Antonius-Bruderschaft feiert ein alternatives Schützenfest
Open-Air-Messe am Beerlager Wappenhaus und Gewinnspiel

Laer-Holthausen -

Weil das traditionelle Schützenfest wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr ausfallen muss, haben die Verantwortlichen der Beerlager St.-Antonius-Bruderschaft ein Alternativ-Programm für das kommende Wochenende vorbereitet. Dieses sieht für Samstag unter anderem eine Open-Air-Messe am Beerlager Wappenhaus mit anschließendem Antreten vor. Zudem soll es ein Gewinnspiel geben.

Montag, 10.08.2020, 18:10 Uhr aktualisiert: 11.08.2020, 15:12 Uhr
Mit dieser und einer zweiten Strohpuppe wird für das alternative Schützenfest geworben
Mit dieser und einer zweiten Strohpuppe wird für das alternative Schützenfest geworben

„Bleibt gesund – Wir sehen uns 2021“, steht auf den Schildern neben den beiden Strohpuppen, die nahe der Gaststätte Thumanns Mühle auf das Schützenfest der Beerlager St.-Antonius-Schützenbruderschaft hinweisen. Dieses sollte ursprünglich am kommenden Wochenende (15./16. August) stattfinden, fällt aber nun auch der aktuellen Corona-Pandemie zum Opfer.

Wie die Verantwortlichen bereits in einem Pressetext angekündigt haben, wird am Samstag (15. August) um 17 Uhr eine gemeinsame Open-Air-Messe am Beerlager Wappenhaus gefeiert. Im Anschluss treten die Schützen möglichst in Uniform auf der Aa-Brücke an und ehren ihre Jubilare und das amtierende Königshaus Markus Bücker und Eva-Maria Dabbelt. Sie werden wegen der besonderen Situation auch im Schützenjahr 2020/21 die Beerlager Bruderschaft vertreten.

Im Anschluss geben die Fahnenschläger eine Kostprobe ihres Könnens. Danach warten kühle Getränke auf die Schützen. Die Veranstaltung endet um 20 Uhr.

Wer danach noch bei Thumann etwas essen und trinken möchte, sollte sich vorher dort anmelden.

Der Vorstand hat sich außerdem für die besondere Situation in diesem Jahr ein kleines Gewinnspiel einfallen lassen. Dabei werden die schönsten Bilder, Malereien, Collagen oder andere bildlichen Darstellungen rund um das Schützenfest der Bruderschaft gesucht. Ob die Motive aus der Vergangenheit, der Gegenwart oder der Zukunft kommen, ist dabei ebenso egal, wie die Technik der Umsetzung, erklären die Veranstalter. Die Bilder sollten per WhatsApp an Marc Wenderdel gesendet (Anfrage der Handy-Nr. per Mail unter „st.antonius@beerlage.de“). „Alle gesetzlichen und sittlichen Regeln sowie alle Corona-Regeln sind dabei einzuhalten“, betonen die Verantwortlichen. Einsendeschluss ist der 31. August.

Neben einem Essensgutschein im Wert von 50 Euro gibt es einen 20 Euro-Gutschein einer Eisdiele und Tombola-Lose zu gewinnen.

Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Rahmen der geplanten Fahrradtour „Tour de Antonius“ am 12. September, kündigen die Antoniusschützen an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7529015?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker