Fr., 20.11.2020

Freie Theatergruppe übt für die Zeit nach Corona Wohnzimmer-Probe mit Goethe

Proben-Pause auf dem heimischen Gestühl im Hause Saxlehner. Die Mitspieler (v.r.) Everhard J. Drees, Silvia Saxlehner, Karin Henze, Robin Fairhurst und Arnd Saxlehner bereiten sich – auch im Kostüm – für die Aufführung nach dem Ende der Corona-Beschränkungen vor.

Metelen - Eine freie Theatergruppe, bestehend aus Kulturfreunden des Ortes, probt trotz fehlender Auftrittsmöglichkeiten an einem Goethe-Stück. Im Wohnzimmer der Eheleute Saxlehner traf sich die Gruppe jetzt zu einer Kostümprobe – Vorbereitung für die Aufführung nach Corona. Von Martin Fahlbusch

Do., 19.11.2020

Grundschul-Rektor berichtet vor dem Schulausschuss Der nächste Jahrgang ist nur zweizügig

Rektor Thomas Wissing.

Metelen - Das aktuelle und ein Ausblick auf das kommende Schuljahr standen neben der Schilderung der Corona-Maßnahmen im Mittelpunkt des Berichts von Grundschul-Rektor Thomas Wissing vor dem Schulausschuss. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 19.11.2020

Offene Ganztagsschule bekommt einen neuen Träger Erfolgreiches Konzept weiterführen

Hausaufgabenbetreuung ist eine

Metelen - Der bisher von ehrenamtlichen Mitgliedern getragene Trägerverein für das Offene Ganztagsangebot an der St.-Vitus-Grundschule zieht sich zum Ende des Schuljahres zurück. Die Gemeinde sucht bereits nach einem neuen Träger, der dann auf professioneller Basis den Ganztagsbetrieb managen soll. Fünf Anbieter haben bereits ihr Interesse signalisiert. Die derzeitigen Mitarbeiter könnten übernommen werden. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 17.11.2020

Aktionen der Kita St. Marien und der Grundschule ausgezeichnet Kinder haben das Klima im Blick

Grundschulrektor Thomas Wissing und die Leiterin der Kita St. Marien bekamen am Dienstag den Klimaschutzpreis der Gemeinde Metelen und Westenergie von (v.l.) Monika Schürmann, Marielle Gattmann und Bürgermeister Gregor Krabbe überreicht.

Metelen - Ganz junge Forscher wurden jetzt mit dem Klimaschutzpreis der Gemeinde und Westenergie ausgezeichnet. In der Kita St. Marien erfahren die Mädchen und Jungen spielerisch, wie wichtig Wasser ist, und in der St.-Vitus-Grundschule steht im kommenden Jahr für die Viertklässler ein Projekt mit Wildbienen an. Die mit 600 und 400 Euro dotierten Preise wurden jetzt an die Gewinner überreicht. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 16.11.2020

Zwangspause der Chöre im Lockdown Singen ist gut für die Seele

Für Kirchenmusiker Sergey Myasoedov und die von ihm betreuten Chöre ist dieses Jahr ein ständiges Auf und Ab. Die Sänger und ihr Chorleiter hoffen, dass die Adventsmusik vor dem Altenheim und Gesang in den Weihnachtsgottesdiensten möglich sein werden. Aktuell fallen die Übungsstunden des Cäcilia-Chores aus.

Metelen - „Dort, wo man singt, da lass dich ruhig nieder“, sagt ein Sprichwort. Doch derzeit dürfen Sängerinnen und Sänger eben nicht zusammenkommen – auch nicht in den Chören der Kirchengemeinde. Chorleiter Sergey Myasoedov feilt zwar an Konzepten, die bei einem Wiederanlaufen des Probenbetriebs zum Zuge kommen, doch gefährden die aktuellen Corona-Maßnahmen möglicherweise sogar das Singen im Advent. Von Irmgard Tappe


Mo., 16.11.2020

Regelung für das Weihnachtsfest Nur noch mit Anmeldung zur Messe in der Kirche

Während Gläubige für den Besuch der Messen an Weihnachten und zum Jahreswechsel eine Teilnahmekarte benötigen, sind die Gottesdienst-Übertragungen auf dem Kirchplatz frei zugänglich.

Metelen - Die Kirchengemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus hat sich aufgrund der Corona-Pandemie dazu entschlossen, die Gläubigen an Weihnachten nur nach Anmeldung in die Gottesdienste in der Pfarrkirche zu lassen. Doch es wird auch noch eine Alternative angeboten.


Mo., 16.11.2020

Kolpingfamilie Schokoladen-Nikoläuse im Eine-Welt-Laden

Der Eine-Welt-Laden bietet wieder Schoko-Nikoläuse an.

Metelen - Die Kolpingfamilie Metelen beteiligt sich wieder an der Aktion „Weihnachtmannfreie Zone“. Dazu werden Schokonikoläuse im Eine-Welt-Laden angeboten.


So., 15.11.2020

Führungswechsel in der Steinfurter Wache „Polizei findet draußen statt!“

Polizeidirektor André Weiß (r.) mit dem 1. Polizeihauptkommissar Andreas Schramm, der die Leitung der Polizeiwachen Steinfurt und Ochtrup übernommen hat.

Ochtrup/Steinfurt - Führungswechsel in den Polizeiwachen Steinfurt und Och­trup: Die Leitung dieser organisatorischen Einheit innerhalb der Kreispolizeibehörde hat Andreas Schramm am 1. Oktober übernommen. Von Dirk Drunkenmölle, Dirk Drunkenmölle


Sa., 14.11.2020

Metelens Fußballplätze brauchen gerade jetzt viel Zuwendung An Ruhepause ist nicht zu denken

Gemeindegärtner Sebastian Mensing hat das Mähwerk des Rasentraktors auf eine Höhe von 3,5 bis vier Zentimeter eingestellt – ein Erfahrungswert.

Metelen - Füße hochlegen? Fehlanzeige! Platzwarte haben aktuell noch eine Menge zu tun – auch wenn der Fußball-Spielbetrieb gerade ruht. Gemeindegärtner Sebastian Mensing berichtet von seinen Aufgaben im Bereich der Rasenplatzpflege. Von Marc Brenzel, Marc Brenzel


Fr., 13.11.2020

HTG und Blumen Mensing bieten Dekoartikel in ihren Verkaufsräumen an Adventsausstellungen abgesagt

Margret Böwing inmitten der Verkaufsausstellung im HTG-Markt. Die Floristin erläutert, dass Gold- und Cremetöne beim Weihnachtsschmuck zusammen mit Naturfarben in diesem Jahr im Trend liegen.

Metelen - In den Vorjahren, immer dann, wenn der HTG-Markt oder Blumen Mensing zur Adventsausstellung einluden, war das Fest bereits greifbar nahe. Dekoartikel für Heim und Garten wurden in vorweihnachtlicher Atmosphäre präsentiert, ergänzt um kleine Gaumenfreuden. Corona macht beiden Ausstellungen in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 12.11.2020

Der druckfrische Heimatkalender für 2021 Entdeckungsreise durch den Ort

Drei Motive aus dem neuen Heimatkalender Metelen, den Marc Laven jetzt herausgegeben hat. Erhältlich ist er unter anderem bei Buch und Schreibwaren Ewering.

Metelen - Druckfrisch ist der aktuelle Heimatkalender für das Jahr 2021, den bereits im siebten Jahr der Metelener Fotograf Marc Laven herausgibt. Die Monatsmotive zeigen Impressionen aus der Ortslage, aber auch Aufnahmen, die in den Bauerschaften entstanden sind.


Di., 10.11.2020

Zuwendungsbescheid über 249 000 Euro Gronauer Straße: NRW-Bank übernimmt Restzahlung

Die Gronauer Straße ist saniert. Die Kostenbeteiligung hatte bei den Anliegern für Proteste sorgte.

Metelen - Die Anlieger der Gronauer Straße hatten in den vergangenen Jahren gegen die Anliegerbeiträge für die Sanierung der Straße vehement protestiert. Am Dienstag gab es nun eine positive Nachricht für sie: Die NRW-Bank übernimmt die Hälfte der Anliegerbeiträge – insgesamt 249 000 Euro. Von Dieter Huge sive Huwe, Dieter Huge sive Huwe


Di., 10.11.2020

Rudi Hölscher erinnert sich Der „Tschingg“ kam aus Westfalen

Rudi Hölscher mit dem Familienalbum. Die Seite zeigt ihn als jungen Mann (Foto unten r.) mit Aufnahmen seiner Eltern. Der Vater starb während des Krieges. Rudi Hölscher zog daraufhin mit seiner Mutter von seinem Geburtsort Bielefeld nach Metelen, wo die Verwandtschaft lebte.

Metelen - Rudi Hölscher weiß, was es für ein Gefühl ist, in einem fremden Land mit Vorurteilen konfrontiert zu werden. Der 78-Jährige arbeitete in den frühen 1960er-Jahren als Betriebsschlosser in der Schweiz. Auslöser war ein Missverständnis wegen seines Äußeren, das aber im Gedächtnis Hölschers haften blieb. Er setzte das Erlebte in einer Holzskulptur um, die seit Jahren nahe der Mühle steht. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 10.11.2020

Höchstspannungsleitung: Bezirksregierung hat entschieden Süd-Variante II ist vom Tisch

Mit der Variante I (rot), die die Siedlung Metelen-Land umschwenkt, war Amprion ins Verfahren gegangen. Diese wurde im Laufe des Verfahrens leicht modifiziert (schwarz). Diese Version ist von der Bezirksregierung beschlossen worden.

Metelen - Die Bezirksregierung Münster hat den Planfeststellungsbeschluss für den Bau der neuen Höchstspannungsleitung gefasst. Danach wird eine nur im Bereich Metelen-Land leicht modifizierte Variante des Netzbetreibers Amprion gebaut. Die sowohl von Anliegern als auch von der Gemeinde favorisierte südlichere Trassenführung wurde verworfen. Beide untersuchen derzeit, ob sie gegen den Beschluss klagen wollen. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 09.11.2020

Höchstspannungsleitung: Bezirksregierung hat entschieden Süd-Variante II ist vom Tisch

Mit der Variante I (rot), die die Siedlung Metelen-Land umschwenkt, war Amprion ins Verfahren gegangen. Diese wurde im Laufe des Verfahrens leicht modifiziert (schwarz). Diese Version ist von der Bezirksregierung beschlossen worden.

Metelen - Die Bezirksregierung Münster hat den Planfeststellungsbeschluss für den Bau der neuen Höchstspannungsleitung gefasst. Danach wird eine nur im Bereich Metelen-Land leicht modifizierte Variante des Netzbetreibers Amprion gebaut. Die sowohl von Anliegern als auch von der Gemeinde favorisierte südlichere Trassenführung wurde verworfen. Beide untersuchen derzeit, ob sie gegen den Beschluss klagen wollen. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 09.11.2020

Vom Umgang des Sophienhauses mit der Pandemie Vorsichtig, aber nicht ängstlich

Das Sophienhaus: Dort leben Menschen mit geistigen Behinderungen in differenzierten Wohnformen zusammen.

Metelen - Corona hat auch den Alltag der Menschen im Sophienhaus verändert. Die Situation ist belastend – und doch hat die Leiterin der Einrichtung, Andrea Kielmann, einen positiven Nebeneffekt beobachtet. Von Rike Herbering


So., 08.11.2020

Henrik Langebröker ist Sieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks Ein Seiler hat Verantwortung

Thomas Hölscher (l.) ist nicht nur der Chef von Henrik Langebröker, sondern auch sein Patenonkel. Deswegen weiß er, dass der 22-Jährige schon als Jugendlicher wild aufs Radladerfahren war. Zudem hat er dem jungen Mann viel beigebracht.

Metelen/Schöppingen - Henrik Langebröker ist ein wahrer Meister seines Fachs. So hat der 22-Jährige, der aus Metelen stammt, und zurzeit eine Lehre in der Seilerei Hölscher am Standort Schöppingen macht, einen Sieg im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks errungen. Zuvor hatte der junge Mann bereits erfolgreich eine Lehre als Metallbauer in einem Nordwalder Betrieb absolviert. Von Franz Neugebauer


Sa., 07.11.2020

Das Hamaland-Kosmetikstudio im „Lockdown light“ Für das seelische Wohlbefinden

Birgitta Probst (r.) und ihre Mitarbeiterin Antje Janning zeigen, wie eine Maniküre mit Plexiglas-Schutz ablaufen könnte.

Metelen - Fußpflege und Verkauf sind auch im „Lockdown light“ noch erlaubt: Darüber sind Birgitta Probst, Inhaberin des Hamaland-Kosmetikstudios, und ihre Mitarbeiterin Antje Janning froh. Trotzdem stellt sie die Corona-Zeit vor ungeahnte Herausforderungen. Von Irmgard Tappe


Fr., 06.11.2020

Frau auf offener Straße attackiert Angegriffen, geschlagen und sexuell beleidigt

Die Polizei sucht weitere Zeugen. Foto: Friso Gentsch/dpa

Metelen - Eine 52-jährige Frau ist am Mittwoch von einem unbekannten Mann auf offener Straße angegriffen, geschlagen und sexuell beleidigt worden.


Do., 05.11.2020

Eheleute Bever sind besonders fleißige Radler Aus der Römerstadt an die Vechte

Anneliese und Werner Bever sind regelmäßig mit ihren E-Bikes unterwegs. In diesem Jahr erradelten sie im Aktionszeitraum von Stadtradeln in der Einzelwertung die meisten Kilometer – dank der Radtour an Mosel und Rhein, die zeitlich genau passte.

Metelen - Die Eheleute Anneliese und Werner Bever wurden in diesem Jahr Sieger in der Einzelwertung des Stadtradelns. Dafür verantwortlich war auch eine Radreise, die sie von Trier aus längs der Mosel und des Rheins bis zurück in die Vechtegemeinde führte. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 05.11.2020

Musikschule im Lockdown Dozenten müssen wieder improvisieren

Musikschulleiter Andreas Hermjakob kritisiert die Schließung der Musikschulen in NRW. Er und die anderen Dozenten haben auf Online-Unterricht umgestellt.

Ochtrup - Seit Montag sind die Musikschulen in NRW geschlossen. Keine gute Entscheidung, findet der Leiter der Musikschule in Ochtrup, Andreas Hermjakob. Die Politiker hätten an dieser Stelle differenzierter vorgehen müssen, kritisiert er. Schließlich blieben auch Schulen und Kitas geöffnet. Von Anne Steven


Mi., 04.11.2020

Ärztlicher Check für die Bürgerbus-Fahrer Nur gesund hinter dem Lenkrad

Die Probanden aus dem Fahrerteam des Bürgerbusses (großes Bild v.l.): Gregor Pfitzner, Franz Laurenz, Hans Wienefoet, Dietmar Koch und Adolf-Josef Weyering. Albert Hüwe fehlt auf dem Bild.

Metelen - Wer den Bürgerbus lenken will, muss gesundheitlich fit sein. Deshalb müssen sich die Fahrer auch regelmäßigen Gesundheitschecks unterziehen. Eine Gruppe Bürgerbus-Chauffeure war jetzt zum Termin im Arbeitsmedizinischen Zentrum in Steinfurt. Von Martin Fahlbusch, mfa


Di., 03.11.2020

Erste Sitzung des Gemeinderates Rat formiert sich neu Kein schöner Abend für die Union Ein anderer Wind

Glückwunsch in Corona-Zeiten: Bürgermeister Gregor Krabbe (l.) empfing nicht nur die Amtskette, sondern auch die Gratulation seines Stellvertreters Wolfgang Ransmann.

Metelen - Metelens Gemeinderat kam am Montagabend erstmals nach der Kommunalwahl zusammen. Auf der Tagesordnung standen ausschließlich Formalia. Doch bereits hier wurden die neuen Mehrheitsverhältnisse in der Bürgervertretung deutlich. SPD, Grüne und UWG schmetterten nicht nur einen Antrag der CDU für einen neuen Umweltausschuss ab, sondern formierten sich für die Ausschussbesetzung zu einer Liste. Von Dieter Huge sive Huwe, Dieter Huge sive Huwe


Di., 03.11.2020

Montagstreff verkauft für den guten Zweck Die Krippe passt auf den Nachttisch

Elisabeth Stauvermann, Rita Hösing und Martha Bußmann

Metelen - Der Start der Aktion klappte schon ganz gut: Am Freitag und Samstag verkaufte das Team des Montagstreffs erstmals im Lädchen von Hermeling am Neutor Deko-Artikel – die meisten davon mit weihnachtlichem Bezug. Die rührigen Frauen der Aktionsgruppe machen sich nur Sorgen, dass das Angebot von vielen nicht wahrgenommen wird – dabei lohnt sich der Blick in die Ausstellung auf jeden Fall. Von Dorothee Zimmer


Mo., 02.11.2020

Versammlung der Kulturinitiative Ehrenamtlichkeit als Rückgrat der Arbeit

Neue und scheidende Mitglieder im Vorstand der KIM (v.l.): Willi Fremann, Antje Schmies-Hoffmann, André Reinker, Elvira Fremann,

Metelen - Viel Redebedarf gab es im Rahmen der Mitgliederversammlung der Kulturinitiative Metelen. Der Vorstand stellte sich bei dem Treffen teilweise neu auf. Clara Beutler bleibt Vorsitzende. Sie unterstrich die Ehrenamtlichkeit als Rückgrat der Arbeit des Vereins. Lobende Worte für die KIM fand der Bürgermeister, der ein Grußwort verfasst hatte. Er hob besonders die Einbindung der Metelener hervor. Von mfa


176 - 200 von 1681 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland