Fraktionsspitzen haben sich auf einen neuen Zuschnitt der Ausschüsse geeinigt
Posten einvernehmlich vergeben

Laer -

Klemens Tacke von der CDU soll der neue Ortsvorsteher von Holthausen und erster ehrenamtlicher Stellvertreter des Bürgermeisters werden. Als zweiter Stellvertreter ist Gerrit Thiemann vorgesehen, der nach zweieinhalb Jahren im Amt durch Pastor Stephan-Martin Stötzel von den Grünen abgelöst werden soll. Das sind nur einige Ergebnisse von Verhandlungen, die Spitzen der vier Fraktionen miteinander geführt haben.

Donnerstag, 05.11.2020, 17:08 Uhr
Stephan-Martin Stötzel
Stephan-Martin Stötzel

„Wir freuen uns über die gute und konstruktive Zusammenarbeit der neuen Ratsmitglieder und sind sehr zuversichtlich für die neue Legislaturperiode“, heißt es in einer Pressemitteilung der CDU-Fraktionsvorsitzenden Sybille Höner, die diese in Abstimmung mir den Fraktionsspitzen aller Parteien des Gemeinderates herausgegeben hat. Diese hätten sich in mehreren Abstimmungsgesprächen seit der Kommunalwahl im September, teilweise zusammen mit Bürgermeister Manfred Kluthe, einvernehmlich auf einen neuen Zuschnitt der Ausschüsse, ihrer Größen sowie der Vorsitze verständigt.

Um die Arbeit mit der Verwaltung und auch im Rat effizienter zu gestalten, würden die freiwilligen Ausschüsse von fünf auf drei reduziert, heißt es in dem Schreiben weiter. So soll es künftig den Bau- und Umweltausschuss, den Schulausschuss und den Sozialausschuss geben.

Wie aus dem Pressetext weiter hervorgeht, sei im Rahmen der „sachlich und konstruktiv geführten Gespräche“ nicht nur Einvernehmen bei der Bildung und Besetzung der Ausschüsse und ihrer Vorsitze erzielt worden, sondern auch über die Benennung der zwei stellvertretenden Bürgermeisterpositionen, der Ortsvorsteherfunktion für Holthausen und die Besetzung der Drittorganisationen hätten sich die Fraktionen geeinigt. „Alle Beteiligten waren sich darin einig, dass diese Einigung ein wichtiges Signal für die Zukunft ist“, schreibt Sybille Höner. Man gehe davon aus, damit eine gute Basis für eine fruchtbare Zusammenarbeit für die kommende Wahlperiode gefunden zu haben.

Wie die CDU-Fraktionsvorsitzende am Donnerstag auf Anfrage dieser Zeitung bestätigte, ist ihr Parteikollege Klemens Tacke als Ortsvorsteher für Holthausen vorgesehen. Zudem soll der 62-Jährige zum ersten ehrenamtlichen Stellvertreter des Bürgermeisters gewählt werden.

Als zweiter ehrenamtlicher Stellvertreter wurde Gerrit Thiemann vorgeschlagen, der dieses Amt allerdings nur zweieinhalb Jahre ausführen wird. Dann soll der Sozialdemokrat durch einen Vertreter von Bündnis 90/ Die Grünen abgelöst werden. Diese haben den Pastor Stephan-Martin Stötzel für diesen Posten vorgesehen.

Während der konstituierenden Ratssitzung am kommenden Dienstag (10. November) werden die entsprechenden Wahlen erfolgen. Zudem wird Bürgermeister Manfred Kluthe durch den Altersvorsitzenden Gerrit Thiemann in sein Amt eingeführt und vereidigt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7664849?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker