Laer
Freundeskreis Guénange sagt Sommerfest und Freizeit ab

Laer -

Wegen der Corona-Krise hat der Freundeskreis Guénange sein beliebtes Sommerfest, das für den 20. Juni an Potthoffs Mühle geplant war, abgesagt. So geht die Gesundheit den Verantwortlichen vor. Abgesagt wurde auch die Freizeit mit Jugendlichen aus Badersleben und Guénange.

Montag, 11.05.2020, 16:32 Uhr aktualisiert: 12.05.2020, 16:39 Uhr

„Die Corona-Pandemie hat uns trotz erster Lockerungen noch voll im Griff. Aus diesem Grunde hat das Orga-Team des Freundeskreises Guénange schweren Herzens beschlossen, auf das Sommerfest am 20. Juni an Potthoffs Mühle zu verzichten“, bedauert der Vorsitzende des Freundeskreises, Bernhard Potthoff, in einer Pressenotiz die Absage. Zu dem Treffen waren auch die Partnerschaftsfreundinnen und –freunde aus Guénange eingeladen. Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann habe es so beschrieben: „Immer dann, wenn es gemütlich wird und es schön wird zu feiern, geht’s nicht. So einfach ist die Grundordnung.“

„Ein Sommerfest mit der Einhaltung der notwendigen Abstandsregeln und weiteren Vorgaben wäre schwer vorstellbar und sicherlich nicht in unserem Sinne. Die Gesundheit steht über allem, insbesondere, da viele Gäste zur Risikogruppe zählen“, gibt der Vorsitzende in dem Schreiben weiter zu bedenken.

So bleibe dem Freundeskreis im Moment nur, sich auf den Weinabend mit Weinprobe am 23. November und natürlich auf das große Jubiläumsfest, das vom 28. bis zum 30. Mai 2021 mit Gästen aus Guénange und Badersleben gefeiert werden soll, zu freuen.

„Auch auf die Freizeit mit Jugendlichen aus Badersleben, Guénange und Laer in Badersleben müssen wir unter den gegebenen Voraussetzungen verzichten“, heißt es abschließend in der Pressemitteilung des Freundeskreises.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7404700?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker