Offizielle Einweihung am Sonntag
Dankeskirche öffnet ihre Türen

Metelen -

Am Sonntag wird die evangelische Dankeskirche nach der Renovierung mit einem feierlichen Gottesdienst und einem offiziellen Festakt wiedereröffnet. Daneben gibt es ein Rahmenprogramm, in das die Kulturinitiative KIM stark eingebunden ist. Unter anderem soll auf dem Rasen vor dem Gotteshaus die erste der Nachbarschaftsbänke ihren Platz bekommen. Auch die Radler der Gartentour sind willkommen.

Donnerstag, 13.06.2019, 06:00 Uhr
Pfarrerin Imke Philipps, Clara Beutler von der KIM und Presbyterin Sandra Wappelhorst (v.l.) laden zum Festtag in und an der Dankeskirche am Sonntag ein.
Pfarrerin Imke Philipps, Clara Beutler von der KIM und Presbyterin Sandra Wappelhorst (v.l.) laden zum Festtag in und an der Dankeskirche am Sonntag ein. Foto: Dieter Huge sive Huwe

Etwa ein halbes Jahr war sie geschlossen und wurde erst mit dem Konfirmations-Gottesdienst Ende April wieder für die Gläubigen zum Auflaufpunkt: Metelens Dankeskirche hat die Renovierung endgültig hinter sich und wird nun am Sonntag (16. Juni) mit einem Festtag ganz offiziell neu eröffnet.

Die Sanitärfachleute werkeln bis dahin noch eifrig an den neuen Toilettenanlagen in dem Trakt zwischen dem Gotteshaus und dem Gemeindehaus. Heller gestaltet präsentiert sich dieser Durchgangsbereich, die sanitären Anlagen sind barrierefrei.

In der Dankeskirche selber sieht alles bereits so aus, als ob der feierliche evangelische Gottesdienst ab 10.15 Uhr gleich beginnen könnte. Die renovierten Bänke stehen auf dem hellen, aufgearbeiteten Parkett, der Altarraum ist ausgeleuchtet, Orgel und Flügel sind an ihren Plätzen.

Presbyterin Sandra Wappelhorst freut sich über die positive Resonanz aus der Gemeinde und Pfarrerin Imke Philipps und Clara Beutler von der Kulturinitiative Metelen (KIM) loben darüber hinaus die Akustik.

Ideale Bedingungen für den Frauenchor Cantabile aus Gronau, der gemeinsam mit Kreiskantor Dr. Tamás Szösc den Gottesdienst gestaltet wird.

Im Anschluss ab 12 Uhr ist ein offenes Singen als „Dank Gesang“ geplant. Sommer- und Gartenlieder mit Klavierbegleitung durch Gesine Weritz sind vorgesehen, ehe um 14 Uhr die feierliche Eröffnung der renovierten Kirche folgt – und auch die Einweihung der ersten Nachbarschaftsbank der KIM, die künftig auf dem Rasen vor dem Gotteshaus ihren Platz finden wird. Wie bei allen Nachbarschaftsbänken vorgesehen, gibt es dazu ein Musikprogramm der KIM. Thema ist „Flucht und Ankommen“, Yvonne Hoffmann begleitet es musikalisch. Die Partnerschaft zwischen der evangelischen Gemeinde und der KIM drückt sich nicht nur durch den Flügel, der im Kirchraum steht, sondern dann auch durch die Premieren-Bank aus.

Den Abschluss findet das offizielle Programm mit einem Auftritt der Tanzkinder zu Live-Musik. Alle Kinder sind ab 15.30 Uhr zum Mittanzen eingeladen.

Ebenfalls sehr gern gesehen sind die Radler, die an der KIM-Gartentour am Sonntag teilnehmen. Die Dankeskirche liegt auf der Strecke und kann besichtigt werden. Wer mag, findet Heißwürstchen, Kaffee, Kuchen und Getränke an einem Stand, den vier Frauen aus der evangelischen Kirchengemeinde organisieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6685019?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F
Nachrichten-Ticker