AGRiV: Tag der offenen Tür
Firmenlogo in XXL auf dem Acker

Metelen -

Hoch hinaus ging es für etliche Besucher des Tags der offenen Tür der mit AGRiV-Raiffeisen fusionierten Viehverwertungsgenossenschaft Metelen. Bei einem Hubschrauber-Rundflug erlebten sie die Bauerschaft Samberg und den Betrieb aus der Vogelperspektive.

Dienstag, 10.04.2018, 09:38 Uhr
Aus der Vogelperspektive betrachten durften Besucher das neue Unternehmen in Samberg. Mit dem Hubschrauber verschafften sie sich so einen Überblick.
Aus der Vogelperspektive betrachten durften Besucher das neue Unternehmen in Samberg. Mit dem Hubschrauber verschafften sie sich so einen Überblick. Foto: Jens Keblat

Kühe und Rinder, Schweine und Schafe: Bei der Viehverwertungsanlage in Samberg ging es am Sonntag ebenso rund wie hoch hinaus. Zum Tag der offenen Tür ab dem Mittag kamen unzählige Landwirte und interessierte Besucher aus der näheren Umgebung.

Agriv: Tag der offenen Tür

1/28
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat
  • Einen Einblick in die mit Agriv-Raiffeisen fusionierte Viehverwertungsgenossenschaft Metelen erlaubte der Tag der offenen Tür. Hubschrauber-Rundflüge sorgten zudem für einen Überblick übers Geschehen.

    Foto: Jens Keblat

Dazu erklärte Holger Deitermann von der jetzt offiziell neu gegründeten AGRiV-Verwertungsanlage am Sonntag im Gespräch mit dieser Zeitung: „Wir haben jetzt gerade die letzte Generalversammlung gehabt, bei der wir die Vorstände und Ehrenamtlichen noch einmal geehrt haben. Um den jetzt hier neuen AGRiV ein bisschen bekannter zu machen, haben wir uns dazu entschieden, einen Tag der offenen Tür zu veranstalten und die ganze Bandbreite zu präsentieren, die der Verbund anbietet.“

So stellten die Mitarbeiter des Genossenschaftsverbundes unter anderem ein Tiertransportfahrzeug vor, in dem die Nutztiere im Sinne des Tierwohls transportiert werden. In der Anlage selbst konnten die Besucher einen Streichelzoo mit Nutztieren bis hin zu eigens herangeschafftem Großvieh bestaunen.

Deitermann: „Wir haben hier das Rundum-sorglos-Paket für die Landwirtschaft: Wir haben eine Separationsanlage für die Gülle-Technik, wir bieten hier Futter und Saatgut an. Hier ist alles vorhanden. Wir handeln hier vorwiegend Schweine, Ferkel und Sauen, aber auch Großvieh – das ist unser Hauptgebiet. Der Nutztierbereich ist unser Spezialgebiet, manchmal sind auch ein paar Schafe dabei.“

Deitermann zeigte sich überrascht von dem Interesse und der Resonanz: „Mit so vielen Besuchern habe ich nicht gerechnet.“ Mit Blick auf das Tagesgeschäft sagte er weiter: „Für Metelen und in Metelen wird sich durch die Fusion nichts ändern, denn der Standort bleibt so erhalten, wie er auch vor der Fusion bereits war. Aber im Verbund können wir jetzt ganz anders agieren. Bereits seit dem 1. Januar arbeiten wir ja bereits in diesem Verbund zusammen, um unsere Leistungsfähigkeit und unseren Service zu verbessern.“

Als Highlight des Tages konnten die Besucher auch an Hubschrauberrundflügen über Samberg teilnehmen. Ein Hingucker stellte dabei das AGRiV-Logo dar, das eigens für den Aktionstag in einen benachbarten Acker gepflügt worden war.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5650180?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F
Nachrichten-Ticker