Mi., 05.12.2018

Metelen Pindakaas-Quartett ließ den Geist aus der Flasche

Das Pindakaas-Saxofonquartett begleitete die Geschichte vom Flaschengeist „Flitzmed“.

Das Pindakaas-Saxofonquartett begleitete die Geschichte vom Flaschengeist „Flitzmed“. Foto: Carla Heinz

Metelen - 

Mit „Alla Turca“ brachte das „Pindakaas Saxofonquartett“ im vorigen Herbst sein bislang erfolgreichstes Kindermusiktheaterstück auf die Bühne: rund 14 000 Grundschulkinder sahen in Westfalen das orientalische Musikmärchen.

Nun gastierte das Quartett aus Münster auch im Bürgersaal Metelen. Die ganze St.-Vitus-Grundschule von Klasse eins bis vier schaute zu, ebenso die Klassenlehrer, schreiben die Schülerinnen Luise Weßling, Lene Wiggenhorn, Christina Yündem und Annika Wolf in einem Pressebericht. In diesem Theaterstück ging es sehr viel um Musik. Der Dirigent Franz von Stock probt für ein Konzert, das am nächsten Tag stattfinden soll. Er öffnet eine Flasche seines Onkels Gustav, aus der ein Flaschengeist namens „Flitzmed“ kommt. Gemeinsam tauchten Grundschüler und Lehrer in die Geschichte ein und unternahmen eine Reise in den Orient. Mit voller Begeisterung verfolgten alle Anwesenden das Theaterstück.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6234986?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F