Do., 25.10.2018

Nächstes Wiedersehen der Partnerstädte in neun Monaten „Wir sind alle ein bisschen schwanger“

Ein verlängertes Wochenende verbrachten die Metelener jetzt bei Gastfamilien in der französischen Partnerstadt Château-Renard.

Metelen - Neun Monate Wartezeit – diese Zeitangabe assoziiert gemeinhin die Dauer einer Schwangerschaft. So war es auch, als der Bürgermeister der französischen Partnerstadt Château-Renard am Montagmorgen die Gäste aus Metelen mit einer kleinen offiziellen Rede verabschiedete. Von Dor

Do., 25.10.2018

Bürger haben noch immer gerne Cent und Euro im Portemonnaie Bares toppt das Kartenspiel

Bar oder mit Karte? Die meisten Deutschen nutzten lieber das Geld in der Hand.

Metelen - Die Deutschen hängen am Bargeld. Per EC-Karte oder via Handy bezahlen? Nein, das ist auch nicht das Ding der Metelener – wie eine Umfrage ergab. Von Susanne Menzel


Mi., 24.10.2018

Die KÖB ist stolz auf ihre großen und kleinen „Bücherwürmer“ Eine Liebe mit Wachstumspotenzial

Spiele und Vorlesebücher leihen sich Ben-Luca (l.) und sein kleiner Bruder Jonathan gerne aus. Stammkundin Monika Gauxmann (r.) kommt seit fünf Jahren regelmäßig, um sich in erster Linie aktuelle Krimis zum Schmökern mitzunehmen.

Metelen - Die Türglocke geht an diesem Sonntagmorgen fast ununterbrochen. Trotz des Fettmarktes zieht es die eingefleischten Leseratten allerdings erst einmal in eine andere Richtung: in die Räume der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB), in Metelen in dem Pfarrzentrum „Oase“ beheimatet. Von Susanne Menzel


Mi., 24.10.2018

„Path of Miracles“ in Ss. Cornelius und Cyprianus Eine musikalische Pilgerreise

Der Kammerchor Consono wird in der Metelener Stiftskirche das Werk „Path of Miracles“ singen.

Metelen - Eine außergewöhnliche musikalische Pilgerreise steht am 25. November (Sonntag) in der Stiftskirche Ss. Cornelius und Cyprianus an: Joby Talbots mysthisches Chorwerk „Path of Miracles“ erlebt in diesem Herbst seine deutschen Erstaufführungen – eine davon konnte die Kulturinitiative nach Metelen holen.


Di., 23.10.2018

Wie Autofahrer ihr Fahrzeug auf den Winter vorbereiten sollten Lichttest für mehr Sicherheit

Wie Autofahrer ihr Fahrzeug auf den Winter vorbereiten sollten: Lichttest für mehr Sicherheit

Metelen - Die Gefahren für Auto und Fahrer sind im Herbst und Winter höher als zu anderen Jahreszeiten. Da gilt es, das Fahrzeug gut auszustatten. Die richtigen Reifen gehören ebenso dazu wie gutes Licht, weiß Kfz-Meister Jürgen Marpert. Von Martin Fahlbusch


Di., 23.10.2018

Sammlung am 25. und 26. Oktober Auch Elektrogeräte werden abgefahren

Mit der Sammlung des Sperrmülls wird um 6 Uhr begonnen.

Metelen - Die zweite Sperrgutabfuhr des Jahres findet in Metelen zusammen mit der Sammlung von Elektro- und Elektronikaltgeräten statt und zwar am Donnerstag (25.Oktober) im Innenbereich und am Freitag (26. Oktober) im Außenbereich.


Mo., 22.10.2018

Zahlreiche Besucher erkunden das Angebot mit mehr als 90 Ständen Kreatives, Kulinarisches und Infos

Die Metelener Vereine sind beim Fettmarkt immer besonders engagiert: Bei der Malteserjugend wurde zum Beispiel gebastelt, andere Vereine haben das leibliche Wohl der Fettmarkt-Besucher im Blick.

