Neuer Kursus der Caritas-Sozialstation und der Barmer für pflegende Angehörige
Wie gehe ich mit Demenzkranken um?

Horstmar -

Ein neuer Demenzkursus für pflegende Angehörige und Interessierte beginnt am 9. März (Montag) im St.-Gertrudis-Haus, Bischofsweg 6 in Horstmar. Dieser wird von der Caritas-Sozialstation Horstmar und der Barmer ausgerichtet und ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Donnerstag, 09.01.2020, 00:00 Uhr aktualisiert: 09.01.2020, 16:06 Uhr

An sieben Abenden treffen sich die Teilnehmer von 19 bis 20.30 beziehungsweise bis 21 Uhr (je nach Thema) unter der Leitung von Martina Erwig-Kaul, die Pflegeberaterin und Krankenschwester ist.

Die Themen beziehen sich auf Tätigkeiten, die im Umgang mit dementiell veränderten Menschen wichtig werden können, wie beispielsweise verschiedene Formen der Demenz, Stufen der Alzheimer Erkrankung, Diagnosen und Therapie. Vor allen Dingen aber geht es um das Verständnis für Gefühle der Demenzbetroffenen, Kommunikation und Unterhaltung mit Demenzkranken, Entlastungsmöglichkeiten, praktische Tipps und den Austausch der Pflegenden untereinander, so die Veranstalter.

Am Ostermontag (13. April) findet der Kursus, den Angaben der Veranstalter zufolge, nicht statt.

Eine Anmeldung ist erwünscht bei der Caritas-Sozialstation Horstmar unter Telefon 0 25 58/90 22 10 (Ulrike Fleige, Pflegedienstleitung, und Helena Braun, stellvertretende Pflegedienstleistung) oder bei der Leiterin des Kursus unter Telefon 0 25 05/9 39 10 10.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7180761?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker