Di., 01.05.2018

„Mit-Sinnen“ in der Kulturetage Auch krude Geistesblitze festhalten

Samuel Beutler (l.) schlüpfte in die Rolle des dubiosen Heilpraktikers Dr. Moxa, der den Patienten Faustus (gespielt von Alexander Klar) mit simpler Massage zu Tode bringt.

Metelen - Das Denken bestimmt den Menschen, und die Gedanken sind frei: Mit einer experimentellen Darbietung näherte sich die Veranstaltung „Mit-Sinnen“ am Samstagabend einem Werk des Künstlers Alexander Klar. Von Sabine Sitte

Mo., 30.04.2018

KG Stadtwacht Vom Präsidenten zum Ehrensenator

Herbert Graes (4.v.l.) erhielt eine Fotocollage aus 15 Jahren KG Stadtwacht. Mit ihm stellten sich zum Foto auf (v.l.): Andreas Gaupel, Detlef Willms, Holger Wähning, Thomas Tappe, Thorsten Büch, Ingo Tenkhoff und Klaus Prange.

Metelen - Die Gesellschafter der KG Stadtwacht Metelen haben sich jetzt in der Gaststätte Kock zur Generalversammlung getroffen. Ein wesentlicher Punkt auf der Tagesordnung der Karnevalisten waren laut einem Pressebericht die Neuwahlen: Galt es doch, einen würdigen Nachfolger für den scheidenden Präsidenten Herbert Graes zu finden.


Mo., 30.04.2018

Clique „junge Fätor“ stiftet Sitzgruppe „Mal etwas zurückgeben“

Drei der „jungen Fätor“ (v.l): Maik Fedeler, Volker Berghaus und Markus Oskamp.

Metelen - Die Clique „junge Fätor“ hat eine Sitzgruppe an einem lauschigen Plätzchen nahe der Neuen Vechte gestiftet. Dass dieses Engagement nicht von ungefähr kommt, verrieten drei Vertreter des Trüppchens im Gespräch mit unserem Zeitungsreporter. Von Martin Fahlbusch


So., 29.04.2018

Initiative zieht erste Bilanz Finale auf dem „KoKeLa“-Spielplatz

Konzentriert bei der Sache waren die Helfer auf dem „KoKeLa“-Spielplatz.

Metelen - Die letzten Arbeiten am „KoKeLa“-Spielplatz haben fleißige Helfer am Wochenende verrichtet. Die Initiative zog eine erste Bilanz – nimmt aber gleich schon den nächsten Spielplatz in Angriff.


So., 29.04.2018

Maibaumaufstellen Wartezeit kreativ überbrückt

Der Maibaum an Plagemanns Mühle.

Metelen - Der Maibaum steht wieder: Am Montag (30. April) lädt der Heimatverein zum „gemütlichen Feierabend“ an Plagemanns Mühle ein.


Sa., 28.04.2018

Grundschüler planen Wunsch-Areal für neuen Standort Ideenschmiede für den Pausenhof

Smila Weßling und Jahida Hesso (r.) erläutern das Modell des Pausenhofs.

Metelen - Ihrer Fantasie freien Lauf ließen Grundschüler bei der Ideenschmiede für die Gestaltung des Pausenhofs am neuen Standort Freistein. In allen Klassen wurde eine Umfrage durchgeführt, deren Ergebnis in einem Pausenhofmodell umgesetzt. Unterschiedliche Beläge kamen ebenso zur Sprache wie Wunschvorstellungen, die eher zu einem Jahrmarkt passen könnten: etwa nach Von Dorothee Zimmer


Do., 26.04.2018

Kunst und Suppe Das Licht wird immer heller

Kulturschaffende aus Münster, Beckum, Horstmar oder Steinfurt gaben sich in Metelen ein Stelldichein. Sie lernten sich kennen, knüpften Kontakte, um Netzwerke aufzubauen.

Metelen - „Supp-Kultur“ hat jede Menge Kulturschaffende aus Münster Horstmar oder auch Beckum nach Metelen gelockt. Und sie hatten Spaß. Von Sabine Sitte


Do., 26.04.2018

Ferienfreizeit Für alle Jungen von acht bis 16 Jahren

Die Kolpingsfamilie organisiert erneut ein Zeltlager ausschließlicb für Jungen

Metelen - Die Kolpingfamilie organisiert erneut ein Zeltlager für alle interessierten Jungen im Alter von acht bis 16 Jahren: Es geht nach Haselünne-Hamm.


Do., 26.04.2018

54-Jährige wurde bei Amokfahrt schwer verletzt Wilma T. kämpft sich zurück in den Alltag

Metelen - Am 7. April wollte Wilma T. mit ihrer Schwester in Münster nur das schöne Wetter genießen. Kurze Zeit später liegt sie mit schwersten Verletzungen im Evangelischen Krankenhaus Johannisstift. Sie ist ein Opfer der Amokfahrt. Von Anna Spliethoff


Mi., 25.04.2018

Hundeverein Erfolgreich auf vier Pfoten

Dietmar Ruhoff mit Paul gehören zu den erfolgreichen Team-Teilnehmern.

Metelen - Jede Menge Prüfungen standen jetzt bei den Hundefreunden Nord-West-Münsterland auf dem Programm.


Mi., 25.04.2018

Versammlung des Fördervereins Matellia Power 100er-Marke geknackt

Der alte und neue Vorstand des Fördervereins Matellia Power (v.l.): Dietmar Kemper, Christian Ernsting, Winfried Iking, Norbert Kippelt, Markus Wesseler, Sebastian Feldhues, Norbert Laurenz und Christof Beumer. Es fehlt: Anke Herdering.

Metelen - Der Förderverein Matellia Power knackte im vergangenen Jahr die 100-Mitglieder-Marke. Diese und andere gute Nachrichten gab es bei der Generalversammlung, bei der auch Wahlen auf der Tagesordnung standen.


Mi., 25.04.2018

Aus dem Haupt- und Finanzausschuss Gemeinde lässt Hunde zählen

Hunde waren ein Thema in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Metelen - Zwischen 50 und 100 Hunde sollen in Metelen „undercover“ leben. Um ihnen auf die Spur zu kommen, will die Gemeinde einen Dienstleister mit einer Bestandsaufnahme beauftragen. Ebenfalls einstimmig auf den Weg brachte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner Sitzung am Montagabend das Wasserversorgungskonzept. Von Dorothee Zimmer


Di., 24.04.2018

Dekanatswallfahrt der Frauengemeinschaften Wallfahrtsort als Kraftquelle

Zur Marienkirche in Eggerode zieht es zahlreiche Pilger – einmal im Jahr auch die Frauengemeinschaften aus dem gesamten Dekanat, welche die Messen im Wechsel gestalten.

Metelen - Frauen aus Metelen und dem ganzen Dekanat pilgern nach Eggerode, um eine gemeinsame Messe zu feiern. Ulla Langehaneberg, kfd-Teamsprecherin, freut sich vor allem auf das gemeinschaftliche Erlebnis: „Man kennt sich, kommt miteinander ins Gespräch – das ist immer nett.“ Außerdem verrät Pastor Thomas Stapper, was es mit Wallfahrten auf sich hat und wirft auch einen kurzen Blick auf ihre Geschichte. Von Heidrun Riese


Mo., 23.04.2018

Blickpunkt@Jugend Mobilität und Outdoorplatz fest im Visier

Metelen - Der Ideenworkshop ist zu Ende. Vier konkrete Vorhaben sollen umgesetzt werden. Das Team Blickpunkt@Jugend hofft auf starke Beteiligung und Unterstützung


Mo., 23.04.2018

FC-Angebot für alle Mit dem FC Matellia Laufen lernen

Runter vom Sofa und rein in die Laufschuhe: Der FC Matellia hilft dabei, den inneren Schweinehund zu überwinden.

metelen - Runter von Sofa und rein in die Sportschuhe: Das achtwöchige Training beginnt mit einer Programmvorstellung am Donnerstag um 19.30 Uhr auf dem Parkplatz der ehemaligen Schwimmhalle.


Mo., 23.04.2018

Katholiken ist nichts zu weit Zwei Hamburgerinnen in Metelen

Elisabeth Hillmann-Zutelgte und Wolfgang Zutelgte freuen sich sehr auf die zwei Hamburgerinnen, die anlässlich des Katholikentages bei ihnen zu Hause in Metelen übernachten werden.

Metelen - Elisabeth Hillmann-Zutelgte und Wolfgang Zutelgte freuen sich sehr. Betten für Katholikenbesucher haben sie in Münster offeriert. Und: Gäste kommen am 9. Mai – auch wenn es nach Münster bekanntlich etliche Kilometer sind. Von Bettina Laerbusch


Mo., 23.04.2018

Schwere Zeiten für Hummeln In Sorge um die dicken Brummer

Verhungert ist diese Hummel-Königin, die Imker Heinz Wilpers in der freien Natur gefunden hat. Den Imker ärgert, dass die Dickschiffe unter den Nutzinsekten immer weniger Nahrung finden.

Schöppingen - „Die ist schlichtweg verhungert“. Heinz Wilpers schüttelt traurig den Kopf, als er das pelzige Insekt aus einer Plastiktüte nimmt. Er hat es eigens aufbewahrt, um zu zeigen, dass es den dicken Brummern unter den Honigsammlern gar nicht gut geht in diesen Zeiten. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 23.04.2018

BOM-Konzert auf Zuruf Musik zum Hören und Genießen

Unter der Leitung von Dirk Brünenborg die Musiker Stücke ganz nach Wahl der Zuschauer. Symbolisch warfen die ausgewählten Besucher eine Münze in die überdimensionale Jukebox.

Metelen - Die freie Auswahl unter 136 Musikstücken hatten die Besucher des BOM-Jahreskonzerts. „Jukebox“ überschrieb das Orchester sein Wunschkonzert, das eindruckvoll das breite Repertoire des Ensembles unter Beweis stellte. Die Zuschauer waren begeistert von der Idee. Von Dorothee Zimmer


Sa., 21.04.2018

Das andere Leben In Syrien wird nur zu Hause gepflegt

Al Abdullah Mohamed Kahir absolviert zurzeit ein Praktikum beim Pflegedienst Leusbrock. Ihm gefällt die Arbeit.

Metelen - Der 33-jähriger Al Abdullah Mohamed Kahir lernt zurzeit die Arbeit eines ambulanten Pflegedienstes in Metelen kennen. Vor zwei Jahre war er aus seiner Heimat, aus Syrien, geflüchtet. Von Irmgard Tappe


Fr., 20.04.2018

Konzert des Blasorchesters Metelen Jukebox: Das Publikum entscheidet

Diese Probe fand (fast) unter Konzertbedingungen statt.

metelen - Die Vorfreude ist bei den Musikern groß, die Aufregung vielleicht auch. Am Wochenende heißt es in Metelen: Jukebox-Time.


Fr., 20.04.2018

Kunst und mehr „Die Ideen gehören mir nicht, ich gebe sie in die Welt“

Alexander Klar stellt zurzeit in der Kulturetage aus – und schlussendlich mit einer Videoinstallation die provokante Frage: „Was will uns der Betrachter damit sagen?“

Metelen - Der 40-jährige Alexander Klar stellt in der Kulturetage aus. Alexander Klars erste Einzelausstellung ist ein Sammelsurium intellektueller Visionen mit viel feinem Humor.


Fr., 20.04.2018

Spaß und Gesundheit Männer dürfen auch

Noch sind es – fast – ausschließlich Frauen, die wöchentlich zum Lauftreff zusammenkommen. Gegen weitere mitwalkende Männer hatten die Ladys nichts einzuwenden.

metelen - Der neuer Lauftreff des Heimatvereins kommt an. Ein Teil der Bevölkerung fehlt aber noch... Von Dorothee Zimmer


Do., 19.04.2018

Polizei klärt Nachbarn im Esch auf Tipps gegen Einbrecher direkt vor Ort

Rolf Lohaus arbeitet bei der Polizei im Bereich der Kriminalprävention. Er gab Anliegern des Eschs, wie hier Hans Scholz, wertvolle Hinweise, wie sie ihr Haus vor Einbrechern schützen können.

Metelen - Nochmals vor Ort waren jetzt Polizeibeamte etwa eine Woche nach einem Wohnungseinbruch am Esch. Sie befragten Nachbarn nach möglichen Beobachtungen, hatten aber vor allem die Aufklärung über Sicherungsmaßnahmen an den Häusern und Wohnungen im Quartier zum Ziel. Die Kampagne soll die Anlieger sensibilisieren und so langfristig mit dazu beitragen, Wohnungseinbrüche zu verhindern. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 18.04.2018

Gruppe der freiwilligen Ersthelfer stellte Jahresbilanz vor Sanitäter im Vorjahr 96 Mal vor Ort

Mitglieder der Hilfsorganisationen, hier Thomas Krabbe vom DRK (l.) und Nico Kastner von den Maltesern arbeiten bei den Sanitätern vor Ort Hand in Hand.

Metelen - Die Sanitäter vor Ort stellten jetzt ihre Jahresbilanz für das vergangene Jahr vor. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 17.04.2018

TV-Schrottplatzbrüder streiten sich vor Gericht In Sachen Ludolf gegen Ludolf

Sie schlugen das Angebot des Richters zur begleiteten Streitschlichtung aus: (v.l.) Uwe, Manfred und Peter Ludolf während einer Unterbrechung der Verhandlung im Foyer des Landgericht.

Metelen - Manfred, Peter und Uwe, die drei Brüder, die als „Die Ludolfs“ mit ihrem Autofriedhof in Dernbach TV-Karriere machten, sahen sich am Dienstag vor der 4. Zivilkammer am Landgericht Münster wieder. Es geht um erhebliche Geldforderungen, welche die Drei gegenseitig erheben. Ein Angebot des Richters zur Güte lehnten die Streithähne ab. Von Dieter Huge sive Huwe


1201 - 1225 von 1661 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region