Angebot für junge Christen
Abenteuer bis zum Firmsakrament

Metelen -

Nach eigenen Angaben komplett umgekrempelt hat die Kirchengemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus die Firmvorbereitung in Metelen. Auf einem Infoabend präsentierten die Firmkatechetinnen jetzt das neue Programm.

Montag, 21.01.2019, 05:00 Uhr
Freuen sich auf die gemeinsame Zeit: Pastoralreferentin Ruth Bentler (l.) mit den Firmkatechetinnen Anja Münstermann, Ulla Born, Annette Rengers, Elke Rengers, Steffi Feldhues, Bianca Ingenleuf, Renate Große Kleinmann und Sandra Brinkschmidt.
Freuen sich auf die gemeinsame Zeit: Pastoralreferentin Ruth Bentler (l.) mit den Firmkatechetinnen Anja Münstermann, Ulla Born, Annette Rengers, Elke Rengers, Steffi Feldhues, Bianca Ingenleuf, Renate Große Kleinmann und Sandra Brinkschmidt. Foto: Moritz Mohring

„Die Vorbereitung auf die Firmung haben wir in diesem Jahr komplett umgekrempelt“, verkündete Pastoralreferentin Ruth Bentler jetzt beim Infoabend. In den Räumen des Pfarrzentrums Oase stellte sie, gemeinsam mit den Firmkatechetinnen, das Programm für die diesjährige Firmvorbereitung vor.

„Wir haben versucht, Angebote zu finden, die mit eurem Leben zu tun haben“, erklärte Bentler. Der klassische Firmunterricht soll einem breiten Repertoire an Aktionen weichen. Eingeteilt sind diese in vier Kategorien. Unter die „Ich-Erfahrungs“-Angebote fallen unter anderem das Team-event Bogenschießen in Borken und der Besuch der Trampolinhalle „Kiwi-Jump“ in Salzbergen. Zu den religiösen Angeboten zählt der Jugendkreuzweg durch Metelen, gemeinsam mit den Jugendlichen aus Ochtrup. Bei den „Ein-Segen-Sein“-Angeboten handelt es sich vor allem um Aktionen für den guten Zweck. Neben der Organisation einer Fahrradputzaktion ist hier auch die Teilnahme an der Müllsammelaktion geplant.

Im Zuge der Kategorie „Projekte“ stehen neben weiteren Angeboten auch ein Besuch im Hochseilgarten in Dülmen sowie die Mitarbeit bei der Kinder-Bibel-Woche im Angebot.

Neben einigen Pflichtterminen bis zur Firmung am 27. Oktober soll jeder Firmling an mindestens vier dieser Veranstaltungen mitmachen. „Wer an jeder Aktion teilnehmen will, den halten wir natürlich nicht auf“, witzelte Bentler.

Zum Thema

Die Anmeldung findet am Mittwoch (23. Januar) um 17 Uhr in der Oase statt Alle Jugendlichen sollen dazu einen Teilnahmebeitrag von zehn Euro mitbringen.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6334518?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F
Nachrichten-Ticker