Windkraft: Bürgerinitiative traf sich wieder online
Beschluss steht noch aus

Laer-Holthausen -

Zum vierten Mal traf sich jüngst die Bürgerinitiative (BI) „Keine weiteren WKA in Kentrup, Holthausen u.U.“ in diesem Jahr online. Zwei Ratsmitglieder der Laerer CDU informierten sich über die Situation der Anwohner in Holthausen, deren Wohnungen und Häuser zum Teil äußerst nah an die drei geplanten Windkraftanlagen (WKA) heranreichen.

Montag, 22.03.2021, 19:05 Uhr aktualisiert: 22.03.2021, 19:10 Uhr
Geplante Windkraftanlagen in Billerbeck sind vielen Holthausenern ein Dorn im Auge
Geplante Windkraftanlagen in Billerbeck sind vielen Holthausenern ein Dorn im Auge Foto: Gir

Die Bürgerinitiative (BI) „Keine weiteren WKA in Kentrup, Holthausen u.U.“ traf sich kürzlich zum vierten Mal in diesem Jahr online. Zwei Ratsmitglieder der örtlichen CDU seien einer Einladung der BI gefolgt und informierten sich über die missliche Situation der Anwohner in Holthausen, deren Wohnungen und Häuser zum Teil äußerst nah an die drei geplanten etwa 200 Meter hohen Windkraftanlagen (WKA) heranreichen (Gesamthöhe mit Rotoren 198 Meter – Abstand zum Teil knapp über 500 Meter), schreibt die BI in ihrer Presseinformation.

Leider könnten sich die Bürgerinnen und Bürger von Holthausen wohl auch in Zukunft keine Hoffnung auf Unterstützung seitens der Ratsmitglieder aus Laer machen, da die geplanten WKA auf Billerbecker Gebiet lägen, schreibt die BI weiter.

Die Entscheidung des Kreises Coesfeld in dieser Angelegenheit, gegen die BI am 13. Oktober 2020 ihre Einwendungen erhoben habe, stünde weiterhin aus. Jedoch habe der Vorsitzende des Bauausschusses im Gemeinderat Laer, Klemens Mormann, seiner Anteilnahme für die Interessen der BI authentisch Ausdruck verliehen.

Ein anderes Thema seien die avisierten Windkraftanlagen in der Gemeinde Laer (beispielsweise Steinfurter Aa) sowie die Änderung des Flächennutzungsplans für Windenergie, die am kommenden Mittwoch (24. März) um 18 Uhr in der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses der Gemeinde Laer beschlossen werden soll (die Beschlussvorlage ist im Ratsinformationssystem downloadbar). Die Sitzung findet aufgrund der Corona-Beschränkungen in der Kleinen Turnhalle, Am Hofkamp 3, statt.

Die Bürgerinitiative begrüße es, dass die beiden CDU-Mitglieder – neben Klemens Mormann der Fraktionsvorsitzende Dr. Matthias Heuermann – ihrer Einladung gefolgt seien und sich mit den Sorgen und Befürchtungen der Bürger von Holthausen auseinandergesetzt hätten, auch wenn zeitweise kontrovers und lebhaft diskutiert worden sei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7880277?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F
Nachrichten-Ticker