Metelen - Das Fettmarkt-Wochenende lockt wieder einmal zahlreiche Besucher in die Vechtegemeinde. An insgesamt mehr als 90 Ständen gab es Kreatives und Kulinarische zu entdecken und auszuprobieren aber auch jede Menge Informationen zu verschiedenen Themen. Von Irmgard Tappe


So., 21.10.2018

Oktoberfest Gute Stimmung auch ohne bayerische Tracht

Die Besucher des Fettmarkt-Oktoberfestes am Samstagabend verzichteten auf Dirndl und Lederhosen. Spaß hatten sie trotzdem.

Metelen - Die Saison der Dirndl und Lederhosen scheint vorbei zu sein. Nur die Theken-Crew und DJ Tjeru de Vries hatten am Samstagabend beim Fettmarkt-Oktoberfest entsprechende bayerische Outfits angelegt. Die Veranstaltung blieb somit – zumindest optisch – eher ein kleiner Nachklang auf die Wiesn. Von Irmgard Tappe


Sa., 20.10.2018

Die Riwes sind beim Fettmarkt der kulinarische Renner Die Kartoffel-Schäl-Brigade

Ruck-zuck sind die – in diesem Jahr recht großen – Knollen geschält. Insgesamt sechs Zenter kommen da zusammen.

Metelen - Sie sitzen dicht an dicht auf ihren Stühlen. Die Füße zum Großteil auf ein hölzernes Bänkchen gestellt, damit die Oberschenkel im rechten Winkel den besten Ablageort für die Schüsseln bilden. Neue Behälter und jene, die schon jahrelang treu alle möglichen Obst- und Gemüsereste aufnehmen. Von Susanne Menzel


Sa., 20.10.2018

ASV-Mitglied Andre Wissing ist erprobter Räuchermeister „Den Titel hat er sich verdient“

50 Kilogramm Lachs räuchern Andre Wissing (r.) und Jason Buss für den Fettmarkt. Dazu kommen noch Forellen und selbst gefangene Aale.

METELEN - Beginnen wir mit einem markigen Spruch vom Fachmann: „Wenn sie hängenbleiben, ist alles gut.“


Fr., 19.10.2018

Bernhild und Herbert Wierich präsentieren auf dem Fettmarkt Bilder sowie Fotobücher Kunst soll Emotionen auslösen

Auch im Garten von Bernhild und Herbert Wierich leuchten großformatige Bilder dem Betrachter entgegen.

Metelen - Auch wenn die Gronauer Straße derzeit unter umfangreichen Tiefbauarbeiten ächzt oder die Rohre für die nächsten Bauabschnitte zu eleganten Slalomfahrten nötigen, merkt man trotz alledem, dass die Doppelhaushälfte von Bernhild und Herbert Wierich ein richtiges Kunsthaus ist. Bunt und einladend sind schon die Klingel-, Hausnummer- und Namenschilder. Von Ma


Do., 18.10.2018

Teilnahme am Skyrun Gipfelstürmer mit schweren Beinen

„Beim nächsten Mal werde ich vorher trainieren“, hat sich Stefan Böhm nach der Teilnahme am 5. LVM Skyrun geschworen.

Metelen - „Ab dem achten Stockwerk wurde es schwer. Da fingen die Muskeln gewaltig an, zu protestieren“, gibt Stefan Böhm zu. Als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Metelen hatte Böhm gemeinsam mit Sascha Behrning, ebenfalls aus Metelen, am Wochenende am 5. LVM Skyrun in Münster teilgenommen.


Do., 18.10.2018

Theatergruppe des Kirchenchors probt Lustspiel Heitere Momente in dunklen Tagen

Die Theaterschar des Kirchenchors ist eine muntere Truppe (es fehlt: Michael Tertelmann).

Metelen - „Dat Phantom der Oma“ heißt das plattdeutsche Lustspiel, das die Theatergruppe des Kirchenchors zurzeit probt. Es verspricht ein heiteres Stück zu werden. Von Dorothee Zimmer


Mi., 17.10.2018

Laub auf Straßen und Gehwegen Die herbstliche Blätterflut richtig entsorgen

Hübsch anzusehen, aber mitunter auch gefährlich: Liegt viel Laub auf den Gehwegen, müssen die Anlieger es beseitigen.

Metelen - Buntes Laub segelt derzeit gen Boden. In der Regel sind es die Anlieger, die den Besen oder die Harke schwingen müssen, um das herbstliche Blattwerk zu entfernen – auch in Metelen. Von Anne Spill


Mi., 17.10.2018

Projekt „Innehalten“ des Hospizvereins Bewegende Momente entstehen

Der Friedhof ist für viele Menschen ein Ort der Trauer, der Erinnerung. Der Hospizverein Ochtrup/Metelen möchte genau dort präsent sein.

Metelen - „Innehalten“ heißt ein offenes Angebot des Hospizvereins Ochtrup/Metelen, bei dem die Ehrenamtlichen einen Stand auf dem Friedhof aufbauen und für Gespräche zur Verfügung stehen. Am 27. Oktober (Samstag) sind sie am Nordring in Metelen anzutreffen. Redakteurin Anne Spill sprach mit der Trauerbegleiterin Heidi Lütke-Uhlenbrock über die Aktion. Von Anne Spill


Di., 16.10.2018

Sicherheitskonzept für den Fettmarkt „Kein erhöhtes Risiko“

Die Polizei und Rettungskräfte rückten mit einem Großaufgebot an, als bei der Altstadtkirmes im Juli zwei Gruppen aufeinander losgingen.

Metelen - Am Wochenende steht mit dem Fettmarkt eine große Traditionsveranstaltung in Metelen an. Polizei und Verwaltung haben sich besondere Gedanken zum Sicherheitskonzept gemacht. Von Anne Spill


Mo., 15.10.2018

Treckerfreunde Metelen treffen letzte Absprachen für Fettmarkt-Aktion Eine knatternde Leidenschaft

Letzte Absprachen für ihren Einsatz beim Fettmarkt am kommenden Wochenende trafen jetzt die Mitglieder der Treckerfreunde Metelen.

Metelen - Normalerweise stehen in den Garageneinfahrten zwischen den Häusern auf dem Marienweg in Metelen Pkw, Fahrräder, einige Motorräder oder schon mal ein Anhänger. Trotzdem wunderten sich die Nachbarn am Freitagnachmittag so gar nicht, als bei Bernhard Verst auf der Auffahrt echtes Treckergedränge herrscht. Von Martin Fahlbusch


Mo., 15.10.2018

Anna Sievert ist die neue Majorin Querfeldein zur Fuchsjagd

Sonne von morgens bis abends: Bei schönstem Wetter starteten die Reiter zu ihrer diesjährigen Fuchsjagd.

Metelen - An dem Tag, an dem der Reiterverein mit seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern samt Pferden und Planwagen im Anschluss an ein Frühstück in der Reithalle zum Ausflug mit abschließender Fuchsjagd aufbricht, spielt die Witterung eine untergeordnete Rolle. Von Dorothee Zimmer


Sa., 13.10.2018

Ein Blick ins sanierte Stiftsgebäude Schöner wohnen hinter alten Mauern

Mit einer großzügigen Raumaufteilung präsentiert sich das Stiftsgebäude nach seiner Sanierung. Eine öffentliche Nutzung erfahren etwa bei Trauungen das Foyer, das durch ein modernes Glaselement von den privaten Räumen der Familie Schön abgetrennt ist, sowie das Kaminzimmer, in dem sich Paare das Ja-Wort geben.

Metelen - Das Stiftsgebäude wird während des Fettmarktes in Teilen der Öffentlichkeit zugänglich sein. Die Familien Schön und Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 12.10.2018

Schnelle Hilfe bei Stürzen Sturzmanagement: Im Fall des Fallens

Hilflosen Menschen nach einem Sturz wieder auf die Beine helfen ist das Ziel eines Modellprojekts, das auch in Metelen durchgeführt wird.

Metelen - Mit Blick auf die demografische Entwicklung auch in Metelen ist jetzt ein Modellprojekt gestartet worden, das schnelle Hilfe verspricht, wenn Menschen stürzen. „Sturzmanagement“ hat die Fachhochschule Münster, die das Programm begleitet, ihr Vorhaben betitelt. Es will helfende Menschen und diejenigen, die ein hohes Sturzrisiko haben, zusammenbringen. Im Notfall wird mit dem Handy Hilfe geholt. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 11.10.2018

Klimapreis für Kita-Garten Mit kleinen Riesen in die Rabatten

Mats und Theo (l.) harken das Beet im kleinen Gemüsegarten der Kita St. Marien. Sie kümmern sich, wie alle Riesen-Kinder des Kindergartens, um die Fläche.

Metelen - Der kleine Garten hat zwar nur wenige Quadratmeter, aber für die angehenden Schulkinder der Kita St. Marien bietet er viele Lernmöglichkeiten. Diese Mädchen und Jungen, die in der Kita „Riesen“ heißen, kümmern sich um die Parzelle, säen, gießen und ernten dort Gemüse, das sich auch als Zutat in den Salaten der Kita-Küche wiederfindet. Die Aktion wurde mit dem Klimaschutzpreis ausgezeichnet. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 10.10.2018

Vierter Kindergarten Kita-Start in OGGS-Räumen?

Nur noch bis zu den Weihnachtsferien werden die OGGS-Kinder – hier die Forscher AG – in den Räumen an der Vitusschule betreut. Geht es nach dem Träger, der Evangelischen Jugendhilfe, und der Gemeinde soll in den Räumen das Provisorium für die neue, vierte Kita des Ortes entstehen.

Metelen - Die alten Gebäude der St.-Vitus-Grundschule könnten schon im Sommer 2019 eine Nachfolge-Nutzung erfahren – zumindest in Teilen. Das Provisorium der vierten Kita im Ort, deren Trägerschaft die Evangelische Jugendhilfe übernehmen wird, könnte in die Räume der OGGS einziehen. Noch fehlt der Segen der Aufsichtsbehörde, die aber eine vergleichbare Übergangslösung in Stadtlohn positiv beschied. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 09.10.2018

Fettmarkt 90 Marktstände zur freien Auswahl

Vom Hubsteiger aus bietet sich ein besonders guter Blick auf das Marktgeschehen.

Metelen - Das Angebot ist erneut umfangreich und vielfältig, wenn am dritten Oktoberwochenende der traditionelle Fettmarkt im Ort


Di., 09.10.2018

Entenrennen der KG Stadtwacht Vom Nepomuk zur Fischtreppe

Laura und Lena Wähning sowie Katie Willms (v.l.) machen die Enten fit fürs Rennen.

Metelen - Noch knapp drei Wochen dauert es, dann machen sich 1300 Plastikentchen wieder auf den Weg die Vechte hinab. Schon in


Mo., 08.10.2018

79-Jährige schwer verletzt Radlerin von Lkw erfasst

Trotz der Notbremsung des Tankwagenfahrers wurde die Radfahrerin von dem Lkw erfasst.

Metelen - Unfall auf der Schöppingener Straße. Im Bereich der Baustelle für die neue Fußgängerampel wurde eine Radlerin von einem Lastwagen erfasst und schwer verletzt. Von Dieter Huge sive Huwe


26 - 50 von 699 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region