Mo., 30.10.2017

„Blickpunkt@Jugend“ Startschuss für Förderprojekt

Die Steuerungsgruppe aus Vertretern des Kreisjugendamtes, der Gemeinde Metelen und der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland.

Metelen - Mit einem Treffen der Projektsteuerungsgruppe aus Vertretern des Kreisjugendamtes, der Gemeinde Metelen und der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland ist das Förderprojekt „Blickpunkt@Jugend“ nun offiziell gestartet. Von Andreas Joost

Mo., 30.10.2017

KIM-Konzert Beschwörend und betörend

Vier Frauen, vier Männer: Das Ensemble „Vokalformat 8“ gastierte in der Metelener Kirche.

Metelen - Ein Konzertabend, der die Zuhörer betörte: Das Ensemble „Vokalformat 8“ trat am Samstag in der Kirche Ss. Cornelius et Cyprianus auf. Sphärisch schöne Klänge erwarteten das Publikum. Von Elvira Meisel-Kemper


So., 29.10.2017

Jahreshauptversammlung Elf Neue im Nikolausverein

Der aktuelle Vorstand des Nikolausvereins mit Friseurin Elke Focke (hinten r.).

Metelen - Falls der Nikolaus am Freitagabend aus seinem Wolkenfenster auf die Erde geschaut und in den Abend hinein gelauscht hat, wird er sich gewundert haben, dass in der Gaststätte Elling schon jetzt das Nikolauslied gesungen wurde. Doch nicht die Kinder brachten es dieses Mal dar, sondern die Erwachsenen. Von Irmgard Tappe


Sa., 28.10.2017

Metelener Krimi-Herbst Bauchgefühl für einen geplanten Mord

Bernard Oskamps Krimi-Empfehlung strotzt vor rabenschwarzem Humor und einer höchst ungewöhnlichen Erzählperspektive.                                    

Metelen - „Das habe ich mit dem allergrößten Vergnügen gelesen“, schwärmt Bernard Oskamp über „Nussschale“ den Krimi, den er den Lesern ans Herz legt und der so ganz anders ist als das, was man klassischerweise unter einem Kriminalroman fasst. Von Dieter Huge sive Huwe


Sa., 28.10.2017

Kulturinitiative Metelen und Kolpingfamilie Fairen Handel ins Netz bringen

Werben für das gemeinsame Video-Projekt, das fair gehandelte Produkte in den Fokus nimmt (v.l.): Brigitte Schmitter-Wallenhorst und Clara Beutler von der Kulturinitiative Metelen sowie Kornelia Wiechers und Birgit Krude von der örtlichen Kolpingfamilie.

Metelen - 1000 Euro aus dem PSD-Bürgerprojekt sind der Kulturinitiative Metelen (KIM) und der örtlichen Kolpingfamilie bereits sicher. Am 10. November wird sich zeigen, ob sie in der Finalrunde weitere Unterstützung für ihre Idee, in der Medienwerkstatt der Kulturetage den fairen Handel und seine Produkte vor Ort in den Fokus zu nehmen, bekommen. Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 27.10.2017

Fußballabteilung Matellia Metelen Halloween-Party im Bürgerhaus

Schaurig wird‘s wieder im Bürgerhaus.

Ochtrup - Am Dienstag (31. Oktober) findet im Bürgerhaus wieder die Halloween-Party der Fußballabteilung von Matellia Metelen statt.


Fr., 27.10.2017

Metelen Neue Medien und Diskussionskultur

Die PSD Bank Westfalen-Lippe hatte in Kooperation mit ihren Medienpartnern, den „Westfälischen Nachrichten“ und der „Neuen Westfälischen“, wie in den zurückliegenden Jahren ihr Bürgerprojekt ausgelobt. Die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten im Umgang mit Neuen Medien zur Förderung einer demokratischen und fairen Diskussionskultur im Internet steht dabei in diesem Jahr im Fokus der Ausschreibung.


Fr., 27.10.2017

Gitter-Konstruktion in Metelen ärgert Tierhalter Hunden fehlt Mut zur Brücke

Das Gitter der Brücke über die Neue Vechte kann für kleine Hundepfoten zur Falle werden. Die Gemeinde hat nun reagiert und will Blechplatten aufschrauben lassen.

Metelen - Die neue Brücke an Plagemanns Mühle, daran findet bislang niemand etwas zu bemängeln. Lediglich der Belag der Querung sorgt in den sozialen Netzwerken für Diskussionsstoff. Vor allem Hundebesitzer ärgern sich, denn in den Gitteröffnungen können sich die Pfoten ihrer Vierbeiner verfangen. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 26.10.2017

Vortrag für Erzieher und interessierte Eltern Kindeswohl im Auge haben

Das Kindeswohl ist Thema eines Vortrags in der Zwergenburg.

Metelen - Der Kindesschutz ist in Deutschland an die Rechte und Pflichten der Eltern geknüpft, aber nicht immer sind diese ausreichend in der Lage, die Bedürfnisse ihrer Schutzbefohlenen zu erfüllen. Das Familienzen­trum „Die Zwergenburg“ veranstaltet daher in Kooperation mit dem Jugend- und Familiendienst (jfd) aus Rheine einen Vortrag zum Thema Kindeswohlgefährdung.


Do., 26.10.2017

Konzert „Vokalformat 8“ gastiert in der Stiftskirche

„Vokalformat 8“  gastiert am Samstag in der Stiftskirche.

Metelen - Die Kulturinitiative Metelen lädt erneut in die Stiftskirche Ss. Cornelius und Cyprianus ein – diesmal zu einem außergewöhnlichen Hörgenuss mit dem jungen Ensemble „Vokalformat 8“.


Do., 26.10.2017

Vortrag von Tobias Schrörs Kirchenreform erst sehr spät eingeleitet

Der Diplom-Theologe Tobias Schrörs berichtete von seinen Forschungen über die katholische Reform um 1600.

Metelen/Schöppingen - Zu einem Vortrag über die Auswirkungen der Reformation in der Region lud der Arbeitskreis „Kulturraum Scopingau“ nun ein. Der Diplom-Theologe Tobias Schrörs hat sich intensiv mit Quellen aus dieser Zeit beschäftigt – und berichtete unter anderem von langen Mängellisten. Von Norbert Diekmann


Mi., 25.10.2017

Nahverkehr Künftig  jede halbe Stunde zum Bahnhof

Der Bahnhof Metelen-Land wird nun im Halbstunden-Takt von den Bussen der Linie 171 angefahren. Das Infoschild wird nach Auskunft des Linien-Betreibers Veelker aus Ochtrup noch aktualisiert.

Metelen - Ab Anfang November wird die Taktung der Buslinie 171, die werktags zwischen Metelen und Burgsteinfurt pendelt, verdichtet. Der Bus fährt dann, allerdings nur montags bis freitags, jede halbe Stunde. Häufiger ist auch der T 17 nach Heek unterwegs – hier allerdings erst nach vorherigem Anruf. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 24.10.2017

Großes Interesse am Nachlass der Witwe Sonne lockte am Sonntag Besucher auch auf den Sendplatz

Der Sendplatz füllte sich vor allem am Sonntagnachmittag, als die Sonne wieder zum Vorschein kam.

Metelen - Eher durchwachsen war die Bilanz des diesjährigen Fettmarkts bei den Marktbeschickern, die unter dem launigen Wetter zu leiden hatten. Vereine aus dem Ort, die sich engagierten, meldeten hingegen großen Zulauf und auch der Verkauf des Storm-Nachlasses lief hervorragend. Von Dorothee Zimmer


Mo., 23.10.2017

Fettmarkt Metelen Forelle ersetzt das Fettmarkt-Schwein

„Hau den Lukas!“ forderten die Karnevalisten der Stadtwacht die Besucher des Fettmarkts auf.

Metelen - Es funktioniert auch ohne Schwein: Der Fettmarkt musste zwar ohne das traditionelle Schweineschätzen auskommen, dafür aber sprang der ASV mit seinem Forellen-Schätzen ein. Und auch sonst legten sich die örtlichen Vereine mit Attraktionen mächtig ins Zeug.  Von Dorothee Zimmer


Sa., 21.10.2017

Serie „Metelener Krimiherbst“ Kriminalroman als tödlicher Köder

Neid ist eine der sieben Todsünden und in ihrer englischen Übersetzung der Titel eines spannenden Thrillers der amerikanischen Bestseller-Autorin Sandra Brown, den Ulla Langehaneberg empfiehlt.

Metelen - Die amerikanische Erfolgsautorin Sandra Brown mit ihrem Roman „Envy“ hat sich die begeisterte Krimi-Leserin Ulla Langehaneberg als Buchempfehlung für den Metelener Krimiherbst ausgesucht. Von Dieter Huge sive Huwe


Sa., 21.10.2017

Schulalltag früher Glanzbildchen für den Schulofen

Im Bauernstübchen traf sich diese Damenrunde, um die Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit wach zu halten.

Metelen - Einmal im Jahr kommen die Schülerinnen des Einschulungsjahrgangs 1942 im Kreativen Bauernstübchen zusammen, um über alte Zeiten zu plaudern. Schuldgeschichten von anno dazumal werden dann aufgewärmt und Erinnerungen an Lehrkräfte machen die Runde. Von Dorothee Zimmer


Fr., 20.10.2017

Fettmarkt Vegane Kerzen – wie geht das denn?

Sie riechen nicht, brennen mit heller, weißer Flamme und enthalten weder Erdölprodukte noch Stoffe, die von Tieren stammen: Heinz Wilpers hat die ersten Kerzen aus Rapsöl gegossen, die er während des Fettmarkts feilbietet – „vegane Kerzen“, wie der Imker und Marktbeschicker sagt.

Metelen - Heinz Wilpers gehört seit vielen Jahren mit seinem Kerzenstand zum Fettmarkt dazu. Diesmal sind es aber nicht allein seine Bienenkerzen-Kreationen, die der Imker feilbietet. Er hat sich an ein Experiment gewagt und „vegane Kerzen“ aus reinem Rapsöl hergestellt. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 19.10.2017

Grundschule Forschergeist ist geweckt

Naturwissenschaften standen beim Forschertag an der Kreuzschule naturgemäß ganz obenan. Die Mädchen und Jungen experimentierten im Physikraum mit Magneten und schauten im Bio-Raum durch Mikroskope.

Metelen/Heek - Einen kompletten Schultag verbrachten Viertklässler der St.-Vitus-Grundschule jetzt an der Kreuzschule in Heek. Dabei lernten sie nicht nur die Sekundarschule kennen, sondern experimentierten auch in den naturwissenschaftlichen Räumen mit Magneten und Mikroskopen. Von Martin Fahlbusch


Do., 19.10.2017

Besonderer Tag an der Kreuzschule Forschergeist geweckt

Naturwissenschaften standen beim Forschertag an der Kreuzschule naturgemäß ganz obenan. Die Mädchen und Jungen experimentierten im Physikraum mit Magneten und schauten im Bio-Raum durch Mikroskope.

Heek - Naturwissenschaften standen beim Forschertag an der Kreuzschule naturgemäß ganz obenan. Dabei waren auch Gäste aus der Nachbarstadt zu Besuch. Von Martin Fahlbusch


Mi., 18.10.2017

Unfall auf B 70 Auf Motorroller aufgefahren

Der Motorroller landete nach dem Unfall im Straßengraben. Im Vordergrund ist der Sturzhelm der Fahrerin zu sehen.         

Metelen - Schwer verletzt wurde am Dienstagabend eine Motorroller-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 70.


Mi., 18.10.2017

Treffen von Standesamt-Mitarbeitern Umsetzung der „Ehe für alle“ in Kommunalverwaltungen stößt an Grenzen

Walter Ohsieck, Mitarbeiter des Standesamtes in Dortmund (l.) erläuterte vor seinen Berufskollegen aus der Region, die sich zur Weiterbildung im Metelener Bürgerhaus getroffen hatten, die Schwierigkeiten der formal richtigen Umsetzung der Ehe für alle.

Metelen - Die Standesbeamten der Region kommen regelmäßig zusammen, um sich über Neuerungen auszutauschen. Diesmal trafen sie sich im Metelener Bürgerhaus. Ein Thema war dabei die formal richtige Umsetzung der „Ehe für alle“ in den Kommunalverwaltungen. Von Martin Fahlbusch


Di., 17.10.2017

Fettmarkt Kreativ für den SFZ

Früher waren sie im Spielmanns- und Fanfarenzug aktiv, jetzt sind die kreativ für die Verkaufsaktion während des Fettmarktes. Mit ihren Geschenkartikeln unterstützen die SFZ-Frauen die Jugendarbeit des Musikvereins.

Metelen - Früher waren sie selber im Spielmanns- und Fanfarenzug aktiv, jetzt machen sie sich stark für die Nachwuchs des Musikvereins: 13 Frauen basteln, handarbeiten und kochen für die Ausstellung im Kreativzelt während des Fettmarktes – und auch ein Mann macht mit. Von Dorothee Zimmer


Mo., 16.10.2017

Workshop Einstieg in die Medienkunst

Dias kreierten die Teilnehmer des Workshops.

Metelen - In Zeiten der Digitalfotografie ist die Herstellung der guten alten Diafilme für Kinder und für junge Erwachsene etwas ganz Neues. Wenige Stunden vor der Illumination der Metelener Stiftskirche hatte der niederländische Künstler und Initiator der Lichtkunst Menno Dimitri Ouderkerk zu einem Workshop in die Oase eingeladen. Von Matthias Lehmkuhl


Mo., 16.10.2017

KAFF-Projekt Spektakel in und an der Stiftskirche

So haben die Metelener ihre Stiftskirche noch nie gesehen. Das rund 900 Jahre alte Bauwerk erstrahlte am Freitagabend in vielen Farben, Linien und Mustern.

Metelen - Hunderte Menschen saßen auf den harten Holzbänken, auf der hohen Kirchenmauer oder auf der kalten Steintreppe und ließen sich von den vielen Farben, Linien, Mustern geometrischer und organischer Formen faszinieren. Sie alle waren am Freitagabend gekommen, um die fantastischen Lichtprojektionen an der Fassade der Stiftskirche Ss. Cornelius und Cyprianus zu beobachten. Von Matthias Lehmkuhl


So., 15.10.2017

Fettmarkt Stiftung hilft Helfen

Während des Fettmarkts wird der Hausrat der früheren Besitzerin der Alten Post verkauft.

Begünstigte einer Erbschaft wurde jetzt die örtliche Unterstützergruppe der Lepra- und Tuberkulosehilfe. Agnes Storm bedachte sie in ihrem Testament, unter anderem in Form einer Stiftung. Daneben wird während des Fettmarktes der Hausrat der Verstorbenen verkauft. Von Irmgard Tappe


551 - 575 von 775 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region