Partei verschenkt Wildblumensamen zum Wahlkampfauftakt
Grüne wollen eine feste Größe in der Kommunalpolitik sein

Laer -

Die Grünen wollen eine feste Größe in der Laerer Kommunalpolitik bleiben. Mit ihrer Kandidatin Helga Bennink fühlen sie sich für die Rats- und Bürgermeisterwahl am 13. September gut gerüstet. Zum Wahlkampfauftakt verschenkt die Partei Wildblumensamen an die Bürger.

Freitag, 22.05.2020, 18:28 Uhr aktualisiert: 26.05.2020, 12:18 Uhr
Das Lastenrad der Grünen steht ab kommenden Donnerstag vor dem Parteibüro an der Hohen Straße.
Das Lastenrad der Grünen steht ab kommenden Donnerstag vor dem Parteibüro an der Hohen Straße.

„Endlich ist es raus, die Landesregierung hat bestimmt, dass die Kommunalwahl trotz der Pandemie am 13. September stattfinden soll“, heißt es in einer Presseverlautbarung des Ortsverbandes Bündnis 90 /Die Grünen Laer & Holthausen. Dessen Sprecher, Dr. Silke Landgrebe und Lorenz Danzer, sind froh, dass es nun eine klare Aussage gibt. „Wir freuen uns auf den Wahlkampf, der unter den momentanen Bedingungen sicher eine besondere Herausforderung sein wird“, wird Landgrebe in dem Schreiben zitiert.

Man wolle auch in Zukunft eine feste Größe in der Kommunalpolitik sein. Mit Helga Bennink schicke die Partei eine Kandidatin für das Bürgermeisteramt ins Rennen, die jahrelange Erfahrung aus Verwaltung und Politik mitbringe, so Danzer. Das Motto der Grünen laute „Laer blüht auf“. Der Ortsverband kündigt an, zum Auftakt Wildblumensamen zu verschenken.

Blütenreiche Wiesen, Gärten und Balkone mit heimischen Kräutern und Wildblumen böten Wildbienen, Schmetterlingen und anderen Insektenarten wichtige Lebensräume. Der Ortsverband möchte darüber informieren und spezielle Wildsamenmischungen an interessierte Bürger abgeben.

Am Büro an der Hohen Straße lädt das Lastenfahrrad der Grünen ab kommenden Donnerstag (21. Mai) zur Selbstbedienung ein. Dort gibt es Tüten mit Saatgut für Wildblumen, mit dem interessierte Bürger ihre eigenen kleinen Blühflächen anlegen und Laer bunter machen können.

„Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Hilfe, etwas für eine artenreiche Pflanzen- und Tierwelt zu tun. In wenigen Wochen schon werden die Samen zu wunderschönen Motiven herangereift sein. Machen Sie oder Ihre Kinder dann ein Foto oder Bild davon und schicken Sie es uns per Whats­App an 01 51/59 11 28 05. Die schönsten Bilder würden wir dann gerne auf Instagram unter gruenelaer veröffentlichen“ , heißt es abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7419903?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker