14 Sportler der Integrativen Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Handicap des TuS Laer 08 mit ihren Übungsleitern zur Adventsfeier.

Montag, 30.12.2019, 17:00 Uhr
Kurz vor dem Fest gab es für die Integrative Gruppe des TuS Laer 08 neue Sportgeräte, die gleich ausprobiert werden konnten.
Kurz vor dem Fest gab es für die Integrative Gruppe des TuS Laer 08 neue Sportgeräte, die gleich ausprobiert werden konnten.

Brigitte Lüke-Kleine und ihr Team hatten zunächst kleine Aufwärmspiele vorbereitet. Anschließend erhielten die Teilnehmer jeweils ihre Nikolaus-Tüten.

Zur besonderen Überraschung aller standen in der Halle plötzlich große Pakete, die ausgepackt werden wollten. Mit großen Augen wurden diese von den jungen Sportlern aufgemacht und zum Vorschein kamen neue Bälle, ein Balancier-Parcours und eine Reifenschaukel, die sofort zum Ausprobieren einluden.

Diese Anschaffung von Sportgeräten kam aus dem Budget der Aktion 1000x1000 des Landessportbund NRW‘s.

Zur Freude aller kam auch noch die Übungsleiterin Marion Rottmann vorbei, die die Gruppe über zehn Jahre mitbetreut hat und sich im Sommer leider verabschieden musste. Sie wurde freudig begrüßt und zum Mitmachen animiert.

Die 14 Teilnehmer der Gruppe stammen derzeit nicht nur aus Laer. Fünf Menschen kommen aus der Camphill-Einrichtung aus Steinfurt. Dazu stoßen noch Hobbysportler aus Altenberge und Horstmar. Die meisten kennen sich aus der Elisabeth-Schule in Steinfurt. „Da sie jetzt verschiedene Arbeitsstellen haben, ist der Sport auch eine gute Gelegenheit, die alten Freunde zu treffen und neben der Bewegung noch zu reden“, so der TuS Laer 08.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7161813?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker