Mi., 29.04.2020

Sportpark Süd: Planungen der Erweiterung vorgestellt Kicker und Angler unter einem Dach

In zwei Bereiche ist das eingeschossige Funktionsgebäude aufgeteilt. Den rechten Bereich bildet der Umkleidetrakt mit vier Kabinen, einer Schiedsrichterkabine und einem als Kiosk nutzbaren Raum, der der Matellia zugeordnet ist. durch einen Gang verbunden schließt sich der zweite Baukörper an, in dem sich die Matellia und der Angelsportverein Funktionsräume wie die Toiletten teilen.

Metelen - Viele gemeinsame Sitzungen hatten nur ein Ziel: Im Rahmen der Erweiterung des Sportparks Süd eine Lösung zu finden für ein gemeinsames Vereinsheim für die Matellia und den Angelverein. Am Montag wurde in der Sitzung des Hauptausschusses das Konzept vom Planer vorgestellt – gemeinsam mit seinen Vorstellungen für den neuen Rasenplatz samt Tribüne und die Stellplatzanlage. Von Dieter Huge sive Huwe

Di., 28.04.2020

Corona: Schützenvereine vor Festabsagen Platz an der Vogelstange bleibt leer

Sie behalten ihre Regentenwürde bis auf weiteres: Friduwi-Königin Vanessa Vohrmann, Bürgerschützen-König Patrick Krude (M.) und der Samberger König

Metelen - Zwar fehlt noch das offizielle Schreiben aus der Gemeindeverwaltung, doch gehen Metelens Schützenvereine davon aus, dass keines der drei für diese Saison angesetzten Schützenfeste stattfinden kann. Doch auch die Naendorfer, die in diesem Jahr nicht auf den Vogel schießen werden, bangen um ihr Sommerfest. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 27.04.2020

Mundschutz-Ausgabe in der Oase Interesse an Masken ist groß

Ulla Langehaneberg (l.) holt sich am späten Freitagnachmittag an einer von drei Ausgabestellen in der Oase – hier bei Marion Gerling – Masken ab.

MEtelen - Es gab sogar Schlangen vor den drei Ausgabestellen in der Oase, an denen Frauen der katholischen Kirchengemeinde selbst hergestellte Masken verteilten. Insgesamt 400 Exemplare waren in Handarbeit hergestellt worden, weitere werden bis Mittwoch produziert. Von Anne Spill


Sa., 25.04.2020

Marion Wilming näht Masken Hier laufen die Fäden zusammen

Marion Wilming näht Masken.

Metelen - Unzählige Stunden hat Marion Wilming in den vergangenen Tagen an der Nähmaschine verbracht. Sie ist eine von rund 20 Ehrenamtlichen, die Masken für die Bevölkerung Metelens herstellen. Viele verschiedene Modelle haben die Helfer schon ausprobiert – eins hat einen ganz besonderen Clou. Von Anne Spill


Fr., 24.04.2020

Fördergeld vom Land für Vereinsheim-Sanierung Fast 50 000 Euro für den TC Metelen

Mit einem Zuschuss von fast 50 000 Euro aus dem NRW-Programm „Moderne Sportstätten“ will der Tennisverein in den kommenden drei Jahren sein Vereinsheim sanieren.

Metelen - Gute Nachrichten für den TC Metelen 64: Das Land NRW fördert die Sanierung des Vereinsheims und der Tennisplätze mit knapp 50 000 Euro.


Do., 23.04.2020

150 Pixie-Büchlein zum Abholen Aufmerksamkeit für die Kita-Kinder

Erzieherin Marga Spitthoff verteilte auch an diese Mädchen und Jungen die Pixie-Bücher als kleine Aufmerksamkeit der Kita St. Marien während der angeordneten Auszeit durch die Corona-Krise.

Metelen - Marga Spitthoff ist Erzieherin in der Kita St. Marien und hat dennoch seit Wochen die allermeisten ihrer jungen Schützlinge nicht mehr gesehen. Bis jetzt. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 23.04.2020

Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners Gemeinde setzt auf Lockfallen

Thomas Nienhaus (r.) und sein Kollege Dirk Bröker vom Bauhof bringen an einem Baum an der Leerer Straße eine Falle an, in der die Raupen der Eichenprozessionsspinner landen sollen.

Metelen - Etwa 50 Fallen mit Lockstoffen haben Mitarbeiter des Gemeindebauhofs an Bäumen angebracht, in deren Kronen während der vergangenen Sommer die Raupen des Eichenprozessionsspinners festgestellt worden waren. Die ringförmigen Fallen werden um den Stamm herum befestigt und sollen so mithelfen, die Plage zu reduzieren. Die Raupen können mit ihren Brennhaaren allergische Reaktionen hervorrufen. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 22.04.2020

Nabu lädt zum Zählen von Gartenvögeln ein Gefiederte Nachbarschaft im Blick

Metelen / Kreis Steinfurt - Gartenvögel beobachten, zählen und das Ergebnis weitergeben – dazu lädt der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) vom 8. bis 10. Mai ein. Doch Anfänger seien gewarnt: Das Beobachten von Vögeln kann Nebenwirkungen haben und die Sicht auf die eigene Umgebung nachhaltig verändern. Von Ulrike Havermeyer


Di., 21.04.2020

Lockerungen für den Einzelhandel Geschäfte haben wieder geöffnet

Monika Ewering-Oskamp (l.) und ihre Mitarbeiterin Martina Hüging freuen sich, dass das Geschäft wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet sein darf. Sicherheitsmaßnahmen, wie etwa die Plexiglasscheibe auf dem Kassentresen, oder auch der Mundschutz, gehören allerdings zum Alltag in Corona-Zeiten dazu.

Metelen - Die Einschränkungen im Zusammenhang mit der Coronakrise sind ein wenig gelockert worden. Für den örtlichen Einzelhandel bedeutete dies, dass die Geschäfte am Montagmorgen bereits wieder geöffnet hatten – wenn auch unter Berücksichtigung besonderer Verhaltensmaßnahmen. Von Dieter Huge sive Huwe


So., 19.04.2020

Headstands veröffentlicht Videoclip zu „One Day“ Mutmachende Botschaft

Headstands sind (v.l.) Bassist Francesco Garcia (Gaspo), Schlagzeuger Ralf Müller (Kickass), Sängerin Julia Langhorst (Jule) und Gitarrist Christoph Termühlen (Licky). Sie haben jetzt ihren Song „One Day“ als Videoclip veröffentlicht.“

Ochtrup/Metelen - Zu Hause zu bleiben sind die Menschen mittlerweile gewohnt, doch leicht fällt es ihnen nicht immer. „Da passt es doch ganz gut, dass wir ein Lied eingespielt haben, dass die aktuelle Situation treffend beschreibt“, dachten sich die Musiker von Headstands. Jetzt haben sie ein Videoclip dazu veröffentlicht. Von Alex Piccin


Sa., 18.04.2020

Teilerfolg für Initiative Anlieger sollen beim Straßenausbau entlastet werden

Michael Focke

Metelen - Eine wirkliche Entlastung für Anlieger? Ab August kann auch die Gemeinde Metelen beim Land Zuschüsse für den Straßenausbau beantragen.


Fr., 17.04.2020

Nicht alle Schülerinnen und Schüler können gleichwertig am digitalen Unterricht teilnehmen Soziale Ungerechtigkeit wird sichtbar

Schulleiter Thomas Wissing

Metelen - „Nein“, sagt Thomas Wissing, Leiter der Vitus-Grundschule in Metelen, deutlich. Viertklässler dürfen am nächsten Donnerstag nicht wieder zur Schule gehen. Von Bettina Laerbusch


Do., 16.04.2020

Gut Springenheide Gutes Ostergeschäft in Zeiten des Virus

Der Absatz der gefüllten Eier in Naturschale ist in der Corona-Krise weiterhin gesichert.

Ochtrup/Metelen - Zu Ostern gehören Ostereier – in allen Variationen. Dieses Standbein der Gut Springenheide GmbH lässt Barbara Tusky von einer sehr zufriedenstellenden Saison sprechen. Die andere Unternehmenssäule stellen die Fertigprodukte dar. Durch die Corona-Krise ist dieses Geschäft zum Erliegen gekommen. Von Bettina Laerbusch, Alex Piccin, bl/pic


Do., 16.04.2020

Neue Düngeverordnung trifft auch Metelener Bauern Bürokratie statt Landwirtschaft

Stefan Homann (r.), hier mit einem Mitarbeiter eines Lohnunternehmens, ist Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes (LOV) Metelen. Seine Kollegen und er kritisieren die Entscheidung des Bundesrates zur Düngeverordnung.

Metelen - Die neue Düngeverordnung ist nicht gerade das, was sich die Landwirte vorgestellt haben. Das erklärt Stefan Homann als Vorsitzender des LOV Metelen für seine Kollegen aus der Vechtegemeinde. Es sei unter anderem eine Negativspirale in Gang gesetzt worden, die wirtschaftliche Folgen haben werde. Besonders die Messungen für die Feststellung der Qualität des Grundwassers stehen in der Kritik. Von Alex Piccin


Mi., 15.04.2020

Zwei Mäusebussarde getötet Giftköder im Schutzgebiet

Schöppingen - Herbert Moritz ist traurig. Und wütend. und frustriert. Am Ostersonntag erhielt der Naturschützer den Hinweis, dass im Schöppinger Naturschutzgebiet an der Grenze zu Metelen zwei verendete Mäusebussarde liegen. Offenbar haben sie vergiftete Köder gefressen. Von Bernd Schäfer


Di., 14.04.2020

Im St.-Ida-Haus sind drei Bewohner in Folge einer Corona-Infektion gestorben „Das Verantwortungsgefühl steigt“

Viele im St.-Ida-Haus sind positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Metelen - "Wir bedauern zutiefst das Versterben unserer drei Bewohner und trauern mit deren Angehörigen“, betont Burkhard Baumann, Geschäftsführer der Domus Caritas gGmbH, Träger des St.-Ida-Hauses in Metelen.


Di., 14.04.2020

Ärzte empfehlen das Tragen einer Maske „Mehr Schutz ist mehr Schutz“

Allesamt mit Mundschutz zum Termin erschienen (v.l.): Louise Weritz (Ärztin), Annette Schön (Ärztin), Martin Brinschwitz (Arzt und seit Januar neuer Partner in der Praxis), Clara Beutler (eine der Praxismanagerinnen) und Gregor Krabbe (Bürgermeister).

Metelen - Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung arbeiten vorerst mit einem Mund-Nasen-Schutz. Grundsätzlich sei es durchaus sinnvoll, solche auch selbstgenähten Schutzmasken zu tragen, empfehlen die Fachleute in der Praxis Weritz und Brinschwitz. Von Anne Spill


Di., 14.04.2020

Behandlung von möglicherweise infektiösen Menschen Container als neue Anlaufstelle

Vom Auto direkt zum Container: Das weiße Häuschen ist eine Anlaufstelle für potenziell infektiöse Menschen.

Metelen - Ein weißer Container ersetzt seit vergangener Woche das provisorische Zelt vor der Hausarztpraxis Weritz und Brinschwitz. Die Ärzte wollen dort infektiöse Patienten behandeln, damit die medizinische Versorgung in der Praxis ganz normal weitergehen kann. Vom Ablauf her funktioniert die neue Anlaufstelle ähnlich einer Fieberambulanz, erklären die Ärzte beim Ortstermin. Von Anne Spill


Mo., 13.04.2020

Zahlen des Kreises Steinfurt Coronavirus: 38 Metelener infiziert

Mittlerweile ein Ritual: regelmäßig Hände waschen und desinfizieren.

Metelen/Kreis Steinfurt - Am Ostermontag hat der Kreis Steinfurt die Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Menschen aktualisiert. In Metelen sind es nun vier mehr als in der vergangenen Woche.


Sa., 11.04.2020

Comedy: Amjad witzelt von zu Hause Sketche aus dem Homeoffice

Die Corona-Pandemie zwingt den Comedian Amjad jetzt dazu, aus dem Homeofice zu produzieren. Das ist für den 31-jährigen Ochtruper alles andere als einfach.

Ochtrup - Die Corona-Pandemie sorgt dafür, dass selbst den Berufskomikern das Lachen vergehen könnte. Das ist bei Amjad Abu Hamid nicht anders. Der 31-jährige Stand-Up-Comedian ist sozusagen zum Witzeln aus dem Homeoffice verdammt. Über diese besondere Situation sprach WN-Redakteur Marc Brenzel mit dem Ochtruper.


Fr., 10.04.2020

Bachelor-Arbeit über die V2 in Metelen Auf der Spur der tödlichen Raketen

Lena Benson mit ihrer Bachelor-Arbeit und Fundstücken.

Metelen - Lena Benson hat ihre Bachelor-Arbeit über die V2-Raketen in Metelen geschrieben und bei ihren Recherchen in der Metelener Heide auch Relikte aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs wie Münzen und eine Tube mit Trocken-Apfelmus gefunden. Das Gemeindearchiv war eine Station ihrer Nachforschungen und auch im Ochtruper Stadtarchiv suchte Lena Benson nach Dokumenten aus jener Zeit. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 09.04.2020

Gemeindeverwaltung: Die Fläche gehört uns nicht Irritierend: Private Blumenkübel auf dem Gehweg

Kästen des Anstoßes: Sechs Blumenkästen stellte ein Anwohner auf dem Gehweg an der Wersche vor seinem Haus auf – zulässig, denn der Weg wurde einst auf Privatgelände angelegt.

Metelen - Es gibt Metelener, die einfach nur irritiert schauen, andere, die den Kopf schütteln und offenbar zumindest einen, der sich richtig ärgert. Stein des Anstoßes sind sechs Blumenkästen, die auf dem Gehweg gegenüber des Netto-Parkplatzes platziert wurden. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 08.04.2020

Weißrussland: Hilfsgüter endlich am Ziel Traum-Tapete für ein kleines Mädchen

Viele Flamingos an der Wand: Das kleine Mädchen ist glücklich über die Tapete, die ihre Mutter in der Hilfslieferung aus Metelen fand. Neben Hygieneartikeln und Bekleidung helfen gerade solche Waren, die Familien zu unterstützen.                               

Metelen - Monatelang war die Hilfslieferung aus Metelen unter Zollverschluss. Jetzt konnten die Waren verteilt werden. Die Weißrusslandhilfe berichtet über die Verteilung – und darüber, wie sehr sich ein kleines, gelähmtes Mädchen sich über ein rosarote Flamingo-Tapete freute. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 08.04.2020

Aktionen des Ehepaares Wierich Kunst als ein Zeichen der Hoffnung

Kunst vor der Haustür: Bernhild Wierich beteiligt sich mit einem informellen Bild in Grüntönen an der Aktion „Kunst als Hoffnung“, ihr Mann Herbert stellt die Welt symbolisch in einer Glaskugel fotografisch auf den Kopf.

Metelen - An der Aktion „Kunst als Hoffnung“ beteiligt sich auch das Metelener Ehepaar Wierich. Vor der Haustür der beiden werden seit Tagen sowohl ein Bild von Bernhild Wierich als auch eine Fotografie von Herbert Wierich gezeigt. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 07.04.2020

Beisetzungen in Zeiten von Corona Abschiednehmen nur im Kreis der engsten Angehörigen

Beerdigung sind aufgrund Corona-Pandemie derzeit nur im kleinesten Kreis möglich.

Metelen - Die Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie machen auch vor Beerdigungen nicht Halt. Maximal 20 Personen dürfen derzeit teilnehmen – Pfarrer, Organist und Bestatter miteingeschlossen. Das bedeutet für Angehörige: Abschiednehmen nur im engsten Kreis. Von Alex Piccin, Alex Piccin


226 - 250 von 1515 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region