„Neue Vechte“
Das Projekt in Zahlen

Metelen -

Die Umgestaltung der Vechte an der Mühle in Metelen war ein Mammutprojekt. Das zeigen auch einige beeindruckende Zahlen. Eine davon ist siebenstellig.

Freitag, 18.08.2017, 20:14 Uhr
 
  Foto: Kristian van Bentem

Die Zahlen im Überblick:

1,1 Millionen Euro sind in das Projekt investiert worden.

90 Prozent der Kosten wurden vom Land NRW bezuschusst, zudem hat die Naturschutzstiftung des Kreises Steinfurt die Maßnahme unterstützt.

5 Jahre betrug die Planungs- und Vorbereitungszeit, ehe im Sommer 2016 die Bagger anrücken konnten.

6 verschiedene Varianten wurden erstellt, geprüft und wieder verworfen, bis der endgültige Plan feststand.

12 Monate wurde schließlich gebaut, um den Flusslauf der Vechte zu renaturieren.

12500 Kubikmeter Erde wurden dabei bewegt.

400 Tonnen Steine und 510 Tonnen Holz sind bei der Maßnahme verbaut worden.

1000 Sträucher und 17 Winterlinden sind gepflanzt worden.

10 Jahre früher als in der europäischen Wasserrahmenrichtlinie spätestens gefordert hat Metelen die Maßnahme umgesetzt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5086884?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F
Nachrichten-Ticker