Do., 01.06.2017

Zielvorgabe Handtuchlandung Ultraleichtflieger aus Metelen räumen bei Deutschen Meisterschaften ab

Ausgezeichnet: Michael Heitkötter, Rudy Winter und Walter Westhoff (vorne v.l.) machten die drei ersten Plätze der Deutschen Meisterschaft für Ultraleicht-Trike-Einsitzer unter sich aus. Mit ihnen freuten sich (hinten v.l.) Klaus und Claudia Wehrmann, Stephan Theilen und Helmut Mensing.

Metelen - Auf Anhieb drei auf einen Streich, und zwar gleich sämtliche Podestplätze bei den Deutschen Meisterschaften im Ultraleichtflug, eroberten Piloten, die auf dem Flugplatz in Metelen mit ihren Maschinen beheimatet sind. Vater des Erfolgs: Klaus Wehrmann, der das Team vorbereitete.  Von Dieter Huge sive Huwe

Mi., 31.05.2017

Skateranlage Sportpark Süd Skateranlage taucht wieder auf

Teilweise wieder freigelegt wurde nach Abtragen der Mutterboden-Haufen die alte Skateranlage. Die Hindernisse sind allerdings arg in Mitleidenschaft gezogen.

Metelen - Gibt es Möglichkeiten, die alte Skateranlage am ehemaligen Schwimmbad wieder in Betrieb zu nehmen? Danach erkundigte sich die UWG-Fraktion im Rat. Anlass ist, dass große Teile des Erdreichs, das auf dem Gelände lagerte, bereits abgefahren wurden. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 30.05.2017

Feuerwehrmann aus Metelen bei Treppenlauf in Spanien Gipfelstürmer über 925 Stufen

Daumen hoch! Ausgepumpt aber glücklich präsentieren sich die fünf Feuerwehrmänner nach dem Treppenlauf als Team (v.l.): Stefan Krzywanski, Ingo Kolhoff (kniend), Xomie Domingo, Daniel Urban (kniend) und Arnout Aben.Der Blick auf das Gran Hotel Bali vermittelt ein Gefühl dafür, was die Männer geleistet haben.

Gronau - Obwohl erst Mitte Mai, herrschen im spanischen Benidorm schon Temperaturen, die Münsterländer als Sommerhitze empfinden: 25 bis 30 Grad. Für Urlauber eine gute Nachricht. Der Metelener Feuerwehrmann Stefan Krzywanski und seine Mitstreiter hätten sich über ein paar Grad weniger allerdings auch nicht beschwert. Sie hatten nämlich einen schweißtreibenden „Einsatz“.


Do., 01.06.2017

Fettmarkt Streit ums liebe Borstenvieh

Genervt oder glücklich? Die Standpunkte von Tierschützern und Marktveranstaltern über das Schweineschätzen im Rahmen des Fettmarktes gehen weit auseinander. Jetzt fragte die Gemeinde sogar beim Kreisveterinäramt um eine Stellungnahme an.

Metelen - Das Schwein macht Ärger: Während die Werbegemeinschaft an der Tradition des Schweineschätzens während des Fettmarkts festhalten will, drohen Tierschützer mit dem Anwalt. Ein Experte des Kreisveterinäramtes kommt zu dem Urteil, dass die Präsentation des Borstenviehs zulässig ist – wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Und was meinen Sie? Von Dieter Huge sive Huwe


Sa., 27.05.2017

Mobil mit Körperbehinderung Nur Fliegen ist schöner

André Herking ist begeisterter Microcar-Fahrer. Er hat das Leichtkraftfahrzeug, das durch einen gerade mal sechs PS starken Dieselmotor angetrieben wird, an seine Bedürfnisse angepasst. Navi, Neigungsanzeiger und GPS-Gerät gehören dazu – und das dreieckige Warnschild vor dem Schleudersitz.

Metelen - André Herking ist körperbehindert, aber dennoch ständig unterwegs. Sein Microcar, ein Leichtkraftfahrzeug, macht ihn mobil. Das nur sechs PS starke Auto nutzt der Metelener nicht nur, um damit zur Arbeit zu fahren, sondern auch zu Ausflügen, die ihn schon bis nach Kiel führten – und auf eine Rennstrecke.  Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 26.05.2017

Deutsches Sportabzeichen Für die ganze Familie

Weitsprung, Laufen, Seilchen springen: Beim Trainingsauftakt der diesjährigen Sportabzeichen-Aktion der Matellia erkundeten die Teilnehmer ihre Stärken.

