Sa., 19.05.2018

Fußball-WM: Public Viewing im Bürgerhaus Mitfiebern mit Jogis Jungs

Begeistert waren Metelens Fußballfans bei der Endspielübertragung der Fußball-Weltmeisterschaft vor vier Jahren im Bürgerhaus, als die deutsche Nationalmannschaft Argentinien mit 1:0 besiegte.

Begeistert waren Metelens Fußballfans bei der Endspielübertragung der Fußball-Weltmeisterschaft vor vier Jahren im Bürgerhaus, als die deutsche Nationalmannschaft Argentinien mit 1:0 besiegte.

Metelen - 

Metelens Schalke-Fans sind gut vorbereitet, wenn die deutsche Nationalmannschaft ab Mitte Juni am WM-Turnier in Russland teilnimmt. Die 04-Anhänger organisieren wieder das Public Viewing im Bürgerhaus. Und neben dem Rudelgucken lockt auch noch ein Tippspiel die Fans.

Von Dieter Huge sive Huwe

Der Ball ist rund, nagelneu und ihn ziert das Logo der Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer sowie der Schriftzug „Russia 2018“. Mitgebracht zur Vorstellung des diesjährigen „Rudelgucken“ im Bürgerhaus hat ihn Thomas Köning, zweiter Vorsitzender des Schalke-Fanclubs Königsblau Metelen.

„Solch einen Ball verlosen wir nach jedem Spiel der Deutschen Nationalmannschaft“, beschreibt Köning die Chance für alle Besucher des Public Viewing im Herzen der Vechtegemeinde, nach dem gemeinsamen Schauen von spannenden Spielen per Tippspiel Fortuna herauszufordern.

Dass der Saal rappelvoll wird, wenn Jogis Jungs am 17. Juni (Sonntag) um 17 Uhr gegen Mexiko erstmals das Leder treten, davon geht Köning aus: „350 Leute dürfen in den Saal und so viele werden es sicherlich auch!“

Die Schalke-Fans des Ortes wollen erneut ihren Part dazu beitragen, dass die Spiele des Titelverteidigers in optimaler Qualität zu verfolgen sein werden. Die Leinwand ist zwölf Quadratmeter groß und von jeder Ecke des Bürgersaals gut einsehbar. „Wir übertragen in HD-Qualität“ beschreibt Köning die technische Aufrüstung, die auch schon während der vergangenen Fußball-Europameisterschaft zu erleben war.

Doch nicht nur das Geschehen auf dem russischen Rasen, das live ins Bürgerhaus übertragen wird, soll in Top-Qualität zu erleben sein. Auch das gemeinsame Erleben des Fußball-Events ist organisiert. Wie gewohnt steht ein sechsköpfiges Team aus den Reihen der 04-Fans hinter dem Tresen und sorgt für die Ausgabe von kühlen Getränken zum ersten heißen Fight der DFB-Elf im Stadion von Luschniki. Mit einem Partyservice sei man noch im Gespräch, ließ Köning durchblicken, dass auch Snacks eingeplant sind.

Helfer aus den Reihen der Schalke-Anhänger sind ebenfalls vor Ort, um auf- und abzubauen, sauber zu machen, Flaschen einzusammeln. „Die kommen ganz von alleine“, freut sich Köning über die Resonanz der Fanclub-Mitglieder.

Einem unbeschwerten Rudelgucken steht also nichts mehr im Wege. Geöffnet wird der Saal im Bürgerhaus jeweils eine Stunde vor Anpfiff der Spiele. „Viele kommen schon zeitig und sichern sich einen der Stehtische“, weiß Köning, dass es mittlerweile regelrechte Stammplätze für Cliquen und Nachbarschaften gibt.

Übertragen werden ausschließlich die Spiele der Deutschen Nationalmannschaft, in der Gruppenphase also auch noch am 23. Juni (Samstag) um 20 Uhr gegen Schweden und am 27. Juni (Mittwoch) um 16 Uhr gegen Südkorea.

Und danach? Köning geht davon aus, dass Deutschland weiter kommt. Und die Schalke-Fans übertragen auch dann: „Wir haben alle möglichen Spieltermine geblockt – bis einschließlich zum Finale“.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5749222?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F