Kartenspielklassiker mit großem Spaßfaktor
„UNO“ ist absolut empfehlenswert

Metelen -

Auf eine Runde mit dem Kartenspielklassiker UNO angesprochen, fallen die Reaktionen unterschiedlich aus. Manche sagen „Och nö...“, andere „Ja, gerne!“. Doch einmal begonnen, schlägt das Pendel für die Fans aus.

Mittwoch, 01.04.2020, 18:08 Uhr aktualisiert: 02.04.2020, 18:13 Uhr
Von „Na, wenn‘s sein muss...“ zu „Noch eine Runde?“ geht es bei Uno ganz schnell. Der Suchtfaktor ist beim Kartenspielklassiker immer noch sehr hoch.
Von „Na, wenn‘s sein muss...“ zu „Noch eine Runde?“ geht es bei Uno ganz schnell. Der Suchtfaktor ist beim Kartenspielklassiker immer noch sehr hoch. Foto: picture alliance/dpa

Langeweile kommt in diesen Tagen schell auf. Kornelia Feldhues von der KÖB in Metelen empfiehlt als Beschäftigung das Kartenspiel „UNO“. Dieser Klassiker, der ursprünglich aus den USA kommt und am ehesten mit „Mau-Mau“ zu vergleichen ist, kam auch beim jüngsten Kurzurlaub der Berichterstatterin zum Einsatz.

Dieser führte sie, ihre Geschwister und die Eltern kurz vor der Coronakrise in ein Ferienhaus in den Niederlanden. Dort wollte die Familie mal wieder Zeit miteinander verbringen. Und selbstverständlich kamen abends Gesellschaftsspiele auf den Tisch.

Die Begeisterung hielt sich beim Anblick von „UNO“ allerdings und ehrlicherweise zunächst in Grenzen. Schließlich sind alle mit „UNO“ groß geworden. Den Kartenspielklassiker gibt es übrigens schon seit Ende der 1960er Jahre.

Aber na, los, man will ja kein Spielverderber sein: Auf den Tisch mit den Karten. Und, oh Wunder! Der Spaßfaktor war groß. Bald lagen die Familienmitglieder eher lachend und prustend unterm Tisch, als dass sie noch vernünftig in der Lage gewesen wären, Karten zu spielen. Während der Freund der Schwester überlegte, in einen Kartenhalter zu investieren, nachdem er mit Hilfe der Familie seiner besseren Hälfte und mehreren Aktionskarten „Plus 2“ zu großem Kartenreichtum gebracht hatte, bekam der Ehemann der Berichterstatterin gleich ein schlechtes Gewissen, wenn er seiner Angetrauten „einen mitgab“. Da wurde auf herrlichste Weise geflucht, geschimpft und vor allem gelacht.

UNO? Absolut empfehlenswert!

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7353079?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F
Nachrichten-Ticker