500 Euro für den guten Zweck
Friduwi-Frauen spenden an Vereine

Metelen -

In den vergangen Jahren war die Tradition unter anderem wegen des Jubiläums einige Male auf Eis gelegt worden. Am Samstag nahm der Schützenverein der Friduwi-Frauen diese wieder auf: jährlich werden normalerweise 500 Euro zugunsten gemeinnütziger Zwecke gespendet.

Sonntag, 11.03.2018, 18:18 Uhr
Der Vorstand des Friduwi-Frauenschützenvereins überreichte insgesamt 500 Euro an die Freiwillige Feuerwehr, den Verein „Vergiss mein nicht, Kinder in Not“ in Laer, den Spielmanns-und Fanfarenzug sowie den Malteser Hilfsdienst.
Der Vorstand des Friduwi-Frauenschützenvereins überreichte insgesamt 500 Euro an die Freiwillige Feuerwehr, den Verein „Vergiss mein nicht, Kinder in Not“ in Laer, den Spielmanns-und Fanfarenzug sowie den Malteser Hilfsdienst. Foto: Dorothee Zimmer

Das Vorstandsteam überreichte je 125 Euro an die Feuerwehr, den Spielmannszug, den Malteser Hilfsdienst und den Verein „Vergiss mein nicht, Kinder in Not“ aus Laer. Dass die Wahl auf die genannten drei Metelener Vereine fiel, begründete die Vorsitzende Claudia Epping-Sunder mit der von dieser Seite erfahrenen Unterstützung beim Jubiläum.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5583188?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F
Nachrichten-Ticker