Metelen - Das Deutsche Sportabzeichen ist nicht nur ein Leistungsnachweis für Freizeitsportler, sondern auch für viele Familien ein willkommener Anlass, gemeinsam auf dem Sportplatz zu trainieren. Dies wurde beim Auftakt der neuen Abzeichen-Saison im Sportpark Süd deutlich. Von Dorothee Zimmer


Mi., 24.05.2017

KIM-Gartentour Einblicke in Nachbars Garten

Blühende Paradiese erwarten die Teilnehmer der Gartentour der KIM, die diesmal über die Grenzen Metelens hinaus bis nach Leer führt.

Metelen - Die KIM zieht‘s ins Grüne – und zwar über die Grenzen des Ortes hinaus: Die Gartentour 2017 hat insgesamt acht Stationen, davon allerdings nur drei innerhalb der Vechtegemeinde. Ziel der Tour am 11 Juni sind diesmal das Nachbardörfchen Leer und deren Bauerschaft Haltern.


Di., 23.05.2017

Quartiers-Planung Die Planspiele der Referendare

Viel Entwicklungspotenzial hat das aktuelle Grundschulgelände nach dem Umzug. Ideen junger Planer dazu, wie der Standort genutzt werden könnte, sind in einer Broschüre der Bezirksregierung.

Metelen - Das Quartier „Pastors Garten“ und den aktuellen Standort der Grundschule hatten angehende Städteplaner im Rahmen eines Workshops im Visier. Das Ergebnis ihrer Ideen für die künftige Nutzung der beiden Gebiete bekamen jetzt auch Metelens Kommunalpolitiker an die Hand. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 22.05.2017

Allgemeiner Bürgerschützenverein Nachwuchs feiert „wie bei einem echten Schützenfest“

Gut behütet: Für die Schützenhüte aus Zeitungspapier wird beim Allgemeinen Bürgerschützenverein ganz genau Maß genommen. Dabei bekommen die Kinder Hilfe von den Erwachsenen.

Metelen - Vor einigen Jahren ging die Teilnehmerzahl beim Kinderschützenfest der Allgemeinen Bürgerschützen zurück. Das wollte der Verein so nicht hinnehmen und dachte sich etwas aus. Er wollte dem Nachwuchs mehr Anreize bieten. Von Dorothee Zimmer


Mo., 22.05.2017

Jugendfeuerwehr Metelen Nachtwuchs meistert Prüfungen zur Jugendflamme Stufe 2 mit Bravour

Nicht nur Seeleute müssen Knoten können: Auch für die Jungfeuerwehrleute aus Metelen waren sie ein Thema der Prüfung.

Metelen - Für die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Metelen stand jetzt die Prüfung zur Jugendflamme Stufe 2 in Mettingen auf dem Programm. Die Nachwuchskräfte meisterte diese Herausforderung mit Bravour.


Sa., 20.05.2017

Kindergarten Ein bisschen wie die Sendung mit der Maus

Die Raupe Nimmersatt, erzählt von Gruppenleiterin Lisa Machinski, stand am Freitag am Ende einer Projektreihe mit den Mädchen und Jungen der grünen Gruppe in der Kita St. Marien auf dem Programm. Die jüngsten Kita-Besucher übten so spielerisch Wochentage, Farben und Zahlen.

Metelen - Kaminbashi ist eine uralte Erzählform, die aus Japan stammt. Das Papiertheater findet auch in Kindergärten und Grundschulen immer mehr Verbreitung. Jetzt besitzt auch die Kita St. Marien einen solchen Holzkasten mit passenden Bildergeschichten. Die Kinder sind fasziniert.  Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 18.05.2017

Steigende Bedrohung für die Vogelwelt Katzenhalter in der Pflicht

Miez auf der Pirsch: Es gibt immer mehr Katzen, vor allem verwilderte – und das ist ein Problem für die Vogelwelt. Daher rät Hegeringleiter Mark Langhorst allen Haltern dazu, ihre Samtpfoten zu kastrieren und nachts drinnen zu behalten.

Metelen - Es gibt immer mehr Katzen, vor allem Streuner sind ein Problem. Darunter leidet besonders die Vogelwelt. Mark Langhorst, Vorsitzender des Hegering Metelen, appelliert daher an alle Halter, ihre Samtpfoten kastrieren zu lassen und nachts drinnen zu behalten. Von Heidrun Riese


Mi., 17.05.2017

„Kinkerlitzchen“-Festival an Plagemanns Mühle Fragen zum Tanzen

Fest gebucht für das Kinkerlitzchen-Festival im August sind „Goldroger“ (gr. Foto) und „Woman“.

Metelen - Die Vorbereitungen für das „Kinkerlitzchen“-Festival, das am 11. und 12. August (Freitag und Samstag) an Plagemanns Mühle steigt, laufen auf Hochtouren. Mit „Woman“, „Milliarden“ und „Goldroger“ stehen bereits erste Acts fest. Der Vorverkauf läuft. Von Maximilian Stascheit


Mi., 17.05.2017

Aus dem Haupt- und Finanzausschuss Der Gelbe Sack bleibt erstmal

Zumindest vorerst müssen die Metelener ihren Verpackungsmüll weiterhin im Gelben Sack entsorgen.

Metelen - Viele Metelener würden ihren Verpackungsmüll lieber über die gelbe Tonne als über den gelben Sack entsorgen. Doch der gelbe Sack bleibt vorerst. „Eine Umstellung wird es so schnell nicht geben“, sagte Bürgermeister Gregor Krabbe im Haupt- und Finanzausschuss. Von Dorothee Zimmer


Di., 16.05.2017

Metelen Vorverkauf läuft

Die 200 Liebhabertickets für das „Kinkerlitzchen“ am 11. und 12. August (Freitag und Samstag) sind bereits vergriffen. Aktuell läuft die Frühbucherphase, in der die ebenfalls limitierten Tickets für 15 Euro zu haben sind. Sie gelten sowohl für den Kurzfilmabend am Freitag als auch das Musikfestival am Samstag. Die Frühbucherphase endet spätestens am 1. Juni (Donnerstag).


Di., 16.05.2017

Am 23. Mai geht´s los Startschuss fürs Sportabzeichen

Die Stoppuhren sind bereit für die diesjährige Sportabzeichen-Aktion.

Metelen - Die Turnabteilung des FC Matellia Metelen lädt wieder zur Sportabzeichen-Aktion ein. Der Startschuss fällt am 23. Mai (Dienstag).


Di., 16.05.2017

Schulze Föcking und Spahn im Gespräch mit Unternehmern Wirtschaft und Umwelt unter einen Hut bringen

Über verschiedene Themen sprach Christina Schulze Föcking (stehend) mit Unternehmern.

MeteLen - Ins Gespräch mit Unternehmern und Vertretern der Wirtschaft kamen CDUler Christina Schulze Föcking und Jens Spahn auf Gut Springenheide. Verschiedene Themen wurden bei dieser Gelegenheit diskutiert.


Di., 16.05.2017

Minis der KG Stadtwacht suchen Verstärkung Das Maul des Krokodils

Hoch das Bein: Mit viel Eifer machen die Minis der KG Stadtwacht nach, was Juliane Westermann (hinten l.) und Franziska Hundehege ihnen vormachen.

MeteLen - Weil viele Kinder in die Jugendgarde gewechselt sind, sind die jüngsten Tänzerinnen der KG Stadtwacht derzeit wieder auf Nachwuchssuche. Beim Probetraining mit Juliane Westermann und Franziska Hundehege wird schnell deutlich: Spaß an Bewegung ist das Wichtigste. „In alles andere wächst man in der Regel von ganz allein hinein“, wissen die beiden Leiterinnen. Von Dorothee Zimmer


Mo., 15.05.2017

Landtagswahlen Klarer Erfolg für CDU

Im Rathaus wurden am Sonntagabend die Stimmen der Briefwähler ausgezählt.

Metelen - Die CDU geht auch in Metelen als Gewinner aus den Landtagswahlen hervor. 48,1 Prozent gaben ihre Zweitstimme den Christdemokraten. Die Wahlbeteiligung lag mit 72,2 Prozent deutlich höher als 2012. Von Maximilian Stascheit


Mo., 15.05.2017

Kolpingfamilie feiert Josefschutzfest war diesmal eine Kombination mehrerer Aktionen

Ein heiteres Raten nach dem Vorbild der „Montagsmaler“ war eines der Spiele, die auf dem Programm standen.

Metelen - Das Josefschutzfest der Kolpingfamilie Metelen bot am Sonntag zahlreiche Aktionen. Von Dorothee Zimmer


So., 14.05.2017

Ferienspaß Ferienspaß-Programm wird ausgearbeitet

Ihre Aktivitäten für den Sommerferien-Spaß stellten diese Vertreter Metelener Vereine und Verbände im Rahmen eines Koordinationstreffens vor.

Metelen - Auch im Sommer wird es wieder die Ferienspaß-Aktion geben, diesmal allerdings organisiert von der Evangelischen Jugendhilfe.


Sa., 13.05.2017

Jugend im Ort Jugend steht jetzt deutlich im Fokus

Jugendliche ansprechen und einbinden: Nachdem die Kommune mit dem Kreisjugendamt eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet hatte, machte sich nun auch der Sozialausschuss Gedanken über das weitere Verfahren.

Metelen - Mit gleich mehreren Projekten bemüht sich die Gemeinde – unterstützt vom Jugendamt des Kreises Steinfurt – den Ort für Jugendliche attraktiver zu machen. In dem Prozess kommt den jungen Menschen selber eine aktive Rolle zu: Sie sollen sich einbringen, etwa als „Provinzhelden“. Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 12.05.2017

Landesfotoschau „Ochtruper Lichtmaler“ holen Wettbewerb in die Töpferstadt

Vorfreude auf die Landesfotoschau: Die „Ochtruper Lichtmaler“, hier vertreten durch (v.r.) Lea Ruskamp, Jonathan Ilmer, Lia Alke, Steffi Herrmann, Jasper Eißing und Chris Tettke, richten die Landesfotoschau des DVF Westfalen aus. Unterstützung bekommen sie dabei unter anderem von der Sparkasse, hier vertreten durch Barbara Plenter.

Ochtrup - Am Samstag (13. Mai) findet in Ochtrup die Landesfotoschau des Deutschen Verbandes für Fotografie Westfalen statt. Ausrichter sind die Nachwuchsfotografen „Ochtruper Lichtmaler“. Die Jugendlichen überlassen dabei keineswegs nur den Erwachsenen das Ruder. Sie packen selbst mit an. Von Anne Steven


Fr., 12.05.2017

Opel-Treffen Mantaplatte zum Treffen der Opel-Oldies

Machen gemeinsame Sache: Dirk Lating und Felsenmühlen-Pächterin Marion Stücken laden zum ersten Monzaguhru-Treffen in der Nachbarstadt ein.

Metelen - Der große Parkplatz im Ahauser Ortsteil Wüllen, auf dem 16 Jahre in Folge „Monzaguhru“ Dirk Lating zum Treffen eingeladen hatte, ist Geschichte. Am 9. Juli wird die Ochtruper Felsenmühle, auch bei Bikern ein beliebter Treffpunkt, zum Mekka der Opel-Liebhaber. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 10.05.2017

Neue Vechte Des Planers kleine Brötchen

Ein großes Lob hatte Planer Detlef Sönnichsen für die Mitarbeiter der Baufirma parat, die sich in teils noch nicht eingeführte Verfahren wie dem Einbau von Baumstämmen ins Gerinne einarbeiten mussten. An der Logistik des Unternehmens selber gab es allerdings auch deutliche Kritik.

Metelen - Deutliche Worte – auch selbstkritische – fand der Planer der Neuen Vechte, Diplom-Ingenieur Detlef Sönnichsen, für die Bauverzögerungen des Projekts. Er benannte klar die Verantwortlichkeiten und führte die Gründe für die schleppende Umsetzung des Fischgerinnes an. Von Dieter Huge sive Huwe


601 - 625 von 633 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region