Geschäftslokal „seidenweiss“ Braut- und Abendmode wird nicht geschlossen
Karin Decker macht weiter

Laer -

Seit Beginn der Corona-Pandemie finden großangelegte Hochzeitsfeiern und Partys nicht mehr statt. Die beiden harten Lockdowns sind Schuld, dass Karin Decker ihr Abend- und Brautmode-Unternehmen verkleinert. Ihr Geschäftslokal mit integrierter Änderungsschneiderei in Münster hat sie bereits geschlossen. Aber die Filiale an der Königstraße in Laer bleibt allen Gerüchten zum Trotz bestehen. Von Matthias Lehmkuhl
Dienstag, 09.02.2021, 18:57 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 09.02.2021, 18:57 Uhr
Seit 2015 existiert das Geschäftslokal „seidenweiss“ Braut- und Abendmode von Karin Decker an der Königstraße
Seit 2015 existiert das Geschäftslokal „seidenweiss“ Braut- und Abendmode von Karin Decker an der Königstraße
Zwei harte Lockdowns innerhalb eines halben Jahres wegen der Corona-Pandemie sorgen für große finanzielle Engpässe im Einzelhandel. Seit einiger Zeit kursieren aber in der Ewaldigemeinde Falschinformationen über das Braut- und Abendmodegeschäft „seidenweiss“. „Es ist nicht richtig, dass ich mein Geschäftslokal an der Königstraße schließe“, schiebt Eigentümerin Karin Decker weiteren Gerüchten einen Riegel vor. Was allerdings stimme, sei, dass das Geschäftslokal „Schwanenweiss“ am Nevinghoff in Münster bereits für immer geschlossen ist.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7810373?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7810373?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker