Di., 09.01.2018

Projektorchester 2018 Bemerkenswertes Event

Der Bläsernachwuchs stellte beim Abschlusskonzert des Projektorchesters unter Beweis, was er einstudiert hatte.

Metelen - Sinfonische Blasmusik, schmissige Rock-Klassiker, ein Hauch vom Krieg der Sterne und dazu eine Polka mit Luftballons – beim Abschlusskonzert zeigen 92 Musiker aus 20 Kapellen, was moderne Blasmusik ausmacht und was sie während des Projekts 2018 einstudiert hatten. Von Martin Fahlbusch

Di., 09.01.2018

Udo Nobis verabschiedet Mit Herzblut und aus Berufung

Mit Weihnachtsliedern, welche die von ihm geleiteten vier Chöre in der Pfarrkirche sangen, verabschiedete sich Udo Nobis musikalisch von der Gemeinde. Herzlich und persönlich wurde es danach im Pfarrzentrum, wo zahlreiche Menschen Udo Nobis würdigten.

Metelen - Küster, Chorleiter und Organist – Udo Nobis hatte 14 Jahre viele Funktionen in der katholischen Pfarrgemeinde. Zahlreiche Vertreter der Chore, Vereine und Verbände verabschiedeten sich von Nobis im Rahmen eines Weihnachtslieder-Nachmittags und eines Empfangs in der Oase. Von Irmgard Tappe


Mo., 08.01.2018

Probenwochenende des PO18 Spaß und Spielfreude

Konzentriert probten die zumeist jungen Musiker aus Metelen und „dem Rest der Welt“.

Metelen - Es ist schon eine besondere Atmosphäre, die das traditionsreiche Probenwochenende des Projektorchesters ausmacht. Von Freitag bis Sonntag kamen wieder über 120 Musiker, Dozenten, Nachwuchsdirigenten und Orga-Helfer in Metelen zusammen. Von Martin Fahlbusch


So., 07.01.2018

Versammlung der Schützengilde Samberg Planung fürs Fest weit gediehen

Der Vorsitzende der Samberger Schützengilde, Johannes Alteepping (5.v.r.), und der zweite Vorsitzende, Hendrik Issinghoff (6.v.r.), mit Vorstandskollegen und Fähnrichen (v.l.): Marcel Meiring, Hendrik Laukötter, Paul Stücker, Sebastian Feldhues, Henning Wernsmann, Willi Focke, Fabian Meiring, Marcel Krude, Reinhard Nauschütte, Norbert Buss und Markus Wensing.

Metelen - Das anstehende Schützenfest war eines der großen Themen auf der Generalversammlung der Schützengilde Samberg. Für Diskussionen sorgte die vorgeschlagene Verlegung der Osterversammlung. Von Dorothee Zimmer


Sa., 06.01.2018

Teilnehmerrekord bei Sternsingern Hunderter-Marke ist geknackt

Ziehen als Sternsinger durch die Straßen: (hinten v.l.) Sophia Wilming, Jana-Magdalena Krain, Finja und Hanna Lewing sowie (vorne v.l.) Ricarda Wilming und Jascha Krain.

Metelen - 133 Kinder ziehen am Freitag und Samstag durch Metelen – um Spenden für die zu sammeln, die weniger haben. So viele Teilnehmer wie in diesem Jahr hat es bei der Sternsinger-Aktion in der Vechtegemeinde noch nie gegeben. Von Heidrun Riese


Fr., 05.01.2018

Knut Kargel stellt in der Kulturetage aus Kunst aus Tüten

Bauen eine künstlerische Brücke zwischen Metelen und Wettringen: Samuel Beutler (l.) und Knut Kargel, der am Sonntag in der Kulturetage ganz unterschiedliche Werke und Arbeitsstile präsentiert.

Metelen - Die Kulturinitiative Metelen und die Künstlergemeinschaft Wettringen lassen eine Kunstachse zwischen den beiden Orten entstehen. So zeigt Knut Kargel ab Sonntag (7. Januar) in der Kulturetage unterschiedliche Werke und Arbeitsstile. Von Martin Fahlbusch


Fr., 05.01.2018

Sammelaktion der Kolpingfamilie Christbaum gegen Spende für die Nachwuchsarbeit

Anpacken heißt es am 13. Januar wieder bei der Tannenbaumaktion der Kolpingfamilie.

Metelen - Christbäume an die Straße: Die Kolpingfamilie zieht wieder durch den Metelener Ortskern, um ausgediente Tannen und gleichzeitig Spenden für die Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen einzusammeln.


Do., 04.01.2018

Metelen Weitere Projekte in Vorbereitung

Die Kulturetage Metelen als Ausstellungsort für bildende Kunst zu nutzen, ist den Initiatoren und der Kulturinitiative Metelen ein Anliegen gewesen. Dem will man nun unter anderem in Zusammenarbeit mit der Künstlergemeinschaft Wettringen einen richtigen Anschub geben.


Do., 04.01.2018

Zwei Nachfolger für Udo Nobis Der Musiker und die Küsterin

Die Orgel in der Metelener Pfarrkirche spielt Sergey Myasoedov (Foto) seit Neujahr, er hat auch die Leitung der Chöre übernommen. Als neue Küsterin fungiert Hildegard Lanvermann.

Metelen - Udo Nobis hat die Pfarrgemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus zum Jahreswechsel verlassen. Jetzt wurden zwei Nachfolger vorgestellt, die sich die Aufgaben teilen: Sergey Myasoedov ist der neue Kirchenmusiker, Hildegard Lanvermann die neue Küsterin. Von Heidrun Riese


Do., 04.01.2018

Freitag und Samstag Sternsinger sind unterwegs

Sternsinger bringen wieder den Segen Gottes für das neue Jahr.

Metelen - Die Sternsinger sind am Freitag und Samstag (5. und 6. Januar) wieder in Metelen unterwegs. Sie bringen Gottes Segen für das neue Jahr und sammeln Spenden für Kinder in Not.


Mi., 03.01.2018

Metelen Abschied von Udo Nobis

Am Sonntag (7. Januar) findet um 17 Uhr in der Pfarrkirche ein Weihnachtsliedersingen aller Chöre statt. Dabei bietet sich die einmalige Gelegenheit, den neuen und den alten Kirchenmusiker der Pfarrgemeinde gemeinsam zu erleben: Sergey Myasoedov spielt die Orgel und Udo Nobis, der anschließend im Pfarrzentrum Oase verabschiedet wird, fungiert ein letztes Mal als Dirigent.


Mi., 03.01.2018

KIM-Programm für das erste Halbjahr Viele Glanzlichter

Die fünf Damen von „Dietutnix“ kommen nach Metelen.

Metelen - Klar, die Gartentour darf nicht fehlen – und natürlich stehen auch wieder Literatur, Kabarett und Musik auf dem Programm: Wer einen Blick in den gut gefüllten KIM-Kalender für das erste Halbjahr 2018 wirft, entdeckt viele bewährte Angebote. „Manche Dinge haben einfach schon Tradition“, sagt die Vereinsvorsitzende Brigitte Schmitter-Wallenhorst. Von Anne Spill


Di., 02.01.2018

Entwicklungszusammenarbeit Indien ein Stück sauberer machen

Indien hat viele Gesichter: Nicht allzu weit von Bangalore entfernt wird Tee angebaut und von Hand gepflückt, und kurz nach Ankunft der Metelenerin wurde das Lichterfest Divali gefeiert. Doch auch die Entsorgung der Fäkalien ist alltäglicher Anblick: Die sogenannten „Honeysuckers in Devanahalli transportieren den Fäkalschlamm der Haushalte zur Behandlungsanlage.

Bangalore/Metelen - Ein Jahr lebt und arbeitet Johanna Buss nahe der indischen Großstadt Bangalore. Sie engagiert sich dort im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit in einem Projekt für die Abwasserreinigung. Die Metelenerin berichtet über ihren Alltag auf dem Subkontinent. Von Johanna Buss


Sa., 30.12.2017

Popkultur Boygroups begeistert vom Vechteörtchen: „Vintage“

Wiedererkannt? Genau, das Fotoshooting mit den beiden Models fand einst im Museumsbahnhof Metelen statt. Schräge Outfits und provokante Maskeraden waren auch das Markenzeichen japanischer Bands, für die der Metelener Stefan Mensing jahrelang Konzerttourneen in Deutschland und Europa organisierte.

Metelen - Japanische Popmusik geht einher mit einer schrillen Fan-Szene. Stefan Mensing kennt sie genau, organisierte er doch über 13 Jahre lang Konzerttourneen mit japanischen Boygroups und J-Rock-Bands. Über seine Erlebnisse veröffentlichte er das lesenswerte Buch eines Insiders. Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 29.12.2017

Gemeindeverwaltung Eheschwüre und Kirmesrummel

Retro-Charme: Heinz Hüsing öffnet den Schrank mit den historischen Standesregisterurkunden.

Metelen - Er hat auf fast allen Stationen innerhalb der Metelener Gemeindeverwaltung gearbeitet, ist vielen Ehepaaren im Ort aber vor allem als Standesbeamter in Erinnerung: Hans Hüsing geht nun nach über 48 Dienstjahren Ende Januar in den Ruhestand. Von Martin Fahlbusch


Do., 28.12.2017

Stiftungen Stiftung gegründet, die den Metelener zu Gute kommt

Ins Stiftungsbuch eingetragen haben sich im Beisein von Regierungspräsidentin Dorothee Feller (v.l.) Franz Leusbrock, Reinhard Brüning, Gregor Krabbe und Ralph Möllers.

Metelen - Offiziell besiegelt ist jetzt die die Storm-Telkers-Stiftung, die sich um bedürftige Menschen im Ort kümmern will. Im Regierungspräsidium in Münster wurde jetzt die Anerkennungsurkunde überreicht.


Do., 28.12.2017

Selbsthilfegruppe Schicksal gemeinsam leichter tragen

Kleine Hautveränderungen können Hinweise auf ernsthafte Krebserkrankungen sein.

Metelen - Der schwarze Hautkrebs hatte bereits Metastasen im seinem gesamten Körper gebildet, doch eine neuartige Therapie brachte Karl-Heinz Kupfer sein Leben zurück. Seither engagiert sich der Metelener für andere Betroffene und ist Mitinitiator der einzigen Selbsthilfegruppe für Hautkrebsbetroffene in der Region. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 27.12.2017

Gastronomie Endlich Zeit für den BVB

Ein halbes Jahrhundert lang hat sich der Kegel- und Kartenclub „Standhafte Bauern“ in der Gaststätte Elling getroffen. Zusammen mit Gastwirt Josef Elling (r.) schwelgten dessen Mitglieder am Samstagabend in Erinnerungen an alte Zeiten.

Metelen - Einen Tag vor dem Fest hieß es endgültig Abschied nehmen von der Gaststätte Elling. Josef „Jupp“ Elling hatte Stammgäste, Nachbarn und die Vertreter der Vereine nochmals zu einer gemütlichen Runde in den Saal des Hauses eingeladen. Auch der Nikolaus schaute vorbei.  Von Maximilian Stascheit


So., 24.12.2017

Krippe Kleine Krippe mit vielen Erinnerungen

Schlicht und ausdrucksvoll ist die von Hand geschnitzte Krippe, die Maria Theresia Laqua gehört.

Metelen - Sie ist klein, aber an ihr hängen viele, schöne Erinnerungen. Maria Theresia Laqua besitzt zwei Krippen, und die aus Holz ist ihr die liebste. Von Dieter Huge sive Huwe


Sa., 23.12.2017

Sophienhaus Projekt Nächstenliebe

Mit Begeisterung malten und schrieben die Grundschüler Bilder und Briefe für die Bewohner des St.-Sophien-Hauses, die sie zwei Tage vor dem Fest und musikalisch auf dem Akkordeon begleitet von Petra Ewering überreichten. Das Projekt hatte die Lehramtsstudentin Jana Willner, die die Briefe präsentierte, mit den Kindern umgesetzt.

Metelen - Mit Begeisterung bei der Sache waren Grundschüler für ein Projekt, das sich die Lehramtsstudentin Jana Willner ausgedacht hatte. Sie malten und schrieben für die Bewohner des St.-Sophien-Hauses Weihnachtsbriefe, die sie zwei Tage vor dem Fest überreichten. Von Irmgard Tappe


Fr., 22.12.2017

Übergriff im Rathaus Mitarbeiterin des Sozialamtes mit Messer bedroht

In einem Dienstzimmer des Sozialamtes im Rathauses zückte ein Flüchtling ein Messer vor der Verwaltungsmitarbeiterin. Die Gemeinde erstattete nach dem Vorfall Anzeige gegen den Mann.

Metelen - Die Mitarbeiterinnen des Sozialamtes in der Gemeindeverwaltung müssen bisweilen ein dickes Fell im Umgang mit ihrer Klientel haben. Doch der Fall eines Flüchtlings, der im Rathaus sein Messer zückte, sorgte jetzt für Konsequenzen: Gegen den Mann wurde Anzeige erstattet. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 21.12.2017

Moderne Straßenbeleuchtung Genügsame Krokodile mit Biss

„Krokodil“ nennen die Techniker die neuen LED-Straßenleuchten scherzhaft. Bürgermeister Gregor Krabbe, Monika Schürmann von Innogy und die Westnetz-Mitarbeiter Martin Enning und Wolfgang Dirks (v.l.) stellten sie jetzt vor.

Metelen - Mehr Leuchtkraft bei weniger Energieverbrauch und längerer Lebensdauer: LEDs sind die Tausendsassas moderner Beleuchtungstechnik und kommen jetzt auch verstärkt in Metelens Straßenbeleuchtung zum Einsatz. Möglich macht dies ein Projekt der RWE-Tochter Innogy. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 19.12.2017

Aktion „Laufen gegen den Krebs“ Helm auf, Lampe an – Abmarsch!

Daumen hoch für eine gute Sache! Guten Mutes machten sich die elf Feuerwehrleute um kurz nach Mitternacht vom Gerätehaus in Metelen aus auf den Weg nach Münster.

Metelen - Sie haben es geschafft: Eine Gruppe von Feuerwehrleuten aus Metelen, Gronau und Nordwalde sowie befreundete Blauröcke aus Bayern und vom Niederrhein sind in voller Ausrüstung von Metelen bis nach Münster gelaufen – um Spenden zu sammeln für das Familienhaus der Uniklinik. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 19.12.2017

BOM-Weihnachtskonzert Feste Größe festlich ausgeleuchtet

60 Musiker füllten den Chorraum der Metelener Stiftskirche. Unter dem Dirigat von Dirk Brünenborg spielten sie sowohl traditionelles Liedgut als auch orchestrale Werke.

Metelen - Es gehört zur Vorweihnacht in Metelen wie der Adventskalender: das jährliche Konzert des Blasorchesters in der Pfarrkirche. Diesmal unterstrich das stimmungsvoll ausgeleuchtete Gotteshaus die festliche Stimmung, welche die Musiker mir ihrem Melodien-Kanon verbreiteten. Von Martin Fahlbusch


Mo., 18.12.2017

Heimatverein Jahresabschluss der Senioren

Zum letzten Mal trafen sich die wandernden Heimatfreunde zu ihrer Weihnachtsfeier im Saal der Gaststätte Elling.

Metelen - Ihres Jahresabschluss feierten jetzt die Senioren des Heimatvereins.


576 - 600 von 880 